Geschenke, Gäste, gefüllte Schultüte

Einschulungsfeier: Tipps und Ideen

Endlich Schulkind! Der Tag der Einschulung ist für Kinder und Eltern etwas ganz Besonderes. Damit die Einschulungsfeier für alle in schöner Erinnerung bleibt, haben wir für euch Ideen gesammelt – von der ersten Vorbereitung, Geschenkideen und zur großen oder kleinen Feier.

Autor: Heike Byn
Seitenanfang

Erster Schultag: Vorbereitung früh starten

Einschulung Fest Tipps
Foto: © fotolia.com/contrastwerkstatt

Manche Schulen legen die Einschulung auf den Samstag vor dem ersten Schultag, so dass auch Familienmitglieder dabei sein können, die nicht in der Nähe wohnen. Folgende Fragen solltet ihr rechtzeitig klären:

  • Müssen die Großeltern oder Paten wegen der weiten Anfahrt bei euch übernachten und es fehlt dafür der Platz? Dann bucht am besten schon etwa ein halbes Jahr vorher für sie Zimmer in einer Pension oder einem Hotel.
  • Ihr wollte am Tag der Einschulung Essen gehen? Schaut euch rechtzeitig vorher nach einem passenden Lokal um und reserviert dort einen Tisch. Schön, wenn das Restaurant einen Garten mit Spielplatz hat. Dann können die Kinder nach dem Essen draußen toben. Manche Restaurants bieten Einschulungsbuffets an, mit Fingerfood und großer Dessertauswahl. Reservierungen werden dort nicht selten schon ein halbes Jahr oder länger im Voraus angenommen.
  • Plant ihr ein professionelles Fotoshooting? Auch Fotografen haben an solchen Tagen einen vollen Kalender und nehmen schon bis zu einem Jahr vorher Terminwünsche entgegen.

Gebt Eurem Kind das Gefühl, dass es jetzt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Erwachsenwerden erlebt und zelebriert die Vorbereitungen dazu gemeinsam: Lasst es deshalb auch bei Wahl des Lokals für die Feier, der Auswahl der Gäste, der Kleidung und des Schulranzens mitentscheiden.

Schultüte: Geschenke in letzter Minute

Der Tag der Einschulung rückt näher und die Schultüte will befüllt werden. Und dann fragen auch noch Nachbarn oder Kollegen, was er dem Erstklässler schenken kann. Hier ein paar Ideen:

  • Witzige Radiergummi
  • schicke Glitzerstifte
  • Haarspangen
  • Tattoos zum Aufkleben
  • Quartett-Karten
  • kleine Glücksbringer oder
  • Sorgenpüppchen
  • Bücher für Leseanfänger
  • CDs mit Hörspielen oder Liedern rund um Lesen und Rechnen lernen.

Kleidung zur Einschulung: Kein Stress mit dem Dress

Macht euch rechtzeitig vor der Einschulung Gedanken darüber, was zu so einem Festtag passt und worin euer Kind sich wohlfühlt. Kennt ihr Mütter, deren Kinder bereits die zukünftige Grundschule besuchen? Dann fragt sie einfach, wie festlich oder lässig der Rahmen für die Einschulungsfeier dort gesteckt ist. Wenn ihr keinen Kontakt zu Schulmüttern habt und sehr unsicher seid, könnt ihr auch im Sekretariat anrufen. Es gibt keine Fragen, die Schulsekretärinnen nicht beantworten können. Wenn euch eine zeitraubende Shoppingtour mit Kind(ern) zu viel ist, bestellt Kleider, Röcke, Hosen oder auch Anzüge im Netz und probiert zu Hause in Ruhe an. Tipp: Legt die Sachen am Abend vor der Einschulung raus, das spart am ersten Schultag Zeit und Nerven. Und sorgt auf jeden Fall für einen wetterentsprechenden Plan B, denn bei drohenden 15 Grad und Dauerregen ist das dünne Trägerkleidchen mit Sandalen genauso ungeeignet wie der Blazer für heiße Tage.


Wie läuft eine Einschulung ab?

So eine hochoffizielle Einschulungsfeier in der Grundschule könnt ihr als Eltern nicht mitgestalten. Sie verläuft zwischen Hamburg und München, Köln und Dresden so unterschiedlich wie die Traditionen in den Bundesländern nun einmal sind.

Vor allem im Osten Deutschlands ist die Einschulung eine groß angelegte Feier, die nicht selten bereits auf den Samstag vor dem eigentlichen Schulstart fällt. In manchen Regionen beginnt der Tag dort mit einem Gottesdienst, danach gibt es eine aufwändige Feierstunde mit „Zuckertütenübergabe", daran schließen sich die privaten Familienfeiern an. Sie werden oft im großen Stil in Restaurants oder gemieteten Sälen mit vielen Verwandten und Freunden gefeiert. Auch in vielen anderen Bundesländern beginnt der Tag traditionell mit einem Gottesdienst, darauf folgt eine unterschiedlich lange Begrüßungszeremonie in der Grundschule. Die Schulleitung ruft meist jedes Kind einzeln auf und weist es seiner jeweiligen Klasse zu. Für eine Weile verschwinden die ABC-Schützen mit den Klassenlehrern in ihren Räumen, erhalten den Stundenplan und ein paar Organisationszettel und kehren nach höchstens einer Stunde schon wieder zu den wartenden Familien zurück.

Nach der Einschulung: Party, Festessen oder Kaffeetafel?

Was nach der Einschulung folgt, kommt auf eure Vorlieben und die Größe der Familie an:

  • Ihr könnt z.B. einen Tisch in einem netten Restaurant reservieren. Gut geeignet sind hier Lokale mit Mittagsbuffet, an denen sich die Kinder nach Lust und Laune bedienen können.
  • Vielleicht passt aber auch eine unkomplizierte Grillparty mit Finger-Food im eigenen Garten oder Park besser zu euch? Wenn ihr die Party draußen plant, dann überlegt auch, wo ihr bei schlechtem Wetter eventuell ein ausreichend großes Partyzelt ausleihen könnt.
  • Manche Familien laden lieber zu einem ausgedehnten Kaffeeklatsch mit Eis und Kuchen ein und gönnen sich und dem Schulanfänger nach der Feier eine kleine Pause.

Denkt bei der Auswahl der Gäste auch daran, nicht nur Großeltern, Tanten und Onkel sowie die Paten einzuladen, sondern auch Freunde des Kindes. Wenn die auch Einschulung feiern, warum dann nicht gleich mit mehreren Familie gemeinsam Spaß haben? Dann ist die die Last der Organisation auf mehrere Schultern verteilt. Egal, ob Mittagessen, Kaffeetrinken oder Abendbrot – je nach Gästezahl und Budget könnt ihr das Essen auch bei einem Caterer bestellen. So könnt ihr euch voll und ganz dem Schulkind und den Gästen widmen.

Einschulungsfeier: Alles, nur nicht Durchschnitt!

Wenn ihr aus der Einschulung einen ganz besonderen Kindertag machen möchtet, gibt es auch dafür viele Möglichkeiten.

  • Wer auf dem Land wohnt, kann z.B. eine Ausfahrt mit einer Pferd und Planwagen für die ganze Familie buchen – Picknick unterwegs inklusive.
  • Manche Eltern engagieren auch einen Clown oder anderen Entertainer, der die kleinen und großen Gäste durch den Nachmittag führt.
  • Ihr könnte auch mit der Gästeschar in einen Freizeitpark oder den Zoo gehen.
  • Als krönenden Abschluss des Tages veranstalten manche Eltern sogar ein kleines Feuerwerk. Falls ihr so etwas plant, dann denkt daran, euch vorher dafür eine Genehmigung von der Stadt- oder Gemeindeverwaltung einzuholen.

Fotos und mehr: Erinnerungen an die Einschulung

Fotos vom ersten Schultag habt ihr, die Familie oder ein Fotograf garantiert jede Menge gemacht. Aber warum Erinnerungen nur als Fotos sammeln? Eine schöne Idee ist auch eine so genannte Zeitkapsel: In einer kleinen Schachtel bewahrt ihr alle möglichen Erinnerungen an diesen Tag auf. Zum Beispiel einen Zettel mit einer Hitliste der aktuellen Lieblings-Spielzeuge, -Filme, -Lieder und -Speisen eures Kindes. Dazu vielleicht noch das Tischkärtchen aus dem Restaurant, eine getrocknete Blume von der Schulwiese oder eine kleine Haarsträhne vom Schulkind.

Frühestens nach einem Jahr öffnet ihr die Zeitkapsel dann erneut– und denkt gemeinsam an diesen besonderen Tag zurück. Doch warum eigentlich mit Schulfotos nach dem Tag der Einschulung aufhören? Macht doch einfach während der folgenden vier Grundschuljahre immer mal wieder schöne Fotos z.B. immer zum Ende eines jeden Schuljahres mit seinem Ranzen. So wird für alle sichtbar, wie sich Kinder verändern und größer werden.

The day after: Der Spaß geht weiter

Nach einem kunterbunten ersten Schultag folgt der graue Alltag. Von wegen! Schließlich sollen die Erstklässler auch im Alltag spüren, dass es etwas Besonderes ist, jetzt ein Schulkind zu sein. Legt euren Kindern immer mal wieder nette Kleinigkeiten in die Brotdose. Ist euer Kind noch ein bisschen ängstlich? Dann malt in seine und eure Handfläche ein kleines Herzchen. So kann es sich in unsicheren Momenten daran erinnern, dass Mama und Papa immer an es denken.

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop