Schwangerschaft

Den Babybauch bemalen

Ein Babybauch wird zur Leinwand: Sie brauchen nur ein paar gute Ideen und einen netten Menschen, der mit Wasserfarben ihren Babybauch bunt gestaltet. Noch länger haben Sie etwas davon, wenn Sie vorher einen Gipsabdruck ihres Bauchs herstellen und diesen dann bemalen.

Autor: Gabriele Möller
Seitenanfang

Mit Farben zu mehr Körpergefühl

Maedchen bemalt Babybauch der Mutter iStock cpopik
Foto: © iStockphoto.com/ cpopik

So ein schwangerer Bauch bietet auch ungeahnte Vorteile: Er kann zu einer tollen Leinwand für große und kleine Künstler werden. Besonders, wenn schon ältere Kinder da sind, ist das Bemalen des dicken Bauchs der schwangeren Mutter ein toller Spaß für alle Beteiligten.

Gerade Schwangere mit Kindern haben oft Stress und wenig Zeit, sich mal so richtig mit dem ungeborenen Kind in ihrem Bauch zu befassen. Dann ist das Bemalen des Babybauchs eine prima Möglichkeit, zusammen mit Kindern oder auch anderen Schwangeren sich selbst und dem Ungeborenen eine Stunde Spaß zu schenken.

Am besten ist es, wenn Sie den Bauch im letzten Schwangerschaftsdrittel bemalen oder eingipsen, wenn der Bauch rchtig schön ausgeprägt ist. Sie werden nach der Schwangerschaft kaum glauben können, wie groß Ihr Babybauch einmal war!

Den Bauch mit den Fingern oder einem Pinsel bemalen

Um den Bauch zu bemalen, benötigen Sie nicht viel: Geeignet sind Fingerfarben, die auch Kinder benutzen können. Sie sind auf Lebensmittelbasis hergstellt und somit ungiftig. Sie können auch Theaterfarben nehmen. Für feinere Linien eignen sich Kajalstifte. Natürlich sollte die Farbe wasserlöslich sein.

Außerdem unverzichtbar: Ein Fotoappparat! 

Babybauch gipsen und dann bemalen

Wenn Sie das Babybauch-Kunstwerk auch nach vielen Jahren noch in den Händen halten möchten, müssen Sie zunächst einen Gipsabdruck Ihres Bauchs erstellen und diesen dann bemalen. Dazu können Sie entweder ein fertiges Gipsabdruck-Set kaufen oder sich ganz einfach selber eines herstellen. Dazu benötigen Sie:

  • eine Unterlage zum Schutz vor Flecken
  • eine Schere
  • warmes Wasser
  • Handtücher
  • Körperöl und Vaseline
  • 4 bis 6 schmale Gipsbinden und 2 bis 3 breite Gipsbinden
  • Einmalhandschuhe
  • eine Person, die Ihnen hilft

Reiben Sie Ihren Körper dick mit Öl und Vaseline ein- Ihr Helfer sollte dann die Gipsbinden in etwa 10 Zentimeter lange Stücke zurechtschneiden und den Gipsabdruck von unten nach oben modellieren. Vorsicht: Gips trocknet schnell, es muss zügig gearbeitet werden. Nach dem Abnehmen müssen Sie den Abdruck austrocknet lassen. Danach könen Sie ihn noch mit etwas Schleifpapier bearbeiten und anschließend bemalen.

SIe sind zufrieden mit dem Ergebnis? Schicken Sie uns hier Ihre Fotos vom bemalten Babybauch oder ihren bunten Babybauchgipsabdruck als schönes Beispiel für andere werdende urbia-Mütter!  

Banner für die Schwangerschafts App von URBIA



Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop