Rezepte

Heiße Drinks für kalte Tage

Wenn's draußen kalt und nass ist, kommen warme Drinks gerade recht zum Aufwärmen. Sabine Buschmann hat heiße Rezepte für Sie zusammengestellt.

Autor: Sabine Buschmann
Seitenanfang

Warm von innen heraus

Frau Kamin Tee panther Kati Neudert
Foto: © panthermedia, Kati Neudert

Wenn´s draußen kalt ist, braucht man´s innen warm.
Wobei ich hier weniger auf die wärmende Gemütlichkeit eines gut geheizten Wohnzimmers anspiele, sondern auf die Vielfalt der köstlichen, manchmal auch nicht ganz ungefährlichen Aufwärmer für das Körperinnere. Die Rede ist von meinen über viele Jahre gesammelten Rezepten für heiße Drinks.

Natürlich kennt jeder so langweilige Sachen wie Glühwein oder Jagertee, den sich auch ein Flachlandtiroler abseits aller Pisten an eklig kalten Tagen reinzieht.
Aber in erster Linie habe ich versucht, mal die nicht so alltäglichen "Aufheizer" zusammen zu stellen. Denn ein heißer Eierpunsch oder leckere Sachen mit Honig und Bier bringen selbst die Größte Frostbeule in Wallung. Nur man sollte im Verzehr bei einigen Sachen vorsichtig sein oder der Weg zum Bett nicht mehr allzuweit.

Der Punsch ist in Amerika kalt

Der Punsch, den wir Europäer im allgemeinen mit einem heißen Getränk in Verbindung bringen, ist in Amerika fast ausschließlich ein kalt serviertes Getränk. Er wird gerne auf Partys, bevorzugt an Weihnachten, in großen Terrinen angeboten. Für die Zubereitung eines heißen Punsches empfehle ich Ihnen einen Kupferkessel oder eine Kupferkasserolle mit einem passenden Rechaud zum Warmhalten des Getränks. Servieren Sie einen Punsch je nach Temperatur in entsprechenden Gefäßen. Am besten geeignet sind Groggläser, da diese aus hitzebeständigem Glas gefertigt sind.

Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern, wo das Modegetränk der 70-er bei uns zu Hause die Feuerzangenbowle darstellte. Sie kam immer auf den Tisch, wenn ein langer Abend bevorstand. Wenn Freunde zu den Vorführabenden der neuesten Urlaubsfilme kamen (das Rattern der Filmkamera war nach heutigen Gesichtspunkten einfach grauenvoll) oder traditionsgemäß an jedem Silvesterabend. Und als ich dann so 8 oder 9 Jahre alt war (also schon "erwachsen") durfte ich dann auch schon ein halbes Tässchen davon aus Mutters gutem, alten Silber-Teeservice, das sie zur Verlobung geschenkt bekam, probieren. Das war dann immer ein echtes Highlight (auch wenn ich ehrlich zugeben muss, dass es mir damals eigentlich überhaupt nicht geschmeckt hat – aber man war ja "Dame von Welt" – mit acht – und hat sich das natürlich nicht anmerken lassen).

Also wie bereits erwähnt, Rezepte quer durch die heiße Getränkeküche. Vielleicht ist das ein oder andere bekannt, bestimmt finden Sie aber auch viele Anregungen für nasskalte Wintertage.

Glühwein – Grundrezept

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4

Zutaten:

  • 60 g Zucker
    ¼ Zimtstange
  • 3 Nelken
  • Schale je einer halben Zitrone und Orange
    150 ml Wasser oder schwarzer Tee
  • 1 L Rotwein
    Saft je einer halben Zitrone und Orange

Zubereitung:

Zucker, Zimt, Nelken, Fruchtschalen und Wasser/Tee in einem Topf gut aufkochen und 10 min ziehen lassen. Rotwein und den ausgepressten Saft dazugießen, langsam erwärmen, aber nicht mehr kochen lassen. Durch ein Sieb in einen Tonkrug abseihen und in Steingutbechern heiß servieren.

Glühwein kann man je nach Geschmacksvorlieben variieren und erhält damit immer wieder eine andere Geschmacksrichtung.

Glühwein Halb & Halb

Zubereitungszeit:10 min

Portionen:6 bis 8

Zutaten:

  • 1,5 L Rotwein
  • 1,5 L Weißwein
  • ½ Zimtstange
    250 g Zucker

Zubereitung:

Rot- und Weißwein mit Zimt in einen Topf geben und einmal kurz aufkochen lassen. Zucker in einen feuerfesten Steinkrug geben, mit dem heißen Wein auffüllen, umrühren und heiß in Glühweinbechern servieren.


Bierpunsch

Zubereitungszeit:10 min

Portionen:4

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 3 TL Zucker
  • ½ L Ale (obergäriges, helles Bier)
  • 1 Schnapsglas Whisky
    1 Prise Muskat

Zubereitung:

Bier, Whisky und Muskat in einem Topf langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen! Topf vom Herd nehmen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und den Eischaum langsam unter das heiße Bier ziehen. In Punschgläser füllen und sofort servieren.

Hüttenzauber

Zubereitungszeit:5 min

Portionen:2

Zutaten:

  • 1 Eigelb
  • 1 Schnapsglas Rum
    2 TL brauner Zucker
  • 150 ml heißer Kaffee
  • süße Sahne

Zubereitung:

Eigelb mit Rum und Zucker verrühren. Unter Rühren mit einem Schneebesen den heißen Kaffee einfließen lassen. In vorgewärmten Kaffeetassen mit flüssiger Sahne servieren.

Weißwein-Punsch

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • 4 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
    250 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
    150 ml Sahne
  • 500 ml Milch
    250 ml Weinbrand
  • 500 ml Rheinwein

Zubereitung:

Eigelb, Vanillezucker, Zucker, Zitronenschale und Sahne in einem Topf verquirlen und bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren erhitzen. Nach und nach Milch, Weinbrand und Weißwein einfließen lassen und vorsichtig erhitzen. In Gläser füllen und heiß servieren.

American-Grog

Zubereitungszeit:5 min

Portionen:2

Zutaten:

  • 250 ml heißer schwarzer Tee
    2 bis 4 TL Zucker
  • 2 Spritzer Curacao
  • 8 cl Rum
  • 2 Zitronenscheiben
  • 2 Gewürznelken

Zubereitung:

Tee, Zucker, Curacao und Rum miteinander verrühren, in 2 Teegläser füllen und je eine Zitronenscheibe und Nelke hinzugeben.

Rotwein-Punsch "Hawaii"

Zubereitungszeit:15 minWartezeit:2 Std.

Portionen:6 bis 8

Zutaten:

  • 250 g Ananasscheiben
    10 cl Ananassaft
  • 10 cl Madeira
    500 ml starker schwarzer Tee
  • 250 g Zucker
    3 Flaschen Rotwein
  • Saft von 3 Zitronen
    250 ml Arrak

Zubereitung:

Ananas in ein wärmebeständiges Bowlegefäß geben, mit Ananassaft und Madeira übergießen und 2 Stunden zugedeckt kalt ziehen lassen.

Tee, Zucker Rotwein, Zitronensaft und Arrak erhitzen, über die Ananas geben und sofort servieren.

Rotweinpunsch

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:2

Zutaten:

  • 400 ml Rotwein
  • 3Nelken
  • 1 Prise Zimt
  • 4 Eigelb
  • 2 TL Zucker
    1 Prise Muskat

Zubereitung:

Rotwein, Nelken und Zimt in einem Topf erhitzen (nicht kochen) und 5 min. ziehen lassen. Zwischenzeitlich Eigelb mit Zucker aufschlagen. Rotwein abseihen und bei kleinster Temperatur gleichmäßig mit dem Eischaum verrühren. In Punschgläser füllen und mit einer Prise Muskat bestreuen.

Sorgt für die nötige Bettschwere – also nicht unbedingt trinken, wenn Sie noch etwas vorhaben!

Apfelglühwein

Zubereitungszeit:10 min

Portionen:3 bis4

Zutaten:

  • 1 L Apfelwein
    250 ml Apfelsaft
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
    3 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 4 Nelken

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Topf geben, erhitzen, aber nicht aufkochen. In Teegläser oder Glühweinbecher füllen und heiß servieren.

