Frage wegen der Nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwirny 01.08.07 - 11:33 Uhr

Habe da mal eine Frage?Wie wird eigendlich die Nackenfaltenmessung vorgenommen und ab welcher woche .Ich bin jetzt in der 8+5.Dankeschön und alles Liebe#freu
#herzlich Bettina

Beitrag von bettina.22 01.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo Bettina,

Soweit ich weiß wird das zwischen der 11 (oder 12) und 13 SSW gemacht.

Da wird eigentlich nur ein ganz normaler US gemacht und dabei die Nackenfalte des Babys genau vermessen. Von der Dicke her kann man dann darauf schließen ob eine Art Mongolismus vorhanden wäre.

Also diese Messung kann auch "negativ" ausgehn, man sollte sich also vorher gut überlegen ob man das wirklich machen lassen will und wie man mit möglichen Ergebnissen umgehen würde.

Liebe Grüße
Bettina #ei 9+5

Beitrag von bibi22 01.08.07 - 11:39 Uhr

Hallo Mausal! #liebdrueck

Na zu Hause? Wollt dich eigentlich eh fragen ob du nun frühzeitige gehst!

*knuddel dich*
Freu mich noch immer total für dich und will dich endlich mal treffen, damit ich dich ausquetschen kann, wie es dir geht! Wolln wir net mal bei uns spaziern gehen?

bussi deine bibi und ihre tochter! (ahhh... voll schön! #huepf)

Beitrag von bettina.22 01.08.07 - 11:49 Uhr

Na hello mei Mausal! *knutsch*

Ja bin seit gestern zaus. Bist du noch länger online dann könnt ich dir erzähln wieso.

Bussal deine Bettina mit Krümel im Bauch (ahhh... auch endlich voll schön! *ggg* ;-) )
#ei 9+5

Beitrag von bibi22 01.08.07 - 11:53 Uhr

Klar! Kann ja auch neben dem PC essen *hehe* Chat?

*knutschal*
deine bibi und carmen #blume

Beitrag von bettina.22 01.08.07 - 11:57 Uhr

Ja klar, gern!

Also ich geh schon mal rein - jetzt "darf" ich ja auch ganz legal in den SS-Chat! *ggg*

Also bis gleich meine zwei Süßen!

Beitrag von igi 01.08.07 - 11:38 Uhr

hi du,

also ich hab nächste woche bei 12+1 meinen nackenfalten-termin... das ist die einzige untersuchung die ich vornehme, da sie fürs krümelchen ungefährlich ist. es wird ein stinknormaler ultraschall gemacht. und dabei wird eine messung an der nackenfalte durchgeführt... ganz ungefährlich.

lg igi

Beitrag von zwirny 01.08.07 - 11:41 Uhr

Vielen Dank nochmal,ich denke werde ich auch machen lassen.Es ist ja ungefährlich fürs Baby.#herzlich Bettina

Beitrag von anyca 01.08.07 - 11:46 Uhr

Ungefährlich fürs Baby ist es schon, es nützt ihm aber auch nichts.

Mach Dir auf jeden Fall VORHER Gedanken drüber, was Du tust, wenn der Wert nicht so toll ist. Machst Du dann ne Fruchtwasseruntersuchung und riskierst damit eine Fehlgeburt? Oder machst Du keine weiteren Untersuchungen und läufst das nächste halbe Jahr mit nem miesen Gefühl rum?

Beitrag von melly_80 01.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo bettina,


ich hab die nt-messung in der 11.ssw machen lassen, ein ganz normaler us wo die nackenfalte gemessen wird, daran kann man erkennen, ob eine trisomie 13+18 u 21(mongolismus) besteht, zudem wird Dir Blut abgenommen und das mit dem us untersucht, daraus ergibt sich eine wahrscheinlichkeitsrechnung.
Wenn es sehr negativ ausfällt wird Dir Dein fa raten, eine fruchtwasseruntersuchung machen zu lassen, was mit einem hohen fg-risiko zusammenhängt.
Man sollte sich vorher überlegen, was man macht wenn die ergebnisse schlecht sind.
Meine ergebnisse sind zum glück gut (hab einen behinderten bruder), ich hätte aber auch ein behinders kind ausgetragen, ich wollt nur wissen, was auf mich zukommt.
Die kosten muss man leider selbst tragen, bei meinem fa 130euro...

LG melly 28.ssw

Beitrag von s_a_m 02.08.07 - 13:14 Uhr

Vielleicht interessant?

Thema Nackentransparenzmessung allgemein:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=960205&pid=6170151

Risiken der Nackentransparenzmessung:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=960636

Liebe Grüße
Sabine