Wäschewaschen nach Windelversagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mysunflower7 01.08.07 - 14:03 Uhr

Hallo,

heut nacht hat der Kleine es mal wieder geschafft und aus der Windel raus gekackt. Jetzt hab ich ständig das Problem, dass die Flecken irgendwie nicht immer rausgehen wollen und ich schon einige Bodys mit so grünen Stuhlgang-Flecken habe.
Wie bekomme ich die am besten wieder raus?

Viele Grüße,
Claudia mit Sohn, 10 Wochen alt

Beitrag von litz 01.08.07 - 14:08 Uhr

Ja, das kenn ich#augen
am besten ist du wäscht die sachen gleich und machst auf die flecken spülie drauf, bei mir hat es bis jetzt immer geholfen!
ich glaub kern- oder gallseife sollen da auch ganz gut helfen, hab ich aber noch nicht probiert!

lieben gruß und viel spass beim waschen

litz

http://www.fabian-rolle.de

Beitrag von lenilina 01.08.07 - 14:12 Uhr

Ich wasch die Sachen immer sofort bei 60 Grad, egal was im Etikett steht, mit Persil Senstiv. Hab bisher immer alles rausbekommen.
Hatte das Problem auch schon ein paar mal.
Ansonsten klatschnass in die Sonne legen.

Beitrag von sandra_123 01.08.07 - 14:28 Uhr

hallo,

schnellstmöglichst waschen! bzw. wenigstens gründlichst ausspülen.
60 grad
wenns doch schon eingetrocknet ist, hilft gallseife recht gut

hab gerade eben (!) auch ne kurze hose wegwerfen müssen, die total vollgekackt war und der fleck nicht mehr rausging weil ichs viel zu spät gewaschen hab!

lg sandra

Beitrag von mysunflower7 01.08.07 - 14:33 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten. Werd das mit dem Spüli bzw. der Gallseife mal probieren, und versuchen, immer gleich zu waschen.

Viele Grüße,
Claudia

Beitrag von zirkushasi 01.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo,
ich schmeiss immer so ein "oxy" Pulver mit in die vollgesch... Wäsche und wenns dann noch nicht raus ist häng ich die Sachen in die Sonne!

Das hilft super und bis jetzt ist alles rausgegangen (und Moritz bringt auch die Windeln zum überlaufen).

Wenns ganz extrem ist vorher schon in Oxy einweichen...

lg zirkushasi

Beitrag von dienettis 01.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo!

In die Sonne hängen - geht aber auch, wenn sie nicht scheint. Da UV-Licht bleicht alles aus, ohne die eigentliche Farbe der Kleidung anzugreifen. Klappt garantiert! :-D

Geht im Übrigen auch mit von Tomatensoße verfärbten Tupperdosen, Plastikschneidebrettchen, usw.
Daher kann man auch auf harte Chemie verzichten!

Viele Grüße!
Simone

Beitrag von tija_g 01.08.07 - 17:22 Uhr

Hallo Claudia,

das hatte ich neulich auch. Ich habs gleich ausgewaschen und dann über Nacht in Waschmittellauge einweichen lassen, dann bei 50° inne Maschine und es sieht aus wie neu.

LG und viel Erfolg Tina mit Kackerkönig Jim Benjamin

Beitrag von mysunflower7 01.08.07 - 17:59 Uhr

Hallo,

Ergebnis meines ersten Versuches: mit Spülmittel ging so gut wie alles raus. Den Rest werd ich in die Sonne hängen.
Bisher hab ichs auch immer sofort in Wasser+Waschmittel eingeweicht, aber ab und zu sind halt doch Restflecken geblieben.

Viele Grüße,
Claudia