An alle Mama's die bereits wieder die Pille nehmen BITTE HILFE!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kekschen25 01.08.07 - 11:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe vor ca. eineinhalb Wochen wieder mit meiner alten Pille angefangen die ich vor der Schwangerschaft genommen habe. Hatte das erste Mal seit der Geburt so richtig meine Tage-und das obohl meine Kleine schon 10 Monate alt ist.
Jetzt ist es aber leider so, das es mir gesundheitlich seitdem nicht so gut geht ( Schlappheit, flaues Gefühl im Magen, Niedergeschlagenheit). Da ich heute heute bereits mehrmals losgeheult habe, ohne einen wirklichen Grund zu haben, wüßte ich gerne von Euch, ob das jemand von Euch vielleicht auch hatte. Könnte das sein, das mein Körper jetzt einfach eine Weile braucht um sich an die Hormone zu gewöhnen??
Bin total durch den Wind-hoffe sehr auf Antworten.
Liebe Grüße, vom niedergeschlagenen Kekschen#schmoll#heul

Beitrag von pladde 01.08.07 - 11:16 Uhr

Huhu!

Hatte ich auch erst. Und ich hatte auch erst ganz komisch meine Tage nach der Pille, 2 Tage da, dann ein Tag nix, dann wieder 2 Tage #augen ich war immer wütend und genervt, hatte erstmal Haarausfall....

Jetzt nehme ich sie seit 3 Monaten und alles ist ok wie immer. Ich denke der Körper muss sich nach der enormen Umstellung nach der Geburt wieder auf die nächste Umstellung durch die Pille gewöhnen, warte mal 2 Monate noch ab, wenn es nicht besser wwird würde ich doch mal nachfragen und evtl dann die Marke wechseln.

Gruß, Pladde + Amy

Beitrag von tiger39 01.08.07 - 11:19 Uhr

Hallo,
habe leider keine guten Nachrichten für Dich. Ich hatte mit der Pille (Valette) so extreme Stimmungsschwankungen, dass ich sie nach einem Zyklus sofort wieder abgesetzt habe. Einer Freundin, mit der ich darüber gesprochen habe, ging es genauso. Sie hat auch nach der Geburt keine Pille mehr vertragen. Da hilft wohl nur: Weg mit dem Zeug und andere Methoden ausprobieren...
Ach so, was mir gerade noch einfällt: In der Stillzeit hatte ich eine Minipille (Cerazette), da hatte ich keine Depressionen, habe sie aber wegen Zwischenblutungen abgesetzt. Wär' vielleicht noch eine Alternative zum Ausprobieren, viele Frauen kommen damit besser zurecht.
Liebe Grüße,
Tiger & #babyboy

Beitrag von kekschen25 01.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo,
danke für den Tip! Von der Cerazette habe ich leider sofort einen heftigen Migräne-Anfall bekommen. Kommt also auch nicht in Frage.
Liebe Grüße, Kekschen

Beitrag von pladde 01.08.07 - 11:25 Uhr

Hi,

bei mir ist es genau das Gegenteil... ich kriege die Valette und bin wesentlich besser drauf als ich es mit der Minipille war. Mit der hatte ich wirklich Depressionen und kronische sexuelle Unlust #hicks ich habe mehrere durchpsobiert in den 10 Jahren wo ich sie nun nehme, z.B. Leios oder Belara....
Außerdem ist meine Haut wesentlich besser geworden und der Haarausfall hat auch aufgehört...

Beitrag von zirkushasi 01.08.07 - 12:06 Uhr

Hallo,
als ich das erstemal mit der Pille angefangen ahtte hatte ich auch extreme Stimmungsschwankungen im 1- Zyklus. danach nie mehr Probleme gehabt.

Wenns geht warte nochmal ein paar Wochen ab. oder geh zum FA und probier ein anderes Präparat aus!
Viel Glück, zirkushasi

Beitrag von laurio 01.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo! Also ich nehme seit ca 3 Mon. die Pille (Ceravette wg Stillen), dann bekommt man "gelegentlich" Blutungen. Die erste Blutung war halb so wild, aber die von letzte Woche hat mich ungehauen!!! Meine Nachsorgehebamme sagte dass sind die Hormone. Erstmal die SChwangerschaftshormone, dann die Hormone der Pille und da kommen bei dir warscheinlich noch die "normale" weibliche Hormone zu! Kopf hoch, in einer Woche siehst du die Welt wieder ganz anders!!!#freu

Beitrag von kekschen25 02.08.07 - 07:57 Uhr

#danke Euch allen sehr. Heute geht's mir schon deutlich besser. Werde die Pille erstmal weiter nehmen und das ganze beobachten.
Liebe Grüße, Kekschen