Meinungen Klinik Bregenz / Hohenems / Ulm, Dr. Gagsteiger

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 07:36 Uhr

Hallo Mädels,

erstmal noch mals ein herzliches #danke für die aufmunternden Worte gestern. #herzlich #herzlich

Mein Mann und ich haben gestern noch sehr, sehr lange geredet und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir unser Glück in einer anderen KIWU-Klinik versuchen möchten.

Zur Auswahl stehen:
- Bregenz, Dr. Zech
- Hohenems
- Ulm, Dr. Gagsteiger

Wer von Euch kann mir was sagen über die Kliniken. Positives wie auch Negatives.

Dann hab ich noch ein paar Fragen:

1.) Wie ist das, wenn man eine Bauchspiegelung machen lässt. Kann man das z. B. auch in Bregenz oder Hohenems? Rechnen die das dann über die KK ab?

2.) Wenn wir einen Antrag von einer Deutschen KiWu-Klinik haben, den die KK bestätigt, müssen wir da fürs Ausland einen neuen beantragen?


@ maka: Du hast geschrieben, dass Du Deine Ernährung umgestellt hast. Ich ernähre mich auch schon seit 6 Monaten glutenfrei, weil ich dadurch Probleme mit der Verdauung hatte.
Welcher Arzt hat dies bei der festgestellt und hat er einen Test gemacht??? #danke


Viele Grüße und nen schönen Tag!

Andrea

Beitrag von hanifee 01.08.07 - 08:41 Uhr

Hallo#freu Also ich komme aus Vorarlberg und weiss das Dr. Zech in Bregenz sehr hohe erfolgsraten hat. Ich bin aber nach Hohenems gegangen weil dort ist es ziehmlich familär und Dr.Loacker ist echt nett. Die KIWU Hohenems ist jetzt aber nach Feldkirch umgezogen. Einen Termin gibt es auch ganz schnell. Liebe grüße hanifee

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 09:16 Uhr

Hallo Hanifee,

vielen Dank für die Info. Das wusste ich gar nicht, dass die in Hohenems gar nicht mehr sind.
Ich glaub, dann kommt eher Bregenz für uns in Frage.

Viele Grüße und #danke nochmal

Andrea

Beitrag von schlumpfine1975 01.08.07 - 09:53 Uhr

Hallo Andrea,

zu Deinen Fragen kann ich zwar jetzt nicht sooo viel schreiben, aber wir sind ja nach 2 erfolglosen ICSI und einer Kryo nach Bregenz gewechselt.

Ich wollte zum einen aus der Negativspirale raus und 2. nach Österreich, wo ja tatsächlich etwas anders gearbeitet werden darf als hier.

Wir hatten ein Erstgespräch dort in der vorletzten Woche, weil ich gerne persönlich die vergangenen Geschichten dort besprechen wollte, Fragen hatte usw. Aber man kann das auch alles in einer Telefonkonferenz mit dem behandelnden Arzt besprechen, wenn man nicht extra hin will.

Wir hatten das Gespräch zwar nicht mit Prof. Zech selbst, aber mit einer sehr netten, kometenten und motivierenden Ärztin, Frau Dr. Hiemer. Unser 1. Eindruck war sehr gut.
Vorab haben wir all unsere Befunde von der alten KIWU-Klinik dorthin geschickt, damit sie schonmal im Bilde war. Wegen der Bauchspiegelung kannst Du ja einfach fragen, wenn Du Dir dort einen Termin holst.

Allerdings soll Bregenz auch die teuerste Klinik in Österreich sein. Uns war es jetzt erstmal egal, weil die PKV dort 2 Versuche übernimmt, als Selbstzahler hätte ich mir evt. überlegt, woanders hin in Österreich zu gehen.

Liebe Grüsse und alles Gute und neuen Mut! #herzlich

Ulrike

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo Ulrike,

vielen Dank für die Infos.

Ich denke, dass wir zum 1. Termin dann direkt dort hin gehen werden. Es ist eigentlich nicht weit von uns. Nur ca. 35 Minuten von uns aus zu fahren.

Wir wollen auch endlich aus der Negativspirale raus und nach ca. 13 Behandlungen, die alle negativ geendet haben, wollen wir jetzt einfach mal eine andere Meinung hören.

Bin ja mal gespannt, was die dort für hohe Kosten haben #schwitz.

Viele Grüße und #danke nochmal

Andrea

Beitrag von schlumpfine1975 01.08.07 - 11:47 Uhr


Hallo Andrea,

Du findest auch ganz viele Infos unter www.ivf.at und auch
unter www.klein-putz.de im Forum unter dem Ordner "Zechianerinnen 2007".

Zu den Kosten: Ich kann Dir sagen, dass eine ICSI dort 3.900 € kostet und Du für die medikamente ca. 1.200 € rechnen kannst.

Liebe Grüsse
Ulrike

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 14:43 Uhr

Hallo Ulrike,

#danke Dir! #freu
Wir brauchen nur IVF, vielleicht ist die ja nicht ganz sooooooo teuer. #schwitz

Liebe Grüße

Andrea

Beitrag von grueni79 01.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo Andrea,

also ich kann Dir in Ulm nur das Endokrinologikum in der Frauenstraße empfehlen, ich war selber dort und die sind alle sehr nett und kompetent...

