Gemecker im Hochstuhl...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 09:07 Uhr

Moin Mädels!

Unser Mini macht zum Abendesser immer ein Gezeter in seinem Hochstuhl... #schock #augen

Da wird gemeckert und gequiekt... in einer Tour. Nimmt man ihn raus, ist die Welt wieder in Ordnung... #schmoll

Kennt ihr das auch? Was tut ihr dagegen? Gemecker ignorieren? Abendweesn beenden? #gruebel

LG ennovi

Beitrag von luise.kenning 01.08.07 - 09:18 Uhr

tja, kommt drauf an, wie du mit den wünschen deines minis umgehen willst..

ignorieren? möchtest du, dass dein gezeter (wenn du was nicht magst) ignoriert wird?

Luise

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 09:21 Uhr

Hey Luise!

Ich verstehe sein Gezeter ja gar nicht... #schein Ich denke er hat kein Bock auf rumsitzen.

Beitrag von luise.kenning 01.08.07 - 09:23 Uhr

hi,

tja, und wieso soll er sitzen?

versuchs doch damit: vor dem abendessen ausgiebig bewegen (spazieren, spielplatz oder in der wohnung toben)

dann freut er sich, wenn er sich etwas ausruhen kann


Luise

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 09:24 Uhr

hmm... wir essen üblicherweise alle zusammen sitzend am Tisch.

Ihr nicht?

Beitrag von luise.kenning 01.08.07 - 09:25 Uhr

wenn einer bewegungsdrang hat, muss er bei uns nicht sitzen...

ich zwing meinen mann ja auch nicht zu sitzen, wenn er sich bewegen will.
Luise

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 09:27 Uhr

#kratz darf ich mal fragen wie ihr esst? Jeder wie er mag?

Beitrag von luise.kenning 01.08.07 - 09:36 Uhr

hallo,

in der regel essen wir alle am tisch sitzend gemeinsam. aber das ist kein zwang:

wenn einer gar nicht klar kommt (zb, weil er grade vom sport kommt und total überdreeht ist (ich zb), muss er sich nicht an den tisch setzen, er isst dann einfach später. oder wenn einer einfach keinen hunger hat, dann muss er auch nicht. und da behandeln wir marie genau wie uns auch.

wenn sie partout nicht möchte muss sie auch nicht. bisher hat sie dieses Recht nie ausgenutzt. denn sie möchte ja gern bei uns sitzen und teilhaben an der gemeinsamkeit: und da sie ja selbstgewählt ist, wehrt sie sich da auch nicht.

Luise

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 09:52 Uhr

Ja sie ist ja auch "schon" 2.

Bei uns ist das Abendessen oft die einzigste Zeit, die wir alle 4 zusammen verbringen. Nix ist steif. Eben eher wir Brunch am Abend. Der Tag wird besprochen und was eben einem sonst noch so am Herzen liegt.

Nur Mini hat mom. keinen Bock auf sitzen. Versteh ich ja. Wo er ja so schön laufen kann... Nur nicht allein... Wenn er fertig gegessen hat, kann er ja raus und spielt sich was oder ist bei uns auf dem Arm. Kein Problem. Aber dis dahin hätte ich gern eine Lösung gegen das Gemecker ... #gruebel

Essen im Stehen oder nebenher kommt für uns nicht in Frage.

Beitrag von luise.kenning 01.08.07 - 09:54 Uhr

wie gesagt: dann lass ihn richtig austoben, bis er sitzen WILL.

schau auf die lösung, nicht auf das "problem"


Luise

Beitrag von aeffle007 01.08.07 - 14:25 Uhr

Hallo!

Habt ihr vielleicht eine Eckbank? Da sitzt Anne total gerne, weil sie dann nicht so eingeengt ist. Sie zappelt da zwar und steht auch auf, aber es geht auf jeden Fall besser als im Stuhl.

LG Anja und Anne (16 Mon.)

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 14:27 Uhr

Nee leider nicht... Aber sonst guten Tip.

Ich werde mal seinen Tisch abmachen, vielleicht überzeugt ihn das. Dann sitzt er genauso nah wie wir alle.

#danke