Apfelpunsch

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • 1 L Apfelsaft
    500 ml starker schwarzer Tee
  • 2 TL Zucker
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Nelken
  • 1 Schnapsglas Calvados
  • 2 Eigelb
  • lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Apfelsaft, Tee und Zucker in einen Topf geben. Zitrone und Orange schälen und Saft auspressen. Saft und Schale mit in den Topf geben und mit Zimt und Nelken langsam erhitzen. Zum Schluss den Calvados und die in lauwarmen Wasser verquirlten Eigelb in den Punsch verrühren.

Wenn Kinder mittrinken einfach den Calvados weglassen und bei den Erwachsenen direkt ins Glas geben.

Eierpunsch, Rezept 1

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • 1 L starker schwarzer Tee
    300 g Zucker
  • 6 Eigelb
  • 500 ml Arrak

Zubereitung:

Die Hälfte des Zuckers mit dem heißen Tee in einem Topf auflösen. Den restlichen Zucker mit den Eigelben und dem Arrak in einer Schüssel verrühren und langsam unter Rühren in den heißen Tee einlaufen lassen. Bei schwacher Hitze heiß werden lassen, nicht aufkochen, da sonst das Eigelb gerinnt. In Punschgläser füllen und heiß servieren.

Eierpunsch, Rezept 2

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:3 bis 4

Zutaten:

  • 500 ml starker schwarzer Tee
    250 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 500 ml Weinbrand

Zubereitung:

Die Hälfte des Zuckers mit dem heißen Tee in einem Topf verrühren. Die andere Hälfte des Zuckers mit Eigelb und Weinbrand schaumig schlagen und unter ständigem Rühren in den Tee fließen lassen. Solange erhitzen, bis der Punsch zu steigen beginnt, nicht aufkochen lassen. In Punschgläser füllen und sofort heiß servieren.

Blitzpunsch

Zubereitungszeit:5 min

Portionen:2

Zutaten:

  • Saft einer halben Zitrone
    2 TL Puderzucker
  • 125 ml Whisky
    kochendes Wasser
  • 1 cl Zwetschgengeist

Zubereitung:

Zitronensaft mit Puderzucker in einem Gefäß glattrühren und mit Whisky auffüllen. Die Mischung auf zwei Teegläser aufteilen, mit kochendem Wasser aufgießen und zum Schluss das Zwetschgenwasser auf die beiden Gläser aufteilen.

Rumpunsch

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4

Zutaten:

  • 350 g Zucker
    abgeriebene Schale von 2 Zitronen
  • 1 L Weißwein
  • 500 ml Rum
    750 ml heißes Wasser
  • Saft von 2 Zitronen

Zubereitung:

Zucker und Zitronenschale in einem Topf bräunen. Mit Weißwein und Rum ablöschen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat mit dem heißen Wasser und Zitronensaft auffüllen. In Punschgläsern servieren.

Heißer Egg-Nogg

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4

Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • 120 g Puderzucker
    300 ml Weinbrand
  • 750 ml Milch
    1 Msp. Muskat

Zubereitung:

Eigelb, Puderzucker und Weinbrand gut miteinander verrühren. Mit Milch auffüllen und auf dem Herd vorsichtig erhitzen. Vor dem Servieren nochmals in den Mixer geben und gut aufmixen. In bauchige Glasbecher füllen und mit je einer Prise Muskat bestreuen.

Butter-Grog

Zubereitungszeit:5 min

Portionen:2

Zutaten:

  • 3 TL Butter
    6 TL Zucker
  • 4 Gewürznelken
  • ein kleines Stück Zimtstange
    2 Zitronenscheiben
  • 200 ml Rum oder Weinbrand
    300 ml heißer Apfelsaft

Zubereitung:

Butter, Zucker, Gewürze und Rum in eine Karaffe geben, mit heißem Apfelsaft auffüllen und kurz ziehen lassen. Gewürze und Zitronenscheiben entfernen und heiß in Groggläsern servieren.

Norddeutscher Eisbrecher

Zubereitungszeit:20 min

Portionen:8

Zutaten:

  • 3 L Rotwein
    350 ml Arrak
  • 250 g Zucker
  • 3 Orangen
  • 2 Zitronen

Zubereitung:

Rotwein, Arrak und Zucker in einen großen Topf geben. Orangen und Zitronen in Scheiben schneiden und zum Rotwein geben. Alles zusammen stark erhitzen und 10 min ziehen lassen. In einen großen Steinkrug abseihen und heiß servieren.

