Wirklich schwanger trotz ZB?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kunigunde2 01.08.07 - 14:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe heute morgen einen eindeutig positiven SST gemacht. Meine letzte Periode war ungefähr vor 6 Wochen, jedoch hatte ich vom 16.-18.7. auch noch mal eine schwache Blutung und genau das ist der Grund, weshalb ich mir im Punkto Schwangerschaft nicht wirklich sicher bin. Habe vorhin bei meinem Doc angerufen und einen Termin für Montagmorgen bekommen. Solange bleibt jetzt die Unsicherheit... Würde gerne meinem Mann morgen, wenn er von seiner Geschäftsreise zurückkommt, von dem Testergebnis erzählen, aber ich habe auch Angst, dass wenn es dann doch nichts ist, ich nur Erwartungen wecke, die dann enttäuscht werden (wir "üben" jetzt schon über ein Jahr).
Daher meine Fragen:
Für wie wahrscheinlich haltet ihr eine Schwangerschaft?
Wie bedenklich ist die ZB?
GlG,
Kunigunde2

Beitrag von kunigunde2 01.08.07 - 14:54 Uhr

Nachtrag mit ZB meine ich Zwischenblutung und nicht Zyklusblatt

Beitrag von gute.hexe 01.08.07 - 14:59 Uhr

Hallo

Die ZB kann auch ein Zeichen sein, dass sich das Ei eingenistet hat.

Ich drück dir die Daumen #pro

gutehexe mit spätzli 7+4

Beitrag von chatta 01.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo!

16.-18. ZB? Das kommt genau hin, Du bist wahrscheinlich eine der wenigen Frauen, die eine Einnsitungsblutung haben ;-)!

Hut ab vor dem "späten" Test und viel Glück für Montag... und noch was: ich würd´s meinem Mann erzählen, geteiltes Leid ist halbes Leid, aber die Freude verdoppelt sich in solchen Fällen #freu!!!

LG
cha

Beitrag von kunigunde2