Was steht denn so auf Eurer Anschaffungsliste?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimpi 01.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern günstig einen Kombi-Kinderwagen gekauft und überlege jetzt was man denn auf jeden Fall schon mal vor Ankunft des Babies anschaffen sollte. Ich will ja nicht erst im Dezember mit Baby auf dem Arm durch die weihnachtsgestreßten Geschäfte laufen müssen... :-)

Was haltet Ihr denn für wichtig?
Ich überlege folgende kleine und große Anschaffungen:
- Laufgitter
- Maxi Cosi
- Regenhaube für den Kiwa
- ein etwas leichterer Buggy oder Sportwagen (weil der besser zusammen mit Gepäck ins Auto paßt)
- Spucktücher
- Tragetuch oder Trage"rucksack"

Ein Bettchen haben wir schon, Wickelkommode fehlt noch und ich möchte eventuell einen Stubenwagen kaufen (bin mir aber noch nicht sicher ob sich die Anschaffung für die kurze Zeit bis zum Rauswachsen lohnt).

Was plant Ihr denn noch so an Anschaffungen?
Ich freue mich über ein paar Anregungen! :-)

Danke und liebe Grüße
mimpi + #klee (23+4)

Beitrag von arosenbleek 01.08.07 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich versuche mal zu helfen...

Laufgitter - ist Geschmacksache
Maxi Cosi - für einen Transport im Auto nötig
Regenhaube - wenn man im Regen raus muß (bei mir war der beim Kiwa dabei
Buggy/Sportwagen - ich habe einen Sportwagen, wo auch die Liegeschale und der Maxi Cosi drauf gesetzt werden können
Spucktücher - wenn das Baby nen Bäuerchen macht, dann hast du die Schulter nicht voll und zum abputzen (kannst natürlich auch Abtrockner nehmen, wenn du genug im Haus hast ;-))
Tragetuch /-tasche - ich persönlich finde Tragetuch besser, soll auch für das Baby bequemer sein

Alles Gute und viel Spaß beim Kauf! :-)

LG Rose 38. SSW

Beitrag von katha1978 01.08.07 - 11:00 Uhr

Hi


wir brauchen nun noch ein Bett für unsere Grosse ( 19 mon) damit das Babybettchen frei wird. Laufgitter Babyschale ..... haben wir alles schon vom ersten Kind. Nur paar neue Klamöttchen mussen noch her.

Tragetuch hab ich keines gekauft. Bin auch ganz froh drüber. hatte solche Rückenschmerzen, hätte es gar nicht benützen können. Aber das ist ja überall verschieden.

Beitrag von ostseemama 01.08.07 - 11:00 Uhr

Moin Moin!!
Da ich ja schon einen Sohn habe ist das meiste vorhanden (Klamotten,Spucktücher USW)

Wir brauchten aber ein komplett neues Kizimmer denn das erste war zusammen gewürfelt (Geliehen und Geschenkt ) wovon lediglich der Schrank noch da ist Grins!!
Kinderzimmer kommt heute im Laufe des Tages!!
Dann brauchen wir noch nen Autositz und nen ordentlichen Kiwagen denn auch der ist hin!!
Stubenwagen haben wir geschenkt bekommen und der wird zu Oma und Opa in den Garten Kommen nächstes Jahr!!
Naja und wenn es ein Mädchen werden sollte natürlich noch ein paar Kleidchen lach.

So ich denke das war das wichtigste!!
LG Bianca mit Connor(2,5) und Krümel 20+1 der immer die beine gaaaaaaaaaaaanz feste zusammen kneift.

