Darf ne Woche nicht Stillen-Wie Milchfluss in Gang halten??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von krebs1985 01.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo!!

Ich hab ne Seitenstrangangina hab Antibiotikum bekommen und darf 1 Woche nicht Stillen, wegen dem Stoff.

Wie kann ich den Milchfluss in Gang halten?

Ich fütter zwar schon seit 1 Woche Flasche dazu, aber ich wollt danach gern noch bissel weiter Stillen.

LG Jenny + Melina 9 Monate

Beitrag von loniemaus 01.08.07 - 13:41 Uhr

hallo jenny,

das kannst du nur mit abpumpen. leider musst du dann die milch zwar wegtun, aber besser als wenn du gar nicht mehr stillen kannst. günstige handpumpen gibt es in apotheken.

viele grüße
tina und leonie *26.02.2006

Beitrag von zwillinge2005 01.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo Jenny,

darf ich fragen welcher Arzt gesagt hat, dass Du nicht stillen darfst???

Gerade bei Deiner Erkrankung gibt es ausreichend stillfreundliche Medikamente, die man nehmen darf (also Antibiotika). Ausserdem ist Dein Kind bereits neun Monate alt und bekommt doch sicher nicht mehr ausschliesslich Muttermilch, sondern auch schon etwas Beikost.

Ruf bitte am Embryotoxikologischen Institut in Berlin an, ob Du weiter stillen darfst.

Tel.: 030-30308111

Ansonsten müsstest Du abpumpen und verwerfen oder abstillen.

LG, Andrea

Beitrag von krebs1985 01.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo Andrea!

Erstmal Danke für die Antwort!!

Ich nehme das AB Azibact und in der Gebrauchsanweisung steht, das man dieses Medikament in der Stillzeit nur bei Lebensbedrohlicher Indikation angewendet werden soll.

Also denk ich mal das man das in der Stillzeit nicht nehmen kann.

Ja sie bekommt schon vom Tisch mit was geeignet ist und Pre-Nahrung.

Heute ist es nun zu spät werde morgen da anrufen!!

LG Jenny

Beitrag von zwillinge2005 01.08.07 - 17:03 Uhr

Hallo Jenny,

hast Du schon probiert in Berlin anzurufen? Oder weisst Du, dass sie nur bestimmte "Öffnungszeiten" haben?

Die Angaben in den Beipackzetteln sind nur "Allgemeininformationen", die auch Gültigkeit für die Allerkleinsten haben müssen.

Die Kollegen bei Embryotox fragen Dich aber genau nach Alter und Gewicht des Kindes und geben eine spezielle Empfehlung für Dich und Dein Kind.

LG, Andrea

Beitrag von krebs1985 01.08.07 - 18:17 Uhr

Hallo Andrea,

ich war mal auf der Seite von Embryotox.de und da steht, das sie telefonisch von 9-16 Uhr ereichbar sind.

Ich rufe morgen da mal an.

LG jenny