Das schmeckt bei Hitze

Sommerliche Durstlöscher

Bei sommerlichen und heißen Temperaturen ist es wichtig, richtig zu trinken. Zu welchen Getränken du jetzt greifen sollst? Lies dazu einige Tipps von unserer Ernährungsexpertin.

Autor: Marianne Rudischer
Seitenanfang

Wenn hohe Temperaturen zur Belastung werden!

Zwei Kinder trinken Sommer
Foto: © panthermedia.net/ Juergen Buettner

Die Sonne lacht, das Thermometer steigt, der Durst kommt... das Sommerwetter sorgt nicht nur für vergnügte Gesichter. Die hohen Temperaturen machen vielen zu schaffen. Durch die Hitze erweitern sich die Blutgefäße und der Blutdruck sinkt ab. Das Herz muss mehr pumpen und als Folge davon fühlt man sich müde und schlapp.
Mit den folgenden Tipps zum Erfrischen kann diesen Beschwerden vorgebeugt werden:

  • Mit Zitrone aromatisiertes Mineralwasser ist ein prima Durstlöscher. Es ist kalorienfrei, enthält Mineralstoffe und schmeckt gut.
  • Eistee in Dosen oder Tetrapacks enthalten zuviel Zucker. Besser Tee selber kochen, abkühlen lassen und mit Zitrone und bei Bedarf mit wenig Zucker oder Süßstoff abschmecken.

Lust auf einen erfrischenden Long-Drink? Wie wär’s mit diesem fruchtigen Beispiel:

Eine frische, weiche, geschälte und entkernte Birne (oder auch anderes Obst) mit Kefir oder Buttermilch im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Je nach Geschmack einen Spritzer Zitronensaft, Zucker, Zimt oder gemahlenen Ingwer zugeben – fertig! Dieser Drink ist leicht bekömmlich, enthält viel leicht verdauliches Eiweiß und Vitamine.

Buttermilch und Melone

  • Cola, Limo und Fruchtsaftgetränke sind reine Zuckerquellen, aber keine Durstlöscher. Sie steigern noch das Durstgefühl.
  • Eine prickelnde Alternative zu Fruchtsaft Pur ist die Apfelsaft-Schorle. Sie enthält weniger Zucker, dafür aber mehr Vitamine und Mineralstoffe.
  • Buttermilch ist für heiße Tage genau das Richtige. Sie hat nur wenig Kalorien, kaum Fett, aber reichlich gut bekömmliches Eiweiß und Mineralstoffe.
  • Wassermelonen sind ein saftiger Snack und löschen hervorragend den Durst. Weiteres Plus: sie sind kalorienarm.
  • Gut gekühlter Tomatensaft, für Erwachsende vielleicht mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt, bringt den Kreislauf auf Trab.
  • Eine erfrischende Fruchtkaltschale ist z.B. schnell aus tiefgefrorenen Himbeeren oder einem Beerencocktail hergestellt.

Extra-Tipp: Reichlich trinken, aber keine eisgekühlten Getränke. Der Magen "erschrickt" sonst und fängt an zu rebellieren.


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop