Kleiner Streit, große Wirkung

Männer und Frauen - beziehungsweise anders

Männer kommen vom Mars, Frauen von der Venus - so die eine Behauptung. Andere Studien ergeben, dass die Gehirne von Männern und Frauen praktisch identisch sind. Außer vielleicht, wenn es zum Beziehungsstreit kommt....

Autor: Gabriele Möller
Seitenanfang
Paar Streit
Foto: © panthermedia/ Diego Cervo

Jede Frau kennt sie, aber kein Mann ward dort je gesehen: Die Ecke im Buchladen, die den Beziehungsratgebern vorbehalten ist. Dort, wo keine Frage über all die feinen, aber gewichtigen Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein ungeklärt bleibt. Wo alles gesagt wird, was es dazu sagen und nicht zu sagen gibt: „Warum Männer so sind“, „Der kleine Unterschied“, „Gibt es Treue im neuen Jahrtausend?“ Frauen studieren die Spezies Mann unaufhörlich, ob in Büchern, in den Beziehungstests der Frauenzeitschriften („Ist Ihr Partner ein verkappter Macho?“) und natürlich im Gespräch mit der besten Freundin.

Männer halten von dieser Art der Bildung nur wenig. Brauchen Sie auch nicht, denn sie kennen die Frauen und wissen in der Liebe genau, wo’s lang geht. Das glauben Sie nicht? Werfen wir rasch einen Blick auf zwei typische Szenen.

Ein nicht ganz ernstes Beziehungsdrama in zwei Akten

Julia und Robert haben Krach. Abends ist Julia zu ihrer besten Freundin Karin gefahren, um sich bei einem Gläschen Wein auszuheulen.

Julia: Du, ich hab manchmal das Gefühl, der weiß überhaupt nicht, wer ich bin. Immer, wenn wir mal über uns sprechen wollen, blockt er ab.

Karin: Nee klar, das kenn’ ich. Das ist doch bei Ralf genau dasselbe. Die Männer haben eben total Angst vor Gefühlen.

Julia: Genau, die haben irgendwie völlig den Kontakt zu ihrem inneren Kind verloren. Aber warum is’n das so?

Karin: Das ist bestimmt eine Art Mutter-Komplex. Die müssen so kühl und distanziert werden, weil sie sich sonst von ihrer Mutter aufgefressen fühlen...

Julia: ...und weil der Vater wahrscheinlich zu dominant war in der Kindheit. Da haben sie eine falsche Identifikationsfigur vorgesetzt gekriegt, ist ja klar.

Karin: Du, ich hab’ mich jetzt für ein Seminar angemeldet: „Entdecke die wilde Frau in dir“. Willste mitkommen? Da lernt man, die Kopf-Blockaden loszuwerden und wieder unmittelbaren Zugang zur Urfrau zu bekommen. Das soll für die Beziehung total klasse sein.

(...)

Szenenwechsel

Bereits nach dreieinhalb Stunden sind Julia und Karin mit dem Thema Ehekrach durch – zumindest fast. Robert sitzt derweil mit Karins Mann Ralf in der Lieblingskneipe. Auch die beiden sprechen gerade über Roberts Krach mit Julia

Ralf: He Alter, Du guckst so trübe, is was mit Julia?

Robert: Nee, nix Besonderes, die war bloß total zickig heute. Kriegt wohl ihre Tage.

Ralf: Jau, kenn’ ich. (Wissender Seufzer ins Bierglas) He, weißte eigentlich, wie Leverkusen heute gespielt hat?

Robert: 2:1 gegen Schalke. Super, ne? Und was macht Vettel? Ich konnte heut’ Nachmittag gar nicht die Formel 1 sehen.

(...)

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop