muss ich das jetzt verstehen!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:01 Uhr

#kratzder thread wird dicht gemacht?aber die hetzkampagne darf weiterlaufen oder was?
ich vertshe die welt nimmer!
#kratz#heul

Beitrag von daniella84 01.08.07 - 08:03 Uhr

Danke, das versteh ich auch nicht, vorallem hab ich doch niemanden direkt angegriffen, oder???

Beitrag von marlen61179 01.08.07 - 08:05 Uhr

Das dachte ich mir jetzt auch. Habe alle Threads durch gelesen und war am Ende genau der Meinung wie Ihr. War nur stille Mitleserin.

Frechheit !!! Hetzen darf man, sogar Adressen öffentlich ausgeben, aber sich darüber beschweren nicht.

Man oh man.

Am besten noch mal neu aufmachen.

Finde aber super das hier auch noch normal denkende Menschen drin sind. Ich war entsetzt was da abging.

Beitrag von telmp 01.08.07 - 08:08 Uhr

liegt wohl daran, weil ihn einige als unangemessen bewertet haben....

Beitrag von daniella84 01.08.07 - 08:14 Uhr

aber warum??? Ist doch die wahrheit!!!
nur weil einige das nicht verkraften und ihre fehler eingestehen wollen!
ganz ehrlich dann möchte ich nicht wissen was bei denen zu hause abläuft

Beitrag von bine26 01.08.07 - 08:14 Uhr

Das ist purer Mobbing!

Ok, es ist nicht in Ordnung mit dem Schnuller, und ich glaube, dass hat sie mittlerweile auch gemerkt. Aber was die anderen hier machen, ist der Wahnsinn.

Hetzen darf man und auch die Adresse veröffentlichen, aber mal was dagegen zu sagen ist verboten und wird gelöscht?

Die würden sich wundern, wenn die mal unterwegs sind, irgendjemand sie sie, versteht eine Situation falsch und zeigt sie an. Was dann? Wo kommen wir da hin? Wohin würde das alles führen?


Beitrag von noels.mama 01.08.07 - 08:18 Uhr

Darf ich mal fragen was hier los war? #kratz

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:27 Uhr

#liebdrueckja, darfst du!
gestern hat eine mami hier gefragt ob es sehr schlimm ist, das sie ihrem baby falsche tropfen gegeben hat(es waren tropfen die wohl wirklich nicht gut sind! aber sie aht nachts im halbdunkeln die flaschen vertauscht)
daraufhin ist sie von den übermüttern in der luft zerrissen worden!
sie haben über ihre homepage die private adresse bekommen und sie als kinderschänderin veröffentlicht!!!!
sie ahben es ebenfalls ohne jegliche beweise dem jugendamt und der polizei zukommen lassen!
und jetzt sit der beschwerde thread von uns normal denkenden menschen geschloosen worden, während diese "menschen" weitehin gegen die arme frau die mal einen fehler gemacht hat , hetzen dürfen!

ja das wars im großen und ganzen!

Beitrag von noels.mama 01.08.07 - 08:34 Uhr

Danki re#liebdrueck

Is ja heftig, die Geschichte. hab mal auf die HP von ihr angeguggt und das Bild mit dem Gummi-Schnuller gesehn ... find ich zwar auch net ok, aber sie eswegen so anzugreifen finde ich auch total daneben. :-(

Ich bin 2-fach Mami und ich weiß, dass man nicht alles richtig machen kann (so wie es vielleicht andere für richtig halten) und man eben alles so gut man kann macht.

Und dann gleich das jugendamt einschalten? #kratz

Da traut man sich hier ja garnix mehr zu schreiben ... ich bin mal total angegriffen worden, weil ich dummes unwissendes Ding Babixtropfen verwendet habe, die mir sogar meine Kinderärztin empfohlen hatte.

Keine Mami ist allwissend und jede tut das was sie für richtig hält (zumindest mach ich das so).

LG Mimi

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:19 Uhr

komisch!
ich habe deren threads ebenfalls als unangemessen bewertet, aber anscheinend spiegelt sich darin auch die meinung der urbia macher!
würde mich aber sehr über eine stellungnahme ihrerseits freuen!
ich hoffe nur das die leute wieder zu besinnung kommen und die jenigen die hier namen und adressen veöffentlicht haben rausgeschmissen werden!
anderer seits werden immer weniger hier frei ihre erfahrungen und meinungen posten können und wollen, immer in der angst bloß gestellt zu werden und mit dem jugendamt rechnen zu müssen!
wäre sehr schade wenn dieses forum den bach runter geht!

denen die nett sind, liebe grüße!

Beitrag von marlen61179 01.08.07 - 08:21 Uhr

Im Kleinkind Forum wurde jetzt auch eine Diskussion darüber eröffnet und es scheint aufs gleich hinaus zu laufen wie das im Baby Forum.

Echt einwandfrei was hier abgeht!

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:30 Uhr

hallo!
nicht das du auch noch gesperrt wirst!#heul

Beitrag von marlen61179 01.08.07 - 08:34 Uhr

Ich hoffe so sehr dass das alles gut aus geht mit Christina1.

Und natürlich hoffe ich auch, das sie aus der Sache etwas mit nimmt, z. B. keine Erwachsenen Medikament neben Kinder Medikamente zu stellen, denn dann wäre das nicht passiert.

Und das mit dem Schnuller ...

Hoffentlich meldet sie sich noch mal.

Beitrag von daniella84 01.08.07 - 08:22 Uhr

ganz lieben gruß zurück#liebdrueck

nun ja, wenn die meisten auf ihrem standpunkt bleiben ohne sich vorher mal wirklich damit auseinanderzusetzen, bitte!
kann nur hoffen(auch wenn ich eigentlich nicht so bin, bin aber ziemlich sauer)
das wenn die herrschaften mal einen fehler machen auch jemand in der nähe ist und das jugendamt einschaltet!!!!

Beitrag von galaxis81 01.08.07 - 08:31 Uhr

Hey Mädels, ich hab auch grad gedacht huch was ist da los und gestern abgegangen!!
Hab auch erst gedacht die muss echt verzweifelt sein mit dem Schnuller und mir dann auf der HP die Bilder der gesamten Familie angeschaut und gedacht das ist ne ganz normale Familie und das mit dem Schnuller ist nicht richtig aber naja könnte man noch drüber hinweg sehn.Mein Schatz hat am Hals nen ganz argen roten Ausschlag Hallo da sagt auch niemand ich würde mein kind würgen...naja soweit so gut jetzt hab ich ihren Post(christina1) über die Psychopax tropfen gelesen und Mädels ich glaube es ist wirklich richtig dass da jemand nach dem rechten schaut.Lest euch das mal durch.Ich weiss leider nicht wie man den link reinbringt aber sucht unter christina 1 und ihr werdet ihn finden.

Lg Bekki+Jannik Noah

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:35 Uhr

ja, ich habs auch gelesen! ich find das mit den tropfen auch nicht toll! und das gummiband muss auch nicht sein!

aber es fällt unter datenschutz wenn hier die adresse freigegeben wird und den arzt der frau wirds auch nicht freuen!

Beitrag von galaxis81 01.08.07 - 08:39 Uhr

Ja das stimmt sonja, aber es ging ja eigentlich darum ob es ok ist sowas dem Jugendamt zu melden und ich muss sagen nachdem Bericht über die Psychopax ich finde es richtig.Und wenn nur eine Meldung dort eingeht wird bestimmt nicht geschaut es müssen schon mehrere sein.Ich hab nicht mitgemacht es sind eh schon genug es geht ja auch nicht darum dass ihr das kind weg genommen wird.Aber sie brauch vielleicht einfach unterstützung um das alles hinzubekommen-.Sie liebt ihr kind bestimmt auch sehr aber ist vielleicht einfach überfordert.Schwierige Situation...

Lg Bekki


Beitrag von bamboo19 01.08.07 - 08:34 Uhr

Ich weiß nur eines!!! Würde hier jemand meine Adresse öffentlich preisgeben, der könnte von mir was erleben!!! Aber derbe!! :-[ Ist doch nicht mehr normal!!!!

Die Sache mit dem Schnuller ist ja echt nicht der Hit. Aber wegen dem Fleck am Bein.... ja hallo????? Das kann doch alles mögliche sein!!!! Wund, Feuermal oder sonst was!!!! Warum nicht erstmal die Mutter darauf ansprechen (haben sie ja) aber dann wäre doch mal die nächste Möglichkeit gewesen, auf Antwort zu warten, oder???? Die eine fragt wenigstens und die andere ruft sofort bei der Bundespolizei an!!!!! #kratz Voll die Hetzkampagne. Würde mich nicht wundern, wenn sich das Jugendamt die Familie einmal unter die Lupe nimmt, und dann wieder alles beim alten ist. Also ehrlich. Wenn nicht, dann habt ihr ja wahrlich geholfen!! Aber was ist, wenn es doch nicht so war???????????