Dr. Gagsteiger sagt mir leider nichts.

Alles Liebe für Euch

LG Diana

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 11:00 Uhr

Hallo Diana,

sehr lieb von Dir, aber in der Frauenstraße bin ich schon seit 2,5 Jahren ohne jeglichen Erfolg und jetzt wollen wir einfach mal ne zweite Meinung hören.

Trotzdem vielen Dank.

Viele Grüße

Andrea

Beitrag von ristri 01.08.07 - 13:17 Uhr

Hallo Andrea,

wir kennen uns nicht, aber ich wollte Dir trotzdem antworten.
Bin hier nur stille Leserin, hab nicht so viel Zeit um online zu sein....:-(

Ich war bis jetzt in der Frauenstraße Prof.Sterzig/Dr.Strehler in Ulm, hatte dort 2 IUI`s, 2 ICSI`s und 1 Kryo - leider alles erfolglos. In der Zwischenzeit fühlen wir uns dort nicht mehr ganz so gut aufgehoben (was nicht heißen soll das die schuld sein müssen an meinen negativen Versuchen !!)

Wir haben im Oktober ein Erstgespräch in der Praxis von Dr. Gagsteiger und wollen mal hören was die Ärzte dort so sagen.

Du wirst immer verschiedene Meinungen hören über die Praxen, deshalb finde ich immer gut wenn man sich seine eigene Meinung bildet :-)

Ich wünsche Dir alles alles Gute !!#klee#klee

Liebe Grüße
Ristri

Beitrag von supernaschkatze 01.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo Ristri,

genau soooooo geht es uns auch. #herzlich
Wir haben einige stimulierte Zyklen mit Geschlechtsverkehr, 3 IUI´s, 2 IVF´s und 2 Kryo´s hinter uns und alle sind negativ ausgefallen.
Das soll NICHT heißen, dass die in der Frauenstraße dafür verantwortlich sind, aber nach soooo vielen Niederschlägen haben mein Mann und ich beschlossen, uns eine weitere Meinung einzuholen. Vielleicht ist ja doch irgendwo etwas übersehen worden. Und ganz ehrlich, bei uns wurde niiiiiieeee irgendwas gefunden, was unsere Kinderlosigkeit erklären würde!!!
Was haben wir denn zu verlieren??? Ich glaub ne zweite Meinung hat noch niieeee geschadet. #liebdrueck

Ich drück Euch ganz dooooollllllll die #pro #pro, dass Ihr bei Doc. Gagsteiger mehr #klee habt.

Liebe Grüße und lass mal wieder was von Dir hören.

Andrea

Beitrag von shine71 01.08.07 - 14:43 Uhr

Hallo Andrea:-)

Ich wechselte während der 2.ICSI von der Schweiz nach Bregenz:ich war begeistert von der "Wärme",der Freundlichkeit UND sie waren stets für MICH da! UND,es hat geklappt;-)
Ich kanns nur empfehlen.Hatte auch weniger Schmerzen nach der PU in AT...

Auf alle Fälle wünsch ich DIR/EUCH VIEL Erfolg#klee

Gabi&Goldöhrchen 13.SSW

Beitrag von supernaschkatze 02.08.07 - 07:08 Uhr

Hallo Gabi,

Danke für die Info.
Ja, ich kann mich noch daran erinnern, wie schnell Du gewechselt hast ;-).

Wie geht es Dir und Deinem #baby denn?

Viele Grüße

Andrea #sonne

Beitrag von shine71 02.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo Andrea:-)

Hatte letzten Di mein 1.Screening:alles tip-top:-)

Wir freuen uns RIESIG über unser Goldöhrchen#freu

Ich wünsch DIR/EUCH wirklich gutes Gelingen#klee

Grüessli
Gabi

Beitrag von 3296 01.08.07 - 20:07 Uhr

BREGENZ!!! Eindeutig Dr. Zech!!! Sein vorheriger mittlerweile pensionierter Kollege Dr. Fischer hat schliesslich mich auch entstehen lassen...
lg, SANDRA (aus Bregenz;-))

Beitrag von supernaschkatze 02.08.07 - 07:12 Uhr

Hallo Sandra!

Das ist ja cool! #cool
Vielen Dank für die Antwort ;-).

Viele Grüße

Andrea

Beitrag von schnoffi 02.08.07 - 08:31 Uhr

Hallo Andrea,

wir sind momentan in Feldkirch (ehemals Hohenems) in Behandlung. Das Team ist wirklich richtig nett, ja sogar richtig herzlich, und jederzeit für einen da. Wir standen damals auch vor der Entscheidung, Bregenz oder Feldkirch...da Bregenz aber nochmal gute 1300 Euro teurer war, haben wir uns letztendlich für Feldkirch entschlossen. Wir sind Selbstzahler und da tun einem 1300 Euro mehr schon weh...

Ob alles gut verläuft wissen wir in etwa 3 Wochen. Nächste Wo habe ich Punktion.

Viel Glück für die Entscheidung. Für uns war das damals auch der Horror...

Alles liebe,
Anja #liebdrueck