Meine Tochter 22. Monate will nicht sprechen!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kawi76 01.08.07 - 12:36 Uhr

Hallo an alle Mama´s,

ich brauche mal Euren Rat, meine Tochter will einfach nicht sprechen...ich weiß mir auch keinen Rat mehr wie ich Sie noch dazu animieren kann.Das einzige was sie kann ist Mama,Papa,Arm,heiß und hallo aber ich finde das ist sehr wenig für Ihre 22. Monate.
Leider geht sie auch noch nicht in die Kita und ich bin sehr viel alleine mit ihr,da mein Mann berufstätig ist und erst sehr spät nach Hause kommt.
Es liegt aber auch nicht daran das ich nicht mit ihr spreche...komisch ist das sie ja alles versteht,wenn wir zu ihr sagen mach dies oder das ...das klappt super.
Ich war auch schon mit ihr beim Ohrenarzt alles ok.
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen?
Freue mich über jede Antwort.
Bis dahin liebe Grüße
Kawi#kratz#danke

Beitrag von emma82 01.08.07 - 12:46 Uhr

Hallo Kawi,

Uns geht es gleich!!!
Meine kleine wird im September 2 Jahre, und spricht kaum was.
Mama,Papa,heiß,hallo,Julia,Oma,Opa und paar Wörter noch die nur ich verstehe.

War zwar noch nicht beim Ohrenarzt aber sie versteht mich auch wenn ich ganz leise rede. Wir haben in kürze wieder eine Mutter-Kind-passuntersuchung, dann bin ich mal gespannt was der Kinderarzt dazu sagt.

Mmmhhh ich hoffe auch dass es bald mal klick macht und sie anfängt mir geschichten zu erzählen.

Lg nina

Beitrag von gala1973 01.08.07 - 12:48 Uhr

hallo,

keine Panik, war bei meinem sohn damals auch so ( er ist heute 3 jahre alt).

Freunde von uns meinten damals schon ist soll mal zum Ohrenarzt mit ihm gehen, vielleicht hört er nicht richtig und spricht deshalb nichts nach.

Von wegen, mit ca. 2 jahren "platze der Knoten", dafür hat er von Anfang an sehr deutlich gesprochen.

gruß Leibold

Beitrag von friendlyfire 01.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo Kawi,

unsere Tochter ist erst jetzt "explodiert" und wird in 3 Wochen zwei Jahre. Davor hat sie auch nicht wirklich gesprochen. Ich dachte ne Zeit lang, dass das nie was wird.

Dann hat sie mit einem Tag 3 Wort Sätze gebildet und losgelegt. Jetzt plappert sie munter alles nach und ist kaum mal eine Sekunde still. Man versteht noch nicht alles, aber man merkt täglich Fortschritte.

Wenn du schon beim Ohrenarzt warst und sie alles versteht, dann kanns nicht mehr lang dauern. Is ne blöde Wartezeit, aber da musst du durch!
Lies mit ihr, red mit ihr, sing mit ihr ect. was du eben eh schon machst... Und übe dich in Geduld.
Jedes Kind hat seinen eigenen Kopf und Lerngeschwindigkeit. Unsere Kleine ist dafür mit 11 Monaten schon richtig alleine und sicher gelaufen. :-) Kopf hoch und versuch einfach nicht mehr daran zu denken. Irgendwann wacht sie auf und legt los... Und dann kommt der Tag an dem du dir wünschst, sie würde mal kurz den Rand halten ;-)

LG ff

Beitrag von elke77 01.08.07 - 12:56 Uhr

Anna (*18.9.05) ist auch so eine Spätzünderin. Sie spricht auch sehr sehr wenig.
Ok, in den letzten Wochen kommt hie und da mal ein neues Wort dazu - im Vergleich zu vorher ein riesiger Entwicklungssprung, wie wir finden! - aber im Vergleich zu anderen, gleichaltrigen Kleinkindern ist das wirklich mau...
Sie versteht auch alles, mit ihrem Gehör ist alles in Ordnung.

Wir können nur eines machen: warten #gruebel #schwitz ;-)
Immer mit den Kids sprechen. Kurze Sätze verwenden. Bücher anschauen. Viel Kommentieren. Lieder singen. Reim-Spiele machen.
Und wieder warten #cool

Unsere Mäuse plappern uns bald in Grund und Boden! #bla #schwitz Pass mal auf! Dann suchen wir den Aus-Knopf! ;-)

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von visilo 01.08.07 - 13:14 Uhr

Lukas ist 33 Monate und spricht auch nur wenige Wörter deutlich und nochmal eine handvoll Wörter sehr undeutlich, Laut Kinderarzt ist das nicht ungewöhnlich, hauptsache es wurde ausgeschlossen das mit den Ohren was nicht ok ist.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von judith28 01.08.07 - 13:17 Uhr

Hallo,
also Noah spricht jetzt erst ein paar Worte.Er ist 22 Monate.Letztens sogar 3 hintereinander...Das kommt schon.Manche sprechen erst mit 3 Jahre richtig los...
Liebe Grüße Judith mit Noah(22M.)und Sara(6M.)

Beitrag von lona28 01.08.07 - 21:01 Uhr

Hallo Kawi,

mein Sohn ist 20 Mon. alt und spricht schon ziemlich viele
Wörter, aber halt keine Sätze.
Neulich hat er ein Buch mit Reimen geschenkt bekommen,
es heißt: Mein Schatz hat rosa Wackelohren. Er liebt das
Buch heiß und innig und ich muss es ihm mehrmals täglich
vorlesen. Es kann auch Zufall sein, aber er spricht seitdem
viel mehr.

LG, Lona