Wooooow, unser Monat hat begonnen, Augustis!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 08:51 Uhr

Hallöchen,

wie gehts euch?
Tja, die, die wir jetzt in den August starten, haben dann eben kein Juli-Baby mehr bekommen :-)

Wie fühlt ihr euch so?

Ich hatte gestern abend so richtig heftige Wehen, stark wie noch nie, also es wird echt deutlich mehr bei mir.
Aber eben super unregelmäßig, und da braucht man ja nun nicht mit ins KH.
Ich werde heute wieder viel rumlaufen und heiß baden, das hats scheinbar gestern doch gebracht ;-)

Ich wünsche euch eine baldige und schöne Geburt ;-)

LG Jenny, ET-10#freu

Beitrag von sly1980 01.08.07 - 08:58 Uhr

Ohh man und ich dachte du hast schon entbunden ;-)
war schon neidisch und Panisch weil ich nichts mehr von dir gelesen habe. ;-)
Ich habe nur leichte vorwehen ... war gestern beim FA Termin und der meinte endlich tut sich was am mumu , er verkürtzt sich.
Sonst habe ich alle paar minuten wehen aber halt nichts schmerzhaftes.
Können die Ärtzte bei euch auch nicht feststellen wie groß eure Babys sind ? Bin beim vertretungsartzt der nur einen mini monitor hat ...er meinte noch vor ein paar wochen er kann mir die größe nicht mehr sagen da der Monitor zu klein ist :-(
in der 32SSW war Baby noch 2100 g schwer. Mein Fa kommt erst in 2 wochen wieder #schmoll

Naja ansonsten gehts mir supi , schuhe passen meisst wieder bei dem Wetter :-) Und ich freue mich immer auf den GVK Kurs schwimmen usw... Finde es irgedwie süß soviele Kugelbäuche auf einem Haufen.
Ansonsten will ich noch gleich die Fenster putzen und wäsche usw machen ...hoffe das der kleine nicht noch davor kommt.

LG Wünsche dir auch ne schnelle angenehme Geburt .

Sly 39SSW ET-10 #huepf

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:10 Uhr

Neeeee, leider noch nicht!#schmoll

Aber heute wäre doch ein super Tag dafür, oder?#schein;-)

Du, ich hatte den letzten US beim 3.Screening in der 29.SSW...
ich kriege den nächsten und letzten vermutlich am Tage der Entbindung im KH. Oder halt beim FA, falls ich übertrage...

Ich weiß also nur grobe Schätzwerte der Hebi...aber definitiv habe ich NULL Ahnung wie groß/schwer meine Mausi ist!
Auch blöd...aber das ist mir fast lieber, als zu wissen, dass ich evtl. ein Riesenbaby kriege ;-)

Ich finds auch immer lustig, wenn ich mehrere Schwangere auf einmal sehe (zB in der Praxis im Wartezimmer).

Hey, Fensterputzen könnt ich ja auch nochmal...:-)
Mein Mann meinte schon, so geglänzt hätte es ja fast noch nie...habe derzeit den Putzfimmel meines Lebens!#hicks#schein

LG Jenny :-)

Beitrag von sandrasteff 01.08.07 - 09:04 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

da bei uns für den 14.08. ein KS ansteht, weil einer der beiden mit seinem Popo den Ausgang versperrt, sollten die beiden noch schön die Füsse still halten.

Hab' zu Hause auch soweit alles erledigt, meinen "Großen" mit meinen Eltern in Urlaub geschickt, so dass ich ab jetzt echt mal die Füsse hoch legen kann.

Ich wünsche allen, die darauf warten, dass es endlich los geht und dass ihr eine schöne Geburt erlebt...

Alles Liebe

Sandra (37.SSW mit #baby #baby-Boy-Doppelpack KS-13 #schwitz)

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:15 Uhr

Na, wenigstens hast du jetzt noch Ruhe vor dem Sturm:-)

So ein KS hat ja auch sein Gutes, man weiß, wann das Baby (die Babys) endlich kommen!

Bist du aufgeregt, weil du 2 bekommst?
Ich find Zwillinge echt klasse! (auch wenn ich froh bin, erstmal nur 1 zu kriegen ;-))

LG Jenny:-)

Beitrag von sandrasteff 01.08.07 - 09:49 Uhr

Also ehrlich gesagt, bin ich zur Zeit noch die Ruhe selbst. Mal sehen, wie's einen Tag vorher so ist.

Was mich am Anfang der Schwangerschaft mehr beschäftigt hat, war der Gedanke, dass ich ja schon ein Kind habe und ich nicht wußte, ob ich allen gerecht werden kann. Aber mittlerweile bin ich auf dem Stand, dass ich alles erstmal auf mich zukommen lasse.
Hab' ja sowieso keine Wahl, deshalb versuche ich so ruhig, wie möglich zu bleiben.

Jetzt müssen die beiden auch nur noch bis zum 14.08. durchhalten. Ich schlucke schon jede Menge Magnesium und versuche ab jetzt die Füsse hoch zu legen...

LG

Sandra

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:59 Uhr

Na, das wird schon alles klappen!
Am Anfang vielleicht stressig, aber da wächst man sicher auch rein.
Du hast das Glück, und weißt schon, wie Babys so sind ;-)

Also ruh dich schön aus und klemm die Beine bis zum 14. zusammen:-p

LG:-)

Beitrag von sillesm 01.08.07 - 09:04 Uhr

Ja,ja so langsam gehts auf in den Endspurt#freu- auch wenn wir eigentlich de August noch durchhalten müssen! Aber ich sag nur, dass ist ein perfekter Schwangerschafts-Sommer, oder?! Was würden wir uns quälen bei 35 Grad im Schatten... Allerdings glaub ich dass es unserem Winzling schon zu eng ist- ist relativ wenig in Bewegung (und wenn dann wird mir schön der Darm massiert-ganz toll:-p). Mein Mann hat bereits den Wunsch geäußert dass wir am 18.8. loselegen- er ist Urlaubsreif und geht ab Geburt für 2 Monate i Elternzeit#freu und mit dem Termin könnt ich mich auch arrangieren. Mal sehen, ob wir da als Eltern noch Wünsche äußern können...
Durchhalten, bald haben wir Augusties unsere Winzlinge im Arm#huepf!!

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:20 Uhr

Oh ja, bei dir könnte es ja fast ein September-Baby werden!

Aber ich drücke dir auch ab Mitte August Däumchen ;-)

Ich find das Wetter so wie es heute ist perfekt.
Sonne strahlt, man schwitzt aber nicht, und das Wasser in den Füßen ist nicht so arg wie sonst...

LG:-)

Beitrag von sillesm 01.08.07 - 09:35 Uhr

Nix, September-Baby....Da mach ich nicht mit;-) Hab von Anfang an das Gefühl gehabt, dass es eher kommt-liegt auch schon lange in Startposittion und drückt mir das Schambein auseinander-autsch! Laufe seit 2 Wochen mit so einem netten Gürtel von meiner Hebi rum, der die Hüfte zusammendrückt. Sieht zwar dämlich aus-aber tut soo gut.
Allerdings hab ich noch keinen Putzfimmel! Laut meiner Hebi ist das immer ein recht sicheres Zeichen, dass es sich der Winzling bald ankündigt-also allen die der Putzfimmel gepackt hat, seht es als gutes Zeichen;-)

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:51 Uhr

Ich dachte auch, meins kommt eher...naja, hab ja noch 10 Tage...es kann ja auch noch früher kommen als ET;-)

Das mit der Symphysenlockerung hab ich auch, doch komischerweise haben weder Arzt noch Hebi da irgendwas unternommen...renne damit seit Wochen rum.
Naja, die paar Tage geht das auch noch!:-)

Beitrag von sillesm 11.08.07 - 12:25 Uhr

Also, wie gesagt, der Gürtel hilft Wunder (wenn du so einen Gürtel icht hast, geht auch ein Nierengurt, falls du oder ein Bekannter Motorrad fährt).
Übrigens melde ich mich erst jetzt, weil UNSER KLEINER SCHATZ IST DA!!!! Am 2.8.2007 um 6.29#huepf#huepf! Das konnten wir uns ja nicht gefallen lassen, den Kommentar, dass wir fast zu den September-Mamis gehören:-p, Dana gedacht, sie sorgt mal am 01.08. für nen Blasensprung, löst es dann bis 5Uhr morgens nochmal ruhig angehen und "flutscht" dann innerhalb von 1,5 Std. aus dem Bauch raus#freu!! Also, wenns bei euch auch so läuft, dann braucht ihr euch gar keine Gedanken machen...
Alles, alles Gute!

Beitrag von kili77 01.08.07 - 09:19 Uhr

Huhu!