Beitrag von mucky07 01.08.07 - 11:03 Uhr

also bei mir wäre da:

maxicosi
kinderwagen (kompatibel mit maxicosi) mit babywanne
gitterbett - stubenwagen sparen wir uns
bettzeug
strampler
socken
hauben
stoffwindeln
pampers new born
feuchttücher

weiters habe ich gelesen, dass eine babybadewanne unnötig sei, weil am anfang reicht da waschbecken dann baden mit mama oder papa in der normalen badewanne!? was haltet ihr davon?

brauchen tu ich noch eine wickelkommode - da bin ich stark am überlegen, ob wir eine aufklappbare nehmen sollen, da wir nicht so viel platz haben #kratz

lg
mucky07

Beitrag von bienemaja1979 01.08.07 - 11:04 Uhr

Huhuhh Mimpi,
ich bin heute 21+0 und ich hab schon total im Marktplatz hier zugeschlagen!!!#hicks
Ich hab nen Kombikinderwagen, eine Babyschale von Römer Baby Safe plus, eine Wippe, einen Spielebogen inkl. Decke, eine Wickeltasche, Schneeanzug in ganz klein und ne Nummer größer, ganz viele Bodies, Söckchen, Strumpfhosen, Strampler in ganz klein(Gr.50 und 56), sonst schon Klamotten bis Gr.68, Mützen, ein Handtuch mit Kapuze, Schlafanzüge, Schlafsäcke, Erstlingsmützen und ne Wintermütze, wattierte Jäckchen für die erste Zeit.#schwitz
Hatte auch überlegt, mir so ein Trageteil zu holen. Aber ich denke im Winter wird es für den Krümel zu kalt sein und wenn es draussen wärmer wird, wird der Krümel ja auch schon etwas schwerer sein, dann hole ich mir evtl nen Buggy.
Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Liebe Grüße
Maja

Beitrag von ascaorange 01.08.07 - 11:04 Uhr

Hi,

Laufgitter und Stubenwagen braucht man nicht unbedingt, finde ich...

Und anstelle eines kleinen Buggys vielleicht eher ein Gestell , wo Du den Maxi Cosy drauf machen kannst, das spart glaube ich noch mehr platz. Ist zwar nicht sehr gut für lange spaziergänge, aber wenn das Baby mal im Auto eingeschlafen ist doch sehr gut...

Spucktücher brauchst Du reichlich...

LG! Asca

Beitrag von nightwitch 01.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo Mimpi,

ich habe heute gerade noch eine Liste gemacht, was ich noch alles brauche.
Ehrlich gesagt ist mir lieber, wenn ich es schon daheim habe, als später mit dem Kind loszuziehen.

Ich brauche noch:
Wickelunterlage für die Waschmaschine (bei uns passt momentan leider keine Wickelkommode)

Pflegeset (Schere, Kamm, Bürste)

Fieberthermometer

Badethermometer

MaxiCosi (den müssten wir endlich mal von unseren Bekannten abholen, die haben noch einen relativ unbenutzten, da sie 2 hatten)

Schnuller

Spieluhr

Sterilisiergerät

Babywanne (ich mag die Eimer nicht, ausserdem könnte man ja auch einen neuen Putzeimer nehmen :-) )

evtl noch einen Windeleimer fürs Bad (aber da nehm ich einen normalen mit Deckel, ich denke der tuts auch)

Pumpe für Muttermilch

dann halt Pampers, evtl schon Folgemilch, falls es mit dem Stillen nicht klappt und nachts ist es schwer noch an Babynahrung zu kommen ;-)

dann noch so einiges an "nice to have", die aber nicht sofort sein müssen, bzw evtl überhaupt nicht:

Milchportionsdöschen zum mitnehmen, fand ich bei meiner Schwägerin immer ganz praktisch

Thermoskanne für das warme Wasser für unterwegs

Pampersspender

Regal fürs Bad zum Abstellen/-legen von Kleidungsstücken, etcpp

Schmusetücher zum kuscheln im 2er-Pack, falls mal eins in die Waschmaschine muss (meine Schwägerin "klaut" ihrer tochter ihren bären immer nachts und schmeisst ihn dann in die Wama und danach in den trockner, wenn er es mal wieder nötig hat)

Reisebett für später, da ich aber Familie weiter weg hab, ist das auch praktisch, wenn wir am Anfang da mal übernachten.