Feuerzangenbowle

Zubereitungszeit:20 bis 30 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • wenn möglich einen Kupferkessel und Rechaud
    eine Feuerzange
  • ein Leinensäckchen
  • 3 Flaschen roter Burgunder
  • je 1 Stück Orangen- und Zitronenschale
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zuckerhut
    1 Flasche hochprozentiger Rum

Zubereitung:

Den Wein in den Kessel füllen und auf ein Rechaud stellen. Orangen- Zitronenschale und Nelken in das Säckchen gaben und in den Kessel hängen. Die Feuerzange über den Topf legen und den Zuckerhut darauf legen. Den Zuckerhut mit Rum tränken und anzünden. Immer wieder mit Rum begießen, bis sich der Zuckerhut komplett aufgelöst hat.In feuerfesten Gläsern servieren.

Heißer Gewürzburgunder

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • 1 Flasche Burgunderwein
    1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Zimtpulver
    2 gemahlene Nelken
  • 1 Päckchen Vanillezucker
    500 g Honig

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Topf und erhitzen bis kurz vor dem Siedepunkt unter ständigem Rühren. In feuerfesten Glühweinbechern servieren.

Drivers-Punsch (für Autofahrer)

Zubereitungszeit:20 min

Portionen:4 bis 6

Zutaten:

  • 1 L roter Traubensaft
    1 L Apfelsaft
  • Saft von 2 Zitronen
    Saft einer Orange
  • 5 Nelken
  • kleines Stückchen Zimt
    1 Prise Muskat
  • Schale einer halben Zitrone
    250 ml Wasser
  • 2 TL Honig

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Topf kräftig aufkochen und 10 min durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Honig abschmecken und die Zitronenschale entfernen. In feuerfeste Punschgläser füllen und heiß servieren.

Schlaftrunk

Zubereitungszeit:5

Portionen:1

Zutaten:

  • 200 ml heiße Milch
  • 1 EL Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 Schnapsglas Weinbrand
    1 Prise Muskat

Zubereitung:

Heiße Milch in einen großen Porzellanbecher geben und Honig darin auflösen. Das Eigelb schaumig schlagen und unter die Honigmilch ziehen. Den Weinbrand unterrühren und mit einer Prise Muskat bestreuen.

Damen-Punsch

Zubereitungszeit:5

Portionen:1

Zutaten:

  • 3 Stück Würfelzucker
    50 ml kochendes Wasser
  • 50 ml Rum
  • 50 ml heißen Rotwein
  • ½ Zitronenscheibe

Zubereitung:

Würfelzucker in ein Grogglas geben und mit heißem Wasser aufgießen. Rum und heißen Rotwein nachfüllen, umrühren und die Zitronenscheibe zum Schluss mit ins Glas geben.

Holunderpunsch - alkoholfrei

Zubereitungszeit:15 min

Portionen:6 bis 8

Zutaten:

  • 1 L Holundersaft
    500 ml starker, schwarzer Tee
    Saft und Schale je einer Orange und Zitrone
  • ½ Zimtstange
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL Sanddornsirup
  • 2 Eigelb
  • Zucker

Zubereitung:

Saft, Tee, Orange, Zitrone und Gewürze kräftig aufkochen und vom Herd nehmen. Mit Sanddornsirup und Zucker nach Geschmack süßen. Etwas Punsch in eine Tasse füllen, leicht abkühlen und die Eigelb darin verquirlen. Vorsichtig unter den Punsch rühren und in feuerfesten Gläsern servieren.

Irish-Coffee

Zubereitungszeit:5 min

Portionen:1

Zutaten:

  • 1 gr. Schnapsglas (4 cl) Irish Whiskey
    3 TL Zucker
  • 125 ml heißer, starker Kaffee
    3 EL leicht angeschlagene Sahne

Zubereitung:

Ein Irish-Coffee Glas (oder ein entsprechendes Weinglas) leicht anwärmen. Whiskey und Zucker in das Glas geben und mit heißem Kaffee auffüllen. Die cremig-flüssige Sahne über den Löffelrücken ins Glas laufen lassen. Mit Löffel und Trinkhalm servieren.


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop