06.10.2009 Computer, Internet, Spielkonsolen

Kindheit 2.0: Ratgeber über Kinder und Medien

Die meisten Kinder sind begeistert von Fernsehen, Computer und Konsolen. Daher ist es wichtig, ihnen den richtigen Umgang mit diesen Medien beizubringen. Ein neuer Ratgeber der Stiftung Warentest informiert Eltern, wie das gelingt.

Seitenanfang
Kindheit2 0

Internet, Computer, Konsolen – wenn Kinder und Jugendliche damit in virtuelle Welten abtauchen, sind viele Eltern besorgt und verunsichert. Rund drei Viertel aller Jungen und Mädchen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren haben bereits einen eigenen Computer. Doch wie ist die Wirkung auf die Kinder und in welchem Ausmaß ist Medienkonsum eigentlich gesund? Wann und wie sollte man einschreiten und wie viel Sicherheit gibt es im Internet?

Der neue Ratgeber Kindheit 2.0 der Stiftung Warentest soll Erwachsenen helfen, das riesige Medienangebot und seine Wirkung auf Kinder zu verstehen. Das Buch geht den Auswirkungen von Handy, Computer und Co. auf Seele, Körper und Gesundheit bei Kindern nach und sagt Eltern deutlich, was sie tun können, um einem möglichen Suchtverhalten entgegenzusteuern.

Kindheit 2.0 gibt Tipps, wie lange Jugendliche am Computer spielen sollten und welche Spiele zu brutal sind. Es erklärt, warum Kinder ein Handy haben wollen und wie Freundschaften im Netz geschlossen werden. Das Buch zeigt außerdem auf, welche Gefahren von Gewalt- und Pornovideos ausgehen können, was von Filtersoftware zu halten ist und wie ein grundsätzliches Gespräch über die Mediennutzung aussehen kann.

Das Buch Kindheit 2.0 hat 192 Seiten und ist zum Preis von 16,90 Euro im Buchhandel erhältlich. Es kann außerdem online bestellt werden unter www.test.de.


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop