HILFE!! Sie isst seid einer woche mehr als schlecht!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweet_mama_20 01.08.07 - 13:43 Uhr

Hatte vor ein paar tagen schonmal gepostet das sofie so schlecht isst und schläft!!

Sonst sah es so aus:
8 uhr flasche,
12 uhr 250g Gemüse/Fleisch,
16 Uhr 1 ganzes Gläschen Obst,
20 Uhr Flasche

Und heute:
6 Uhr Flasche,
9 Uhr halbes Brot,
12 uhr eine gabel Gemüse!!
Nachm. will sie auch nichts mehr essen!! Wird nachts oft wach und weint!! Schläft aber schnell wieder ein!! Abends gebe ich ihr jetzt auch ein brot das isst sie auch!! Aber Mittags und Nachm. bekomm ichz nichts in sie rein!! Ich gehe mal davon aus das sie zähne bekommt, aber das ist doch VIEL zu wenig was sie isst!!??

Trinken tut sie mehr als gut!!

LG

Beitrag von ennovi 01.08.07 - 13:51 Uhr

huhu

Ganz spontan tippe ich mal auf: Zähne!

Es gibt immer mal Tage, wo sie weniger essen. Ist bei Dir sicher nicht anders oder? ;-) Mach Dir keine Sorgen.

LG ennovi

Beitrag von schnullerbacke25 01.08.07 - 14:26 Uhr

Halli hallo,

meine große hatte das die letzten zwei Wochen auch. Sie hat den ganzen Tag nix gegessen und hat auch 2 kg abgenommen. Sie wiegt mit fast vier Jahren nur noch 14kg. Eine 1 1/2 Wochen ging das so bis sie dann ne Magen darm Grippe bekommen hat.

Ich denke mal das Sie irgendwas ausbrütet. Jetzt wo Sie die Grippe auskuriert hat isst Sie mehr als je zuvor und holt die 2 kg wieder auf.

Sollte es sich bei Deinem Kind in einer oder 1 1/2 Wochen nicht gebessert haben geh mal zum Arzt. Oder geh auch so mal zum Arzt. Mein Kleiner hat jetzt nämlich auch mal nix gegessen und darauf hin bin ich zum Arzt und da hatte er entzündete Mandeln und ne Pilzinfektion im Mund. Sieht man daran das die Zunge und so ganz weiß ist. Schau mal nach.

Lg Anja + Vivien Sophie (22.09.03) + Mick (1.12.06)

Beitrag von hieke78 01.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo sweet mama!
Jan isst im Moment auch sehr schlecht. Ich habe mir auch erst Sorgen gemacht, dass er zu wenig bekommt. Aber jetzt sehe ich es ganz locker. Es nützt nichts, ihn zum essen zu zwingen, im Gegenteil, dann wird es nur noch schlimmer und er ißt gar nichts mehr. Ich denke mir einfach, dass er sich das wohl holt, was er braucht. Und solange er zufrieden ist, lass ich ihn.
Mach Dir keinen Streß.
Gruß Silke mit Jan, der heute mittag nur 3 Löffel Gemüse gegessen hat#mampf

Beitrag von tammy12 01.08.07 - 15:52 Uhr

Hallöchen,

ich kenne das Problem. Mein Kleiner hat für seine Aktivität auch immer viel zu wenig gegessen... Mal lief es einigermaßen gut und dann wieder richtig schlecht...

Ich habe den Arzt gefragt (und auch schon mal hier bei urbia - ist aber schon einige Wochen her) und alle sagten mir, daß die Kleinen sich das Essen, das sie brauchen holen. Sie werden nicht verhungern und wenn sie mal weniger Hunger haben, dann ist das nicht schlimm... man soll sie jedenfalls nicht zum essen zwingen, es ihnen aber immer wieder anbieten.

Zur Zeit ist Silas ganz ordentlich, aber es ist doch immer wieder mal ein Kampf und ein Bibbern wie er denn heute wieder isst. ;-)

Ich habe versucht es entspannter zu sehen. Biete ihm essen an und wenn er es nicht mag, tue ich es weg und biete ihm später wieder was an...

Wenn es aber länger geht, daß die Maus nichts oder so wenig isst, könnte auch eine Krankheit dahinter stecken. Also, eine Viruserkrankung wie Schnupfen oder so... Das hatten wir auch schon. Und wenn wir nachdenken, fällt uns ja auch auf, daß wir nicht so Hunger haben, wenn wir uns nicht so gut fühlen...

So, ich hoffe, ich konnte helfen und habe nicht noch zusätzlich verwirrt... ;-)

Alles Gute für Euch!
Tammy