Wenns denn nur endlich mal losgehn würde! Gestern hatte ich den ganzen Tag nen harten Bauch und immer mal bissl Ziehen.
Aber nix gscheites.
Gestern im Auto dacht ich mal es tut sich was, weil ich richtige Schmerzen bis in den Rücken bekommen hab, aber da war dann wohl doch nur die Hose unterm Bauch zu eng #augen ohne war alles wieder weg...
Bin gespannt auf Akupunktur morgen, das erste mal mit kleinem Zeh. Und dann nachmittags zum Doc, ich hoff er sagt MuMu is weiter auf. Diese "in-sich-rein-horcherei" macht mich noch ganz verrückt!!!

LG Kili77

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:24 Uhr

Du müsstest mich mal sehen...laufe den ganzen Tag wie eine Bekloppte durch die Wohnung...hier noch mal wischen, da nochmal was richten, als würde das Baby als erstes die Wohnung inspizieren.
Ich denke, das ist Nervosität und Ablenkung meinerseits.

Harten Bauch hab ich übrigens beinah dauerhaft...
Zwischendurch beult sich der Po meiner Kleinen schön raus, ich sag dann immer, dass man das als kleine Dame aber nicht macht, den Hintern so rausstrecken ;-)

Schmerzen im Rücken hatte ich gestern auch höllisch, war aber def. Wehen, denn ich lag in Unterwäsche aufm Sofa ;-)

Der kleine Zeh...hm...ob meine Wehen echt davon kommen? Ich zweifel ein wenig dran, aber man tut ja alles!

LG:-)

Beitrag von kili77 01.08.07 - 09:29 Uhr

also ich muss sagen ich schwör da ja schon auf Akupunktur. Hatte damit mal für ein halbes Jahr meine Kopfschmerzen weg, unglaublich. Und seit ich das jetzt mache merk ich auch, dass sich was tut. Deswegen geh ich da mal ganz optimistisch ran morgen.

Fenster putzen und so mach ich alles ab nächster Woche! Am 6.8. haben wir nämlich schon 2 Geburtstage und am Wochenende würd ich schon ganz gern noch auf ein Fest gehen #schein

Gehts dir eigentlich auch so, dass du willst dass es losgeht und du andererseits schiss hast? Irgendwie is das für mich gerade ein völlig komisches Gefühl

LG Kili77

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:56 Uhr

Ja, genau das hab ich auch.
Auf der einen Seite freu ich mich bald noch zu Tode, auf der anderen denke ich, was mag denn da nur auf mich zukommen?
So ganz komisch, irgendwie.
#gruebel
Also vor der Geburt selbst habe ich gar keine Angst (noch nicht), im Gegenteil, ich hab mich selten im Leben auf etwas so gefreut.
Ich denke, dass es ein tolles Erlebnis wird!#freu

Aber wovor ich Angst habe ist, dass was mit dem Kind ist, oder dass ich doch nen KS kriegen muss oder sowas halt.

Aber die negativen Gedanken vertreibe ich derzeit...;-)

Ich freu mich zB darauf, meinen Mann so ganz neu kennenzulernen, als PAPA! Ist das nicht süß? So kennt man seinen Mann ja nicht, wenn man das erste Baby erwartet.#herzlich
Und ich freu mich jetzt schon auf Dinge wie Weihnachten oder so, weil die dann endlich mal wieder einen Sinn kriegen.
Oder wir planen schon irgendwelche Ausflüge, in den Zoo etc...das sind so Kleinigkeiten, die mit Kind bestimmt super toll sind!#huepf

#huepf

Beitrag von kili77 01.08.07 - 10:19 Uhr

Stimmt, so sind wir auch drauf...wir stellen uns das schon alles vor, was wir mit ihr machen #freu

Vor der Geburt selber, ich weiß net, ich hab da keine Angst, weil ich denke das geht dann schon alles seinen Gang, wenn man erst mal im Kreißsaal ist und Mann und Hebi "helfen" einem da ja auch. Ich hab eher bissl Bammel vor dem was auf mich zukommt, einfach vor dem Unbekannten. Und auch diese Ungewissheit macht mir Angst...wie fühlt sich das an, wenns losgeht, weiß ich wann ich ins KH fahren soll...oder werd ich das alles schaffen so kräftemässig, oder die Schmerzen aushalten können...???? Und am meisten macht mir eben zu schaffen, dass ich einfach nicht weiß WANN es losgeht.

In paar Wochen lachen wir da wahrscheinlich drüber ;-)

Beitrag von balooni 01.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,

bei mir tut sich gar nix #schmoll und ich will auch endlich den Zwerg im Arm halten. Zumal meine CTG`s angeblich nicht so toll sind, die Ärzte machen mich immer mehr verrückt, aber einleiten wollen sie auch nicht... immer nur Kontrolle, Kontrolle Kontrolle#heul

wie fühlen sich denn so Wehen an? Also das einzige, was ich merke, das ab und zu mein Bauch hart wird, aber sonst nix. Keine Bauchschmerzen, keine Rückenschmerzen, kein Schleimpfropf... Muttermund zu, Baby noch nicht nach unten gerutscht... und mein ET ist der 8.8.:-[ so langsam muss sich doch mal was tun.

LG, Anja+babyboy ET-7

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:28 Uhr

Och je, du arme!!!

Also bei mir waren die Wehen gestern so:
zuerst ganz wenige, leichte Rückenschmerzen, zog von oben nach unten, dann wurde das immer schlimmer, und war irgendwann nur noch unten am Rücken, und mein Unterleib hat so weh getan, als würde ich jeden Moment meine Tage bekommen.
Und halt harter Bauch dabei.
Also es war schon recht heftig.

Davor waren die nie soooo schlimm!

Mensch, ich hoffe, dass sich bei dir bald was tut. Meine Kleine liegt immerhin schon in Startposition, ganz unten im Becken.
Aber ist noch alles "zu".
;-)

Beitrag von sooza 01.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Jenny,

tja, ich habe auch nur noch 11 Tage bis ET und bei mir tut sich nichts, absolut gar nichts. Ich merke keine Vorwehen und Krümel macht irgendwie noch gar keine Anstalten :-( Ich bin doch schon so ungeduldig und will die Kleine endlich hier haben #schmoll Naja, aber ansonsten geht es mir recht gut, außer dass ich bißchen schlecht zu Fuß bin, und daher werde ich mich wohl noch ein bißchen gedulden müssen.

Viele Grüße und alles Gute
Sooza (39. SSW, ET -11)

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:44 Uhr

Ich drücke dir echt die Daumen, dass sich bald irgendetwas tut!!!

LG Jenny#liebdrueck

Beitrag von diniii 01.08.07 - 09:41 Uhr

Oh Mann - ist es wirklich shcon 3 Monate her, dass ich schrieb "Mai-Mamis unser Monat hat begonnen" ??? #schock

Hilfe - bald wird mein Schatz schon 3 Monate ;-)

Mädelz die Ihr bald entbinden dürft:
Genießt Eure letzten Kugeltage - so schwer es Euch auch fallen mag
Ich wünsche Euch allen eine traumhaffte Geburt, mit Schmerzen die sich zumindest zeitlich in Grenzen halten, ohne Komplikationen und überhaupt!!!
Freut Euch auf Eure Babies!!

Ich denk an Euch!!!
Viel Glück #klee

LG Nadine & Cedric (*18.05.07)

Beitrag von sly1980 01.08.07 - 09:43 Uhr

ohh got wie Süüüüüüüßßß der kleine Mann :-)
möchte auch endlich #huepf



Danke dir @diniii

lg Sly 39SSW #huepf

Beitrag von haferfloeckchen 01.08.07 - 09:46 Uhr

Das ist ja lieb von dir!!!:-)

Freuen ist gar kein Ausdruck, mein Mann und ich platzen vor Neugier, Spannung und Megafreude auf diesen kleinen Wurm!!!
Könnte schon heulen, wenn ich nur ins KIZI reinschaue#freu#huepf

Wenns nur schon soweit wäre#schwitz

Beitrag von raichu 01.08.07 - 09:43 Uhr

Hi Jenny,
hab schon gedacht du hättest entbunden, so lange nix von dir gelesen....
ja mir geht es ähnlich wie dir, öfter mal Wehen, vor allem Abends, auch mal heftiger, aber keine die was bewirken würden#schein
jetzt soll es aber meinetwegen noch mindestens ne Woche dauern, hab ich ja schonmal geschrieben, würde gerne am Montag die Einschulung meines kleinen Großen miterleben...
Ich finde es nach 2 Geburten schwierig bzw. unmöglich, irgendwelche Anzeichen zu deuten.... da ich ja weiss, dass weder ein offener MuMu noch solche Wilden Wehen irgendetwas aussagen darüber, wann es losgehen könnte.
Aber: Raus kommen sie alle irgendwie und irgendwann!
Ich bin ganz froh, dass es mir im Vergleich zur bisherigen SS jetzt sogar richtig gut geht#schein
Trotzdem: Ich bin total hibbelig und horche ständig in mich hinein#augen
erst einmal bis bald...
LG
Anja und Emilia
ET-14#huepf

  • 1
  • 2