Erfahrungen mit Arnica-Tüchern ? und wie Wunden/Sturz behandeln ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chila9 01.08.07 - 13:18 Uhr

Hallo !

Unser Kleiner 21 Monate ist heute sehr stark auf die Stirn gefallen #heul, er hat eine RIESEN Beule, welche auch sofort stark blau angelaufen ist.#schock

ich habe Lino 3 Kügelchen Arnica gegeben und mit einem kalten Handtuch gekühlt.
Jetzt habe ich gehört, daß es auch Arnica-Tücher geben soll ich glaube von Wileda- habt Ihr da ggf. Erfahrungen ?#kratz

Und noch eine Frage, was mache ich bei offenen Wunden zB. nach einen Sturz bei einem blutigen Knie uä.#kratz

Würde mich über Eure Tipps sehr freuen.#danke

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von elke77 01.08.07 - 13:26 Uhr

Da bietet sich doch ein Erste-Hilfe-Kurs für Kids an ;-) sowas ist wirklich nicht verkehrt! #pro

Bei Wunden muss man immer erstmal schauen, dass sie sauber sind und keine Fremdkörper drinstecken (Steinchen etc).
Traust du dich nicht selbst, sie zu entfernen, lass es vom Arzt machen.
Der reinigt die Wunde dann auch professionell.

Eine Tetanus-Impfung ist auch wichtig - falls ihr sowas nicht eh schon habt.

LG, Elke+Anna #blume die zum Glück noch nie wirklich schlimm verletzt war #schwitz

Beitrag von channtale2000 01.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo Tanja,
Paulchen hatte Mitte Juni einen heftigen Sturz auf die Stirn. Da er sich nicht kühlen lies und es ein riesen Horn in Minuten war, haben wir ihn im KH röntgen lassen. Alles Okay. Der Arzt sagte uns noch, dass bei den Kleinen alles ein Glück noch etwas nach gibt.
Wir haben dann beim DM Arnika-Salbe (Creme) von Kneipp geholt und drauf geschmiert. Innerhalb von 2 Stunden war die Beule verschwunden. Die Fraben kamen später, aber die Beule war weg. Also kann ich das nur empfehlen.

Bei offenen Wunden machen wir selten was, meißt nur mit lauwarmen Wasser spülen, dass der Dreck raus ist, dann schließt sich die Wunde auch schon meist (waren oft nur Schürfwunden). Mehr mache ich da nicht. Meine Zwerge mögen keine Pflaster und an der Luft trocknet es ja auch besser. Wenn es ganz dolle ist, gibt es von Bepanten die antiseptische. Die könnte ich noch empfehlen.

LG Jana & die RZTwins