Bei AS was vergessen??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von misti 01.08.07 - 14:07 Uhr

Meine AS ist am freitag genau 5 wochen her. hatte 3 wochen lang sb. dann waren ein paar tage ruhe und dann fingen sie wieder an, nach ca. drei tagen ging es dann über in richtiges blut. meine mens. hab mich schon gefreut.#freu hatte nur ziemliche krämpfe. die blutung dauerte aber nur so drei tage und jetzt ist es wieder sb. etwas bauchschmerzen hab ich auch noch.weiß jemand ob das normal sein kann? wollte eigentlich nach de mens wieder anfangen mit üben, kann ich wohl vergessen.#heul#heul
meinen nachsorgetermin hatte ich vor drei wochen, mein fa sagte es wäre alles ok. das hätte der doch sehen müssen, wen die bei der as was vergessen hätten oder?? hilfe..

Beitrag von willansmeer 01.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo du
Mach dir da mal keine sorgen!!!
Hatte auch ne AS letztes Jahr und da bekam ich auch pünkltich nach etwa 28 Tagen meine Mens die auch etwas heftiger ausgefallen ist als die Male davor und ich hatte auchviel Bauchschmerzen und die ging auch länger als sonst also bestimmt ne Woche und das war aber o.k und ist wohl auch normal außerdem du warst doch bei deinem FA und der hätte mit Sicherheit was entdekct...also lehn dich zurück lies nicht so viel im Internet und fleißig üben, nä??

Liebe GRüße
susi

Beitrag von misti 02.08.07 - 20:30 Uhr

ja du hast recht. nur diese sb verunsichern mich halt. so langsam kann doch da nix mehr drin sein? man kann ja doch nix machen. mal abwarten was in nächster zukunft so passiert.. :-D

Beitrag von bibdi 01.08.07 - 16:09 Uhr

Hallo, ich habe mir erst mal die Augen gerieben, denn das hätte auch von mir stammen können... Meine AS ist am Freitag auch 5 Wochen her #schmoll ich hatte nach der AS ca. 1 Woche die normale Nachblutung und seit dem SB... bei den Terminen bei meiner FA hat sie ganz genau geschaut, das kein Gewebe "vergessen" wurde...das einzigste was sie gesehen hat war, das vor 2 Wochen bei dem Termin noch ca. 1 cm dick Schleimhaut da wäre... Hmm Bauchweh hab ich gar nicht ... bei Schmerzen sage ich mir immer...Ab zum Arzt ... auch wenn man sich manchmal saublöd vorkommt, aber dafür sind die Ärzte nun mal da ...Ich sollte (wenn sie normal kommt ) meine mens am samstag bekommen...bin da mal gespannt drauf...

Lass dich drücken, mach dir nicht zuviele Gedanken, ich weiß es ist leichter gesagt als getan...wenn deine bauchwehs zu dolle werden, geh bitte bitte zum Doc...
bin über VK zu erreichen, wenn du reden magst ..LG Bibdi mit #stern ganz ganz fest im #herzlich

Beitrag von misti 02.08.07 - 20:38 Uhr

tja mal abwarten was noch so passiert.. es sind halt nur diese verdammten sb was ich koisch finde. ich hatte ja meine mens schon. wo kommt das her? den fa sollte ich vielleicht mal wechseln. der sagt nämlich immer nur ist alles normal und guckt gar nicht groß. vielleicht denke ich aber auch nur ich hätte was furchtbar schlimmes, weil man ja doch nach einer erklärung für die fg sucht. war halt erst 6. ssw..
liebe grüße zurück, anne



Beitrag von jooles 01.08.07 - 19:05 Uhr

bei mir haben sie nachweislich was vergessen.


ich hatte 2 tage nach as keine blutung.
am 3. tag ging es mit krämpfen und allen 5 min wehenartigen schmerzen los.
vom 5. bis 8. tag bekam ich zweimal am tag für ca. 3 std. böse schmerzen, die auch mich schmerzmittel nicht auszuhalten waren.
fuhr dann ins kh und wurde gleich nochmals curettiert.

aber die schmerzen waren mit nichts zu vergleichen. die waren echt arg. glaub mir - falls bei dir noch was drinnen ist, dann merkst du das an den schmerzen.

seit der 2. as geht es mir prima. bin beschwerde- und blutungsfrei. leider auch gebärmutterschleimhautfrei... muss hormone zum aufbau nehmen. die mussten beim 2. mal ziemlich kratzen.

hoffe, das bringt klarheit.

glg. jooles

Beitrag von misti 02.08.07 - 20:45 Uhr

ja das ist schon heftig was dir passiert ist. du hast recht, ist dann warscherinlich bei mir eher nicht der fall. mir kommt es auch hauptsächlich so vor meine Eierstöcke würden beide schmerzen. ist so ein ziehen auf beiden seiten geworden. vielleicht fange ich auch an zu spinnen, kann auch sein. imoment achte ich auf jedes ziepen im körper und vermute dahinter gleich die ursache für die fg. hoffe das hört mal wieder auf. ich wünswche dir alles gute, das es dir bald wieder besser geht, und das einem nächsten versuch nichts mehr im wege steht!#liebdrueck

Beitrag von shoney 03.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo Jooles,
ich muß Dir da widersprechen (Zitat: "falls bei dir noch was drinnen ist, dann merkst du das an den Schmerzen"). Ich hatte im Mai eine AS (MA in der 13 SW) und danach nur leichte Blutungen (ca. 2-3 Tage) und keinerlei körperliche Beschwerden! Nur mein FA sagte immer wieder, daß da noch was drin ist, was ihm nicht gefällt. Ich mußte erst Tabletten nehmen (methergin), aber es wurde und wurde nicht besser. Wie gesagt, ich hatte körperlich keinerlei Probleme. Naja nach 5 Wochen schickte er mich zu einer 2. AS und da war dann tatsächlich noch einiges drin...
Am sichersten ist es wohl, den HCG Wert zu überprüfen, denn wenn der unten ist (unter 5), dann müsste alles ok sein!
LG
shoney

Beitrag von kati543 01.08.07 - 23:32 Uhr

Naja, üben kannst du. Ob dein Körper für eine neue SS schon bereit ist, wird sich zeigen. Ich habe nach meiner 1. FG mit AS 2 Jahre gebraucht und nach der 2. FG mit AS 1 Monat.