Hungerattacken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von risti 01.08.07 - 09:32 Uhr

Hi Ihr,
ich bin zwar noch nicht lange schwanger, so 5. Woche oder so, leide aber schon unter Hungerattacken, die mich in den Wahnsinn treiben.

Teilweise ist der Hunger so stark, daß mir dann auch übel wird.

Da ich in der letzten Schwangerschaft aber zu stark zugenommen habe, wollte ich dies durch zu viel essen verhindern.

Aber wenn der Hunger nun schon wieder anfängt ......

Was macht Ihr dagegen?

Viele Grüße
Risti

Beitrag von carolinchen81 01.08.07 - 09:35 Uhr

Hallo Risti,

ich kenne das, hatte am Anfang der Schwangerschaft auch immer Hunger und wenn ich gegessen habe war die Übelkeit immer weg. Versuch doch wenn Du Hunger hast viel Obst und Gemüse zu essen, das sättigt ja auch und tut Dir und dem Kind zudem noch gut.

LG Caro 30.SSW

Beitrag von sly1980 01.08.07 - 09:36 Uhr

Huhu ,
mache mir meisst einen Obstsalat mit Joghurt....aber gerade ich kann dir leider nicht gute Tips geben da ich selbst schon fast 30 kg zugenommen habe #heul

Wünsche dir noch ne schöne SS und mit weniger zunahme ;-)

LG Sly 39SSW

Beitrag von rikku24 01.08.07 - 09:39 Uhr

Huhu!

Kleines Minirezept. Hat mir meine Ma gegeben:

ungesüßter Joghurt
n Teelöffel Honig (oder mehr wenn mans süß mag^^)
Obst auf das man Lust hat
ne Handvoll Cornflakes ungesüsst

Alles zusammenrühren und gemütlich genießen.

Ist superlecker und ich mampfs auch jetzt noch zwischendurch wenn ich Hungerattaken hab. Mir hilfts! #freu

LG
Rikku + #baby boy Felix 24ssw.

Beitrag von sternentage 01.08.07 - 09:52 Uhr

Hallo,

genauso gehts mir in dieser Schwangerschaft auch. Bei den ersten drei Malen durfte ich in den ersten 3-4 Monaten nicht näher als 2 Meter an was essbares rankommen, schon hing ich über der Schüssel. Dieses Mal wird mir schlecht, wenn ich nicht ständig was esse. Versuche zwar, gesund zu essen, aber ich habe den ganzen Tag Hunger auf Nudeln mit Sahnesoße oder Nutella Brötchen oder ähnliches...
Das kann ja noch heiter werden ;-)
Da meine ersten beiden Jungs sind (bei der 3. SS hatte ich leider eine FG und weiß nicht was es war) und es mir jetzt so ganz anders geht, hoffe ich ein bisschen auf ein Mädchen...#schein

Liebe Grüße, Kristina mit Mann, Dan (*2003), Lukas (*2005), #ei (8.SSW) und #stern im #herzlich

Beitrag von cateye 01.08.07 - 09:56 Uhr

Hi Risti,


mach dir mal nicht soviel Sorgen. Das hatte ich in beiden SS auch gleich am Anfang. Hat aber nach ein paar Wochen nachgelassen.

Hab in der ersten SS insgesamt nur 8,5 Kilo zugenommen.
Bisher sind es grad mal 3,5 Kilo. Aber ich hoffe natürlich auch, dass ich diesmal auch nicht soviel zunehmen werde.

Und wenn du starken Heisshunger hast, dann trink ein großes Glas Wasser. Das füllt schon mal. Und dann hol dir Gemüse und Obst, welches du klein schneidest und dann stückchenweise essen kannst. Das sättigt auch. ;-)

LG Maria mit Marvin (22 Monate) und Baby inside (16. SSW)