Ja ja Sonja!! Das sind hier die Supermamis!!! Müsste man eigentlich fett und kursiv schreiben!!! Fängt ja alles schon bei PRE nahrung an!!! Ich bin auch eine Mutti, die nicht mehr stillt (da ich Medis nehmen muss, oh wie schlimm), dann gebe ich auch noch 1er Milchnahrung (noch schlimmer), trage mein Kind nicht in den Schlaf(noch viel schlimmer) und schon gar nicht in einem Bauchtragetuch!!!! #schock ;-) Ne, also mal ehrlich.

Ich stelle hier schon gar keine Fragen mehr, wie könnte ich auch???? bekommt man eh nur die gleichen Antworten!!! DU MUSST PRENAHRUNG GEBEN!!!! Ob es zum Thema passt, oder nicht!!! Also, so eine Supermutti möchte ich echt mal kennenlernen, bei der der Haussegen nie schiefhängt!!! ;-)

Liebe Grüße

Bamboo19 mit 2 Kindern!

Beitrag von sonja1083 01.08.07 - 08:41 Uhr

ja! ich schau mir das jetzt noch ein weilchen mit an.
wenn sowas nicht unterbunden wird, bin ich heute das letzte mal hier!
sollen sich die kühe doch gegenseitig anzeigen, bis keine mehr da ist!
da mach ich nicht mit!
es gibt noch andere foren!

Beitrag von bamboo19 01.08.07 - 08:37 Uhr

Was für Tropfen????? Den Thread hatte ich ja echt noch nicht gesehen!!! #schock Hoffentlich war sie mit ihrem Sohn beim Arzt!!!

Ist ja schrecklich!!! Vielleicht war es wirklich nur ein versehen??? Vielleicht aber auch nicht. Das kann aber auch niemand unterstellen!!! Finde ich auch schon recht schlimm.

Beitrag von daniella84 01.08.07 - 08:48 Uhr

nun ja, wurde ihr aber unterstellt, urbia ist dabei die threads still zulegen, verständlich.
Ich werde so wie sonja denk ich nicht mehr hier oft reinschauen, hilfe krieg und kann ich auch woanders bekommen und geben. ich werd gleich nochmal schauen ob die anderen threads weg sind und dann halte ich mich hier aus allem raus

Beitrag von yozgat 01.08.07 - 08:52 Uhr

ich habs leider nicht mitbekommen.was ist denn passiert und worum ging es dnen überhaupt?

lg
fatma

Beitrag von sandi_d78 01.08.07 - 08:54 Uhr

Ich finds auch nicht ok was hier abgeht!
Ist wirklich nimmer schön hier. Traut man sich ja garnix mehr schreiben hier weil hier viel zu viele Super-Mamis nix besseres zu tun haben als anderer Leute Leben zu zerstören! Nicht alle hier kehren erst einmal vor ihrer eigenen Türe!!!
Schade Schade Schade #schmoll

lg Sandi

Beitrag von engel_meike 01.08.07 - 08:56 Uhr

Wenn man sich alles durchliest und alles anguckt kommt man auch dahinter worum es geht und das ist keine Hetzkampagne war/ist.

Ich bin auch der Meinung, dass keine Adressen veröffentlich werden sollten das fand ich auch Scheiße aber wenn einem Kind

1. Psychopharmaka gegeben werden
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1009794&pid=6484137&bid=9

2. Dem Kind der Schnuller am Kopf festgezurrt wird mittels eines Gummis:
http://www.unserbaby.at/davidchristina/content-r161843-p4.html
http://www.unserbaby.at/davidchristina/content-r161843-p5.html

3. Dem Kind die Hände im Maxi Cosi eingeklemmt werden damit er sich nicht mehr bewegen kann (Bild ganz unten):
http://www.unserbaby.at/davidchristina/content-r161842-p2.html

DANN sollte etwas unternommen werden damit man nicht aus den Medien irgendwann mal erfährt, dass wieder einem Kind etwas angetan wurde!

Meine ganz persönliche Meinung!

LG
Meike

Beitrag von luzie71 01.08.07 - 09:15 Uhr

Kann ich dir nur voll und ganz zustimmen#pro Ich finde es auch nicht normal was die dem kleinen antun und denke da muß was getan werden. Auch mit den Tropfen wird es wohl kein Zufall gewesen sein , denn wer gibt nur vier Tropfen Saab? Normal nimmt man da ja mehr ...ich denke sie wollte ihn ruhig stellen weil er ja angeblich ein Schreikind ist ! Verstehe auch nicht warum jetzt einige sagen das sie halt mal einen Fehler gemacht hat ...einen? Mit dem Schnuller das kann gefährlich enden und vieles andere auch :-[aber dann ist es zu spät...
Luzie

  • 1
  • 2