Wie lange Herdschutzgitter / Treppengitter?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von andrea_29 01.08.07 - 08:29 Uhr

Guten Morgen,

meine Frage steht ja schon oben.

Wie lange habt ihr, wenn ihr das denn überhaupt hattet, das Herdschutzgitter und Treppenschutzgitter dran gelassen?

Saskia ist jetzt 26 Monate und manchmal habe ich das Gefühl, das bräuchten wir eigentlich nicht mehr. Ich gehöre aber eher zu den ängstlichen Müttern und so ist alles noch angebaut.

Wie war's /ist's bei Euch?

Grüße

Andrea

Beitrag von visilo 01.08.07 - 08:54 Uhr

Wir haben das Herdschutzgitter noch drann obwohl Lukas es seid er knapp 18 Monate ist selber öffnen kann#hicks, ich laß es erstmal noch im Moment ist er in einer Phase wo er überall dran rumdreht ( ich glaube fast es ist nichtmal bewußt;-))wenn er irgendwo vorbei geht, und da ist mir das Gitter lieber, da kommt er sich so einfach an die Knöpfe.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von clami 01.08.07 - 09:58 Uhr

Lange!
Erst wenn die Kinder von oben in die Töpfe gucken können, sinkt das Risiko, dass sie etwas vom Herd reißen. Und rückwärts die Treppe runterpurzel kann auch noch ein Schulkind.

Beitrag von 2.monster 01.08.07 - 14:04 Uhr

das Treppenschutzgitter habe ich entfernt, als meine Tochter sich so dranhing und rüttelte, dass das Teil auf sie und sie auf den Schiefer-Boden geknallt ist (es war vorher wirklich extrem fest angeschraubt). (nix passiert). Da war sie - 14 Monate alt? Was bitte ist ein Herdschutzgitter? (wir haben ein Ceranfeld mit Kindersicherung...?)