schwangerschaftstest ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von loreley19 01.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo ihr lieben habe gestern abend einen test gemacht und der zeigte mir negativ an ....#heul
Aber heute morgen waren 2striche da ?#schock
2striche können doch erst sein wenn man genügend hormone hat oder nicht?

Danke ihr lieben für eure antworten
danny

Beitrag von green_mamba 01.08.07 - 10:47 Uhr

Hallo

Also die zwei Striche von heute morgen kannst du vergessen.
Der Schwangerschaftstest ändert nach spätestens 12 stunden immer seine Meinung
War bei mir damals auch so. erst negativ am anderen Tag positiv. Wenn du nicht sicher bist mach noch einen (wie weit bist denn drüber).

Bei meiner kleinen damals war der Test bereits positiv da habe ich gerade mal angefangen zu pullern (sorry).

Also ich wünsch dir alles gute.

Beitrag von loreley19 01.08.07 - 10:50 Uhr

ich bekomme eigentlich immer meine regel so am vierten habe letzten monat aber sie so um den ertsen bekommen.
so auch diesen monat vor 2 tagen habe ich halt nur 2streifen blut gehabt mehr war bis jetzt nicht mehr .
hatte ich noch nie es war immer richtig am bluten...
danke für deine antwort

Beitrag von green_mamba 01.08.07 - 10:54 Uhr

Nochmal hallo

Also wenn du dir nicht sicher bist, gehe mal lieber zum FA.

Könnten auch einnistungsblutungen sein. Manchmal hat man die,, wenn sich da befruchtete Ei in der Gebärmutter einnistet.

Kann aber auch sein das es andere Gründe gibt. Vielleicht hattest du in letzter Zeit Streß oder ärger.

Gerne dafür sind wir hier doch da.

Möchtest du denn ein Kind????

Beitrag von loreley19 01.08.07 - 11:15 Uhr

ja ich wünsche mir schon noch eins aber soll wohl nicht so sein:(

Beitrag von xsunny1979 01.08.07 - 12:19 Uhr


Hallo

also wenn ich richtig gelesen habe könntest du theoretisch noch vor NMT sein richtig? Und du hast gestern abend negativ und heute morgen positiv getestet ja?

Ich würde sagen, du wartest nochmal 2 Tage und testest dann nochmal morgens. Ich würde schon sagen, daß es geklappt haben könnte. Denn solange du vor NMT testest, sollte es auf jedenfall mit Morgenurin sein, da ist die Konzentration vom ss-Hormon hcg am höchsten und es kommt auf den Test an.
Ab NMT kannst du auch tagsüber testen, denn das hcg wäre da dann zu jeder Tageszeit hoch genug um im SST angezeigt zu werden.

Ich wünsche dir viel Glück #klee

Beitrag von theda 01.08.07 - 14:48 Uhr

Ich glaube sie hat zweimal auf den gleichen Test geguckt. Sprich gestern abend und heut moregn nochmal auf den gleichen Test geguckt ob sich etwas verändert hat????
glaub ich,lt. Textverlauf?

Beitrag von criscris 03.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo, du kannst noch mal einen test machen (Testamed lügt niemals).

Alles Gute