24.03.2009 Ständig müde? Fit trinken!

Mit Powersäften ins Frühjahr starten

Endlich fit in den Frühling durchstarten! Doch der Frühjahrsblues macht Ihnen wieder einmal einen Strich durch die Rechnung? Hier gibt es Tipps, wie Sie die Frühjahrsmüdigkeit gesund und lecker in den Griff bekommen.

Seitenanfang

Energieschub für Körper und Geist

Powersaft DAK Kohlbecher
Foto: © DAK/Kohlbecher

Endlich Frühling: Erste warme Sonnenstrahlen wecken die Lebensgeister – bringen aber auch die schwerwiegenden Folgen winterlicher Schlemmerei ans Licht. Sport wäre jetzt genau das Richtige, doch die Glieder sind noch zu träge. „Um jetzt das Frühlingstief zu überwinden, eignet sich ein Energie-Kick aus dem Mixer“, empfiehlt Hella Thomas, Ernährungsexpertin der DAK. Vitamine und Mineralstoffe aus frischen Säften bringen den Körper wieder auf Touren und machen frühlingsfit.

Schuld am Frühjahrsblues sind die Hormone: „Im Winter wird verstärkt das Schlafhormon Melatonin produziert“, erklärt die Expertin. „Kommt im Frühjahr der ‚Gute-Laune-Stoff’ Serotonin hinzu, gerät der Hormonhaushalt erst einmal durcheinander. Schlafstörungen, Abgeschlagenheit und Stimmungsschwankungen sind die Folge.“ Eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe wirkt hier Wunder: Viel frisches Obst aktiviert den Kreislauf, senkt den Blutdruck und hebt die Laune. Daneben entschlacken und straffen die Vitalstoffe das Gewebe. „Einige Obstsorten regen sogar aktiv den Stoffwechsel an und helfen damit beim Abnehmen“, sagt Hella Thomas.

Multitalente aus dem Obstgarten

„Die Natur bietet eine ganze Reihe effektiver Energiespender“, weiß die Expertin: Ananas, Bananen und Feigen sind Gute-Laune-Lieferanten, da sie eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin enthalten. Die Vitamin-C-Bomben Kiwi, Acerola-Kirsche und Sanddorn verbrennen Körperfett, stärken das Immunsystem und festigen das Bindegewebe. Eine entschlackende, reinigende und vitalisierende Wirkung haben Cranberries, Ingwer und Löwenzahn. Die Klassiker Apfel  und Sauerkraut aktivieren die Verdauung und stärken Nerven- und Immunsystem. Und noch ein Geheimtipp der Expertin: „Weizengras ist der Fitmacher schlechthin! Das Kraftpaket aus dem Reformhaus ist besonders reich an Chlorophyll und vielen wichtigen Vitaminen, Eiweißen und Antioxidantien, die die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen schützen.“ Frisch gepresst wirkt der grüne Saft antibakteriell und reinigt den Körper von innen. 

Weitere Tipps für den Frühlingsstart

Neben den Powersäften ist Bewegung an der frischen Luft das beste Mittel gegen Frühjahrsmüdigkeit: Sie regt das Immunsystem an, bringt den Kreislauf auf Trab und versorgt die Zellen mit extra viel Sauerstoff. Das Sonnenlicht hebt außerdem die Stimmung. „Wechselduschen am Morgen und eine vollwertige Ernährung runden den Vitalstart in den Frühling ab“, so die DAK-Expertin. 

Powersaft-Rezepte für den vitalen Start ins Frühjahr

Exotischer Frischekick

Zutaten:

  • 1 Orange
  • ¼ Ananas
  • 1 kleine Papaya
  • 1 EL Honig
  • Sanddornsaft

Zubereitung:
Orange auspressen, den Saft in ein Glas geben. Das Fruchtfleisch von Ananas und Papaya mit Honig in einen Mixer geben und fein vermischen. Das Fruchtpüree in das Glas mit dem Saft geben und mit einem Schuss Sanddornsaft verfeinern. Dieser Saft stärkt das Immunsystem, verbrennt Körperfett, festigt das Bindegewebe und sorgt für gute Laune.

Flüssiger Obstsalat

Zutaten:

  • 1 Orange
  • 2 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 1 nussgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Weizengrassaft

Zubereitung:
Orange schälen und mit Möhren, Apfel, Birne und Ingwer in den Entsafter geben. Weizengrassaft (z. B. als Fertigsaft oder Pulver aus dem Reformhaus) mit dem übrigen Saft verrühren und sofort trinken. Dieser Saft erfrischt, regt den Stoffwechsel an, reinigt den Körper und macht fit für den Frühling.

Mango Magic

Zutaten:

  • 1 Mango
  • 1 Banane
  • 250 ml Mangonektar
  • 1 Becher Erdbeerjoghurt
  • Gestoßenes Eis

Zubereitung:
Obst pürieren, Nektar und Joghurt hinzufügen und alles verrühren. Eis in ein Glas geben und mit dem Frucht-Joghurt-Mix auffüllen. Dieser Smoothie schützt die Körperzellen sowie die Schleimhäute der Atemwege und steigert die Lebensfreude.
Tipp: Mit etwas Müsli bestreut wird der Smoothie zu einem leckeren und ausgewogenen Frühstück.

Weitere Informationen rund um das Thema Gesundheit finden Sie auf der Internetseite der DAK.


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop