Wie Brustkind an Flasche gewöhnen ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maggi77 01.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo,

hoffe jemand hat gute Tips wie ich meine Tochter (3 Monate) dazu bekomme auch mal gute Muttermilch aus der Flasche zu trinken (nur falls ich mal 1-2 Stunden weg bin/will)?

Habe es diese Woche ein paar mal versucht, sie schiebt den Sauger nur mit der Zunge hin und her.. Hunger hat sie, trinkt den an der Brust als hätt sie ne Woche nichts gekriegt...

OK, das von mir nicht aus der Flasche trinken will kann ich ja noch verstehen, wenn Sie die Brust vor der Nase hat, aber bei meinem Freund hats auch nicht geklappt!

Hoffe ihr habt paar Tips..

Danke Maggi

Beitrag von lucie_neu 01.08.07 - 13:01 Uhr

Was hast du für eine Flasche?

Emma nimmt bis heute nur die Avent

Beitrag von maggi77 01.08.07 - 13:13 Uhr

Hab gestern die Avent und vorgestern die mit NUK Saugern probiert...Hat beide nicht gewollt...

Sonst noch Tips?
Danke schonmal
Maggi

Beitrag von joky75 01.08.07 - 13:03 Uhr

Hallo Maggi,

das ging uns genauso. Ich bin wieder arbeiten gegangen, als die Kleine 12 Wochen alt war. Am Anfang gab es nur Theater. Am ersten Tag war sie so sauer, dass wir die ganzen 6 Stunden die ich weg war gar nichts getrunken hat. Wir sind einfach am Ball geblieben und inzwischen klappt es prima. Ich würde auf jedenfall Sauger nehmen, die der Brust nachempfunden sind. Wir nehmen die breiten NUK-Flaschen. Wenn gar nichts geht, könntet ihr es mit einem Becher versuchen (Deckel einer Nuckelflasche). Ganz vorsichtig an die Unterlippe halten. Sie schlabbert dann ähnlich wie eine Katze :-) Letzte Möglichkeit wäre, ihr die Milch mit einer kleinen Spritze zu geben. Das haben wir im Krankenhaus gemacht, als das Stillen noch nicht klappt.

Viel Glück!
Nadine

Beitrag von galemburgis 01.08.07 - 15:06 Uhr

Es dauert manchmal eine Weile bis die Kurzen raushaben, wie das mit dem Fläschchen funktioniert, da hier eine andere Saugtechnik notwendig ist. Da hilft es nur es immer mal wieder zu versuchen, mit ein paar Tagen Pause dazwischen, und am Ball zu bleiben. Bei den einen funktioniert es dann schneller, bei den anderen benötigt man ein paar Versuche mehr.

Beste Grüße
Galemburgis