Kopf im Becken?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happymone 01.08.07 - 11:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ich hab mal eine Frage. Wenn der Kopf von den Zwergen ins Becken gerutscht ist, fühlen sich die Bewegungen dann anders an? Ich hab seit gestern Abend den Eindruck das unser Krümel nach unten gerutscht ist. Ich hab immer so einen Druck nach und ein Stechen in der Scheide. Dazu kommt das es keine Tritte mehr sind sondern mehr so ein ruckeln im Bauch.

Kennt das eine von Euch?

Würde mich über Antworten sehr freuen!

lg Mone + Zwerg 36 SSW #huepf

Beitrag von antares01 01.08.07 - 12:11 Uhr

Hallo,

das Stechen in der Scheide ist ein gutes Zeichen, dass das Köpchen auf das Becken drückt. Ist nicht wirklich angenehm. Die Tritte kommen sicher noch mal wieder, die bleiben bis zum Schluss.

LG, Swantje

Beitrag von czds 01.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo,

das ist bei mir genauso. Die Tritte spüre ich aber immer noch und der Po bewegt sich manchmal von Seite zu Seite.

Das stechen ist aber nicht schlimm, das ganze Gewicht vom baby drückt jetzt auf den mumu.....

grüssle
Chrissy 39.W