Digitale Unterstützung

Alltagshelfer-Apps für Eltern

Es gibt für jedes Problem eine Lösung, auf jede Frage eine Antwort und für alles eine App. Das gilt auch für viele Herausforderungen im Familienalltag von Eltern. Wir haben uns für euch umgeschaut und das sind unsere App-Highlights.

Autor: Janine Glugla
Seitenanfang
Sound Sleeper: Lalelu, wir finden keine Ruh’

Sound Sleeper: Lalelu, wir finden keine Ruh’

Schon eine halbe Stunde den sonst so beruhigenden Föhn laufen lassen und zwanzig Runden mit dem magischen Staubsauger durch die Wohnung gedreht, aber der kleine Schatz findet einfach nicht in den Schlaf? Die App Sound Sleeper spielt Alltagsgeräusche oder auch Schlaflieder ab. Aber besser nur in besonders aussichtslosen Nächten und dann im strahlungsarmen Flugmodus nutzen.

Sound Sleeper für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)

Babyphon: Ich bin dann mal (kurz) weg

Babyphon: Ich bin dann mal (kurz) weg

Den lauen Sommerabend spontan bei Freunden im Garten ausklingen lassen, während das Baby in deren Schlafzimmer ein kleines Nickerchen macht? Wer das Babyphone nicht sowieso standardmäßig in der Handtasche hat, kann in Ausnahmefällen schon mal auf die App Babyphon zurückgreifen. Bei Geräuschen in der Nähe des Smartphones wird ein Anruf an eine definierte Telefonnummer ausgelöst.

Babyphon (Baby Monitor) für iOS und Android, 2,99 Euro bzw. 3,69 Euro (Stand, 2. April 2016)

Schau hin: Eltern – Wesen aus der digitalen Steinzeit?

Schau hin: Eltern – Wesen aus der digitalen Steinzeit?

Dein Kind ist dabei, dich an PC, Tablet und Smartphone zu überholen? Das geht leider schneller als man denkt. Umso wichtiger ist es, dass wir die kleinen Digital Natives von Anfang an bei Mediennutzung begleiten. Die App Schau hin! ist vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mitentwickelt worden und gibt Tipps für den kindgerechten Umgang mit Handy, Computer & Co.

Schau hin! für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)

Finderzimmer: Kleiderchaos ade

Finderzimmer: Kleiderchaos ade

Spätestens wenn nach dem sechsten Wachstumsschub innerhalb eines Winters die dritte Jacke zu klein geworden ist, kommt der Gedanke: Kinderflohmarkt! Wer weniger Muße hat, kann mit unserer Flohmarkt-App Finderzimmer ratzfatz online Schönes finden oder anbieten.

Finderzimmer für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)

Spielplatz-App: Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Spielplatz-App: Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Es braucht doch ein wenig Zeit, bis man sich als Neu-Mutter oder -Vater im Spielplatz-Dschungel ebenso gut auskennt wie bei den Lieblingsrestaurants. Wer in der eigenen (Groß-)Stadt oder bisher unbekanntem Terrain den kleinen oder größeren Kinderspaß sucht, dem hilft die Spielplatz-App. Spielplätze können von jedem App-Nutzer entweder gesucht, bewertet oder als Neuentdeckung selbst eingetragen werden.

Spielplatz-App für iOS, kostenlos (Stand, 2. April 2016) 

BabyPlaces: Windelalarmstufe Rot?

BabyPlaces: Windelalarmstufe Rot?

Gerade in der ersten Zeit oder in einer neuen Umgebung sind Ausflüge mit Baby ja gerne mal wie ein Abenteuerparcours: Hilfe, höchste Windelalarmstufe – aber wo gibt es einen Wickelplatz? Da kann die App BabyPlaces nützlich sein. Sie basiert auf einer durch die Nutzer aufgebauten Datenbank und zeigt zum Beispiel Wickelplätze oder auch kinderfreundliche Restaurants und Kinderbetreuung in der Nähe an.

BabyPlaces für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)

Vergiftungsunfälle bei Kindern: Vorsicht, giftig!

Vergiftungsunfälle bei Kindern: Vorsicht, giftig!

Kinder begreifen ihre Umwelt im wahrsten Sinne des Wortes und nehmen vieles einfach in den Mund. Die App des Bundesinstitutes für Risikobewertung informiert über Vergiftungsrisiken, Erste-Hilfe-Maßnahmen und verbindet im Fall der Fälle mit dem Giftnotrufzentrum.

Vergiftungsunfälle bei Kindern für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)

Gesundes Kind: Gesund werden und bleiben

Gesundes Kind: Gesund werden und bleiben

Die Gesundheit des eigenen Kindes ist für Eltern das höchste Gut. Deshalb stellen sie sich besonders viele Fragen: Entwickelt mein Kind sich richtig? Was kann ich im Notfall tun? Und wie kann ich die Gesundheit meines Kindes stärken? Die App Gesundes Kind  fasst grundlegende Informationen, zum Beispiel zu den häufigsten Krankheiten im Kindesalter, kompakt zusammen. Im Zweifel ist aber natürlich der Gang zum Arzt die erste Wahl.

Gesundes Kind - GEO WISSEN für iOS und Android, 4,99 Euro (Stand, 2. April 2016)

Wunderlist: Alles läuft nach Plan

Wunderlist: Alles läuft nach Plan

Selbst das größte Chaospaar merkt schon bald nach der Geburt eines Kindes, dass eine gute Organisation den einen oder anderen Nervenzusammenbruch durchaus verhindern kann. Was hilft? Die gute alte Liste! Und die gibt es natürlich auch als App. Mit Wunderlist können zum Beispiel Einkaufs- oder Aufgabenlisten erstellt und mit dem Partner oder anderen geteilt werden.

Wunderlist für iOS und Android, kostenlos (Stand, 2. April 2016)


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop