Habe mal ne Frage zu Dexamethason? An die Profis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von palme1809 01.08.07 - 10:55 Uhr

Hallo Habe mal ne frage zu Dexamethsaon.

WIe genau wirkt dieses . Mein Arzt hat mir Clomhexal empfohlen ,aber er meinte man könne es vorher doch mal mit Dexamethason versuchen.

Bitte helft mir da ich im moment mal gar keinen plan habe .

viele liebe grüße Palme1809#kratz

Beitrag von bienchen23w 01.08.07 - 11:31 Uhr

hey,


dexa ist ein cortison präparat, dass die zu vielen männliche hormone unterdrückt :-) habe ich 2 zyklen genommen, bin auch im 2. zyklus damit schon schwanger geworden leider eine fg!!
jetzt nehme ich clomhexal auch clomi oder clomifen genannt und bin im 2. clomi zyklus und habe heute den es ausgelöst bekommen mal schauen!!

der einzigste nachteil bei dexa ist, das ich sehr aufgedunstet bin, habe nicht zu genommen bin aber schwammig im gesicht geworden sehr zum schreck meiner restlichen familie!!

Beitrag von palme1809 01.08.07 - 11:40 Uhr

;-)Hallo Ich danke dir für deine schnelle antwort. Da ich auf einer Seite grenzwerte zu PCO habe meinte mein Fa ich sollte clomi nehmen. Aber der andere ist in ordnung. Ich liebe kinder aber kleine Zwillinge oh man. Ich meine man kann ja auch so Zwillis bekommen . Aber ich habe angst wegen einer überstimmulierung,das zuviele Follikel ,bei clomi. Wie viele Tabletten nimmst du am Tag? lieben gruß palme #freu

Beitrag von bienchen23w 01.08.07 - 11:59 Uhr

ich nehme von zt 3-7 1 tablette am tag und mein fauenarzt hat mir heute gesagt, dass die überstimmulieung bei clomi sehr gering ist, 2 follikel sind noch ok :-)

Beitrag von naddel912 01.08.07 - 11:38 Uhr

Also ich nehme Dexa schon seit 9 Monaten, und getan hat sich nix!!! Jetzt hab ich 1.Zykl. Clomi genommen und bin nun schon 2 Tage überfällig!!! Wir werden sehen was sich tut aber ich glaube das Dexa alleine nicht ausreicht!!!!

Liebs Grüßel Naddel

Beitrag von palme1809 01.08.07 - 14:38 Uhr

Also ich drücke dir ganz ganz feste die Daumen das es klappt.

Kannst ja mal bescheid geben.

Ich muß dann morgen wohl auch anfangen.


ganz lieben gruß aus Hessen palme1809 ;-)#pro

Beitrag von dinchen23 01.08.07 - 15:14 Uhr

Hallo,

ich nehme Dexamethason seit mehreren Monaten jeden Tag eine halbe Tablette und nach ca.8 Wochen war ich zum Blut abnehmen da und es hat gewirkt sollte es dann weiter nehmen (meine Werte waren vorher leicht über der Norm).

Ich würde es einfach mal ausprobieren und wenn nach 2 Monaten noch keine Besserung eingetreten ist dann kannst du ja mit Clomhexal anfangen.

Ich drücke dir die Daumen das es bald klappt! #klee

LG
Nadine

Beitrag von palme1809 01.08.07 - 17:01 Uhr

Hallo Danke dir das du so schnell geantwortet hast.

hat es denn bei dir schon geklappt. Und hattest du irgendwelche Nebenwirkungen?

Gewichtszunahme ect..

ich wünsche dir auch alles liebe und gute

liebe liebe grüße Palme1809 #danke

Beitrag von dinchen23 03.08.07 - 16:46 Uhr

Hallo,

leider hat es noch nicht geklappt.
Wir sind aber fleißig dabei! ;-)

Nun heißt es wieder mal 2 Wochen warten ob der Test positiv oder negativ ist. #schwitz

Nebenwirkungen habe ich wohl keine, habe ein paar Kilo zugenommen, weiß aber nicht ob es davon kommt.

Und wie lange bist du schon dabei?

Viel #klee beim #schwanger werden!

LG
Nadine

Beitrag von fassgurke 03.08.07 - 15:32 Uhr

Hallo an alle,

ich hoere auf den wunderschoenen Namen fassgurke und bei mir wurden erhoehte maennliche Hormone festgestellt. Da bei meinem Partner und mir ein Kinderwunsch besteht, hat mir mein deutscher Frauenarzt (FA) erst einmal Bella Hexal35 verschreiben, damit ich nach 7 Monaten!!! endlich mal wieder meine Periode bekomme. Ich soll dann am 1.Zyklustag (ZT) mit der Einnahme von einer halben Tablette Dexamethason beginnen und vom 5.-9. ZT zusaetzlich eine Tablette Clomi nehmen. Mein Problem ist, dass am Sonntag die letzte Pille genommen habe und am Mittwoch morgen dann "rot" gesehen habe, zwar nicht viel, aber immerhin. Habe das dann als 1. ZT gedeutet und am Abend die Dexamethason eingenommen. Am Donnerstag kamm dann wieder kaum Blut, sondern eher Schmierblutung, habe aber weiter dexa genommen. heute wieder das gleiche. Ich bin nun verunsichert, dass ich zu frueh mit der Einnahme mit Dexa begonnen habe, da ich zweifel, da ich die "Blutungen", die ich habe ja eigentlich nicht als richtige Periode bezeichnen kann. Nunj ist noch das Problem, dass ich nicht weiss, ob ich dann trotz der schwachen Blutung am 5. ZT mit Clomi anfangen soll. Oder soll ich noch warten ... Was wuerdet ihr machen? Natuerlich weiss ich, dass ihr keinen Aerzte seid, aber wuerde mich riesig uber eure Meinung reuen!

LG
fassgurke

PS.: Ich habe mich mal im Internet schlau gemacht und da wurde gesagt, dass die "periode", die durch die Pille ausgeloest wird, nicht zu vergleichen mit der richtigen mestruation ist, sondern schwaecher, aber das sie so schwach ist, kommt mir doch komisch vor ...