wann Bienchen setzen in der fruchtbaren Zeit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winamaus 01.08.07 - 10:53 Uhr

Ich bin etwas verunsichert...
Laut ES-Kalender startet heute meine fruchtbare Zeit, am WE müsste ich meinen ES haben.

Am liebsten würde ich ja sowieso jeden Tag Bienchen setzen, aber jetzt bin ich etwas verunsichert, ob das den kleinen #schwimmer nicht zu viel wird?!

Mein Schatz bekommt schon fleißig Orthomol fertil (hat mir ne Freundin, die Gyn-Sprechstundenhilfe ist, gegeben - rein vorbeugend!).

Wie händelt ihr das?
#danke schonmal für eure Hilfe!!

Beitrag von nubuk 01.08.07 - 10:55 Uhr

ein bis zwei tage vor dem ES ist es am günstigsten bienchen zu setzten, da haben die kleinen kämpfer genügend zeit für die reise ;-)

lg michi

Beitrag von sunny_pr 01.08.07 - 10:59 Uhr

Hallo,

schließe mich meiner Vorrednerin an, was den Zeitpunkt betrifft.

Bei urbia habe ich schon gelesen, dass man nicht täglich miteinander schlafen sollte, weil das die Qualität des Spermas verschlechtern könnte.

Lies doch mal unter "magazin" das Thema "Grundwissen für Paare mit Kinderwunsch". Hat mir echt geholfen.

LG

Petra

Beitrag von loop147 01.08.07 - 11:07 Uhr

Ich würd auch am liebsten jeden Tag in der fruchtbaren Zeit, aber mein Hase ist nicht ganz so rollig wie ich #augen
Ihr könnt ruhig jeden Tag, der Qualität der #schwimmer schadet es nicht. Lediglich die Anzahl kann dadurch "pro Schuß" #hicks weniger werden, und das kann evtl vielleicht nicht ganz so super duper sein. Haltet Euch vielleicht vor den Balken etwas zurück, dann sind die #schwimmer schon fit ;-)