1. Kindergartentag...wie war es bei euch???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kueken 01.08.07 - 12:21 Uhr

Hallöchen, ab heute gehören wir nun auch hierher:-)

Paul hatte nach zwei Schnuppertagen heute seinen 1. offiziellen Kindergartentag:-) Und was soll ich sagen, es ist toll gelaufen. Nach 45min hat die Erzieherin gesagt ich kann ruhig mal in den Nebenraum. Mal schauen wie er reagiert. Habe ihm gesagt das ich erstmal weg bin und ihn später wieder abhole. Dort saß ich dann 1,5Stunden. Beim Abholen hat er sich tierisch gefreut mich zu sehen, war aber traurig das wir schon gehen musst. Morgen dürfen wir dann 3Stunden bleiben und ich darf vielleicht auch schon das Haus verlassen.

Wie war es bei euch??? Läuft die Eingewöhnung auch so, oder ganz anders. Freue mich über Bericht.

LG, Doreen und Paul der sich erstmal ausruhen muss:-)

Beitrag von myfamilyonly 01.08.07 - 12:34 Uhr

Hallo Doreen,
wir waren heute früh zum reinschnuppern im KIGA.:-)
Luca brauchte garkeine zeit zum "auftauen" er ist gleich mit der Erzieherin an der hand in jeden Raum gelaufen.Als wir dann raus auf dem Hof gelaufen sind war ihm alles egal und er schaute nicht einmal nach mir,es war alles egal rundrum hauptsache zu den Kindern.#freu
Er wollte dann garnicht wieder mit nach Hause.....;-)
Ich bin froh das er so ist, ich kann ihn überall ohne Probleme lassen.
Am 3 September(Montag) geht er dann von früh´s halb neun bis um zwölf alleine hin.
Am Dienstag darf er dann Mittag mit essen, und ab Mittwoch bleibt er dann bis zum Schluß ca. 17:00Uhr dort.
Da ich und mein Mann berufstätig sind,
ist das ganz vorteilhaft das er es so mit macht.:-D

Ich wünsche Dir viel Erfolg#liebdrueck

lg Geraldine und Luca-Pascal der jetzt auch erstmal schlafen tut#gaehn


Beitrag von sternenzauber24 01.08.07 - 13:02 Uhr

Jeremias hatte heute auch den Ersten Kigatag, und es ist Prima gelaufen :-). Er hatte mir keine Abschiedsszene gemacht, hat sich gut intigriert und direkt Anschluß gefunden. Okay, ein bißchen eingepullert weil alles ganz Neu für ihn war. Aber sonst lief es sehr gut. War auch direkt der Gruppenclouwn ( mein Sohn ist darin extrem ;-)) und die Kinder kannten ihn schon alle. Auf dem Heimweg war er dann total erschöpft, ein bissel zickig ( völlig normal durch Die Reize) , und ich hatte Mittag schon fertig, aber er war viel zu müde zum essen. Noch nicht mal seine Zuckertüte konnte er noch auspacken, er hat sich jetzt hingelegt und schläft #gaehn erstmal ne Runde. Finde ich gut, dann ist er ausgeglichener. Später wird dann die Zuckertüte geschlachtet, da warten noch ne Menge toller Überraschungen auf ihn ;-)

Er freut sich schon auf Morgen :-)

LG, Julia + #herzlich JEREMIAS #herzlich *27.4.04

Beitrag von jaja0707 01.08.07 - 13:19 Uhr

Meine Maus hatte auch heute ihren ersten Kindergartentag. Johanna war in den letzten zwei Wochen ein paar MAl zum Schnuppern da, aber heute ging es dann richtig los. Sie war von 8-12.15 Uhr da.

Heute morgen bin ich direkt gegangen, das hatte ich mit der Erzieherin so abgesprochen. Ich habe dann zwischendurch mal angerufen, um zu hören, ob alles gut geht.

Johanna ist fast die ganze Zeit mit der Erzieherin gegangen, aber ich denke, dass sich das in der nächsten Zeit noch ändern wird.

Sie war total glücklich, als ich und meine Mutter sie abgeholt haben und hat alles gezeigt (ihren Haken, ihren Sitzplatz, ihre Mappe für Bilder usw.). Ich denke, dass ist ein gutes Zeichen.

Zu Hause hat sie erstmal die Zuckertüte geöffnet und ich musste schin zweimal das neue Buch vorlesen.

Jetzt ist sie im Bett und erholt sich ein wenig! Istr ja auch viel Neues auf sie zugekommen!

Liebe Grüße
jaja0707

Beitrag von germany 01.08.07 - 14:40 Uhr

huhu,


aaaalso wir waren um halb 8 da und konnten um viertel vor schon wieder gehen.Die Kinder sind gleich losgerannt und haben gespielt.Justin wollte sogar wegrennen als ich ihm einen kuss geben wollte,weil er dachte das er nach hause muss.Ja ,also draußen hat Justin dann erst mal seine stiefel und socken ausgezogen und ist barfuß rumgerannt.Dann ist er dauernd weg gewesen da musste die erzieherin immer hinter her sein.Sie meinte sie haben 4 solche wildfänge die mal eben abhauen,hat aber alles geklappt und außer dem weglaufen war er super lieb.Die erzieherin hat ihm dann erklärt das er bescheid sagen muss wenn er wo hin geht.Das hat er auch ganz schnell verstanden.Als wir kamen so um halb 1 waren die Kinder noch beim Mittagessen und als die zum schluss ein Lied sagen saßen Michi(meine Freundin) und ich da und waren kurz vorm heulen,wir mussten so die tränen unterdrücken das war voll heftig.Das war so süß wie die zwerge versuchten mit zu singen.Wirklich richtig herzergreifend.Die erzieherin meinte dann noch ich solle mich nicht wundern wenn Justin Heute keinen hunger mehr hat,weil er so viel gefuttert hat (es gab spagetti mit tomatensoße das liebt er!)Nach hause wollte Justin gar nicht erst.

Bei uns ist es im Kiga so,das die erzieherinnen anrufen wenn was ist,also wenn die kleinen sich gar nicht beruhigen lassen und zur Mama wollen.So wenn die nach ca. einer halben stunde immer noch weinen oder heim wollen sollen wir die abholen,aber sonst können wir die bringen und gleich abhauen,nachdem wir bei der erziherin bescheid gegeben haben.Die ersten Tage sollen wir sie gegen 1 holen das sie sich dran gewöhnen und dann bleiben sie ganztags,aber da bleiben müssen wir nicht.


lG germany

Bilder von unsrem ersten Kiga tag

http://myalbum.miyoo.de/Germany/photo-album/set-allMedia/SetID_53596

Beitrag von bezzi 02.08.07 - 07:29 Uhr

Ich möchte Euch allen nicht die Freude trüben, aaaaber:

Noch ist alles neu und interessant. In ein paar Tagen, wenn die Kids checken, dass sie jetzt IMMER dahin gehen müssen, dann macht JEDES Kind Terz.
Die Abschiedsorgien mit klammernden, kreischenden Kindern und heulenden Müttern mit schlechtem Gewissen werden kommen. Bei einem früher, beim anderen später.

Da muss jeder durch.

Beitrag von luzy77 02.08.07 - 12:04 Uhr

Hallo!

Wir hatten gestern den ersten Tag im Kiga und es lief auch super. Er hatte vorher zwei Eingewöhnungstage an denne ich auch nicht dabei war, nur 1 Stunde. Seit gestern gebe ich ihn nur ab und hol ihn dann wieder. Es läuft super und ich hoffe es bleibt so.


Gruß

Tanja