Den Rest habe ich schon alles, ich habe von meiner Schwägerin einen Stubenwagen und von meiner Freundin ein KinderBett bekommen, das Bett braucht nur noch eine neue Matratze, der Stubenwagen ist fast unbenutzt, da die kurze von ihnen nicht drin schlafen wollte.
Klamotten habe ich mir günstig bei 3,2,1 meins besorgt, Kiwa und den Rest so zwischendurch gekauft.

LG
Sandra, 34. Woche

Beitrag von blacksnoopy 01.08.07 - 11:07 Uhr

MaxiCosi ist natürlich sofort total wichtig (schon für die Fahr vom KH nach Hause), Laufgitter brauchst du nicht unbedingt direkt (muss ja erstmal laufen oder wenigstens robben können), Regenhaube finde ich auch sinnvoll, Buggy/Sportwagen kannst du viel später kaufen (da muss dein Baby erstmal sitzen können, das dauuuuuert auch noch ;-)), Spucktücher klar, Tragetuch (bzw. ich habe einen Marsupi Plus) finde ich auch super für "mal kurz raus" oder auch in der Stadt bummeln (der KiWa ist so sperrig #schwitz).

Stubenwagen lohnt sich eigentlich nicht, ich habe aber trotzdem einen :-) Ist halt Geschmacksache und wenn man es sich leisten kann, ohne dass es allzu wehtut - wieso nicht?

Wickelauflage brauchst du noch und Kleidung natürlich, Schlafsack, ggf. Fläschchen/Schnuller/Sterilisator (wenn du nicht selbst abkochen willst), Feuchttücher (zumindest für unterwegs ein paar), Windeln, ggf. eine Einschlagdecke für den MaxiCosi oder sonst eine Decke für den Kinderwagen oder einen warmen Fußsack...hm, wenn du magst einen Heizstrahler für die Wickelkommode...

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Aber es gibt ja viele Erstaustattungslisten, da steht ja immer alles drauf :-)

Beitrag von strawunzel 01.08.07 - 11:09 Uhr

Hallo Mimpi,

ich habe schon recht viel bekommen (von meiner Schwester und meiner Schwägerin).

Wir haben somit gebraucht geliehen:

- 2 Babywiegen (Erdgeschoss: Wohnzimmer, 1. Stock: Schlafzimmer)
- 1 Babywippe
- Babykleidung Gr. 56-68
- 2 Pucksäcke
- 1 Tragetuch von Didymos
- 1 Tragehilfe von Baby Björn


Was wir bereits gekauft haben:
- 1 Kinderwagen (Easy Walker Sky), der zum Buggy umbaubar ist inkl. Regenhauben für den Buggy und die Babywanne, zusätzlich Zubehör (Sonnenschirm, Wickeltasche, Fußsack, Babyschalenadapter)
- 30 Minihandtücher (bzw. - waschlappen) Gr. ca. 25x25 cm von IKEA zum Säubern beim Wickeln (sind superpraktisch und mir empfohlen worden)
- 10 Bodys in Gr. 62/68
- 1 "Blatt"-Segel über das Kinderbett von IKEA
- 1 Spieluhr


Was wir noch kaufen werden:
- Maxi Cosi Cabrio
- Alvi Mäxchen Gr. 62/68 - Schlafsack
- viele Moltontücher bzw. Spucktücher
- Babydecke aus 100% Baumwolle
- Angelcare (Babyphon)
- evtl. Lammfellsack

Von diesen Sachen werden wir uns aber manches schenken lassen (von unseren Eltern und Geschwistern) - das ist sinnvoller als wenn sie irgendetwas kaufen.

LG

Strawunzel

Beitrag von mimpi 01.08.07 - 11:31 Uhr

Hallo!

Danke für die vielen Anregungen!!!!!
Ich denke mal das meiste fällt einem erst ein, wenn das Baby schon da ist, und es ist ja doch günstig sowas vorher anzuschaffen...

Dann schau ich mal wie ich unsere Liste erweitere...

Danke und liebe Grüße!
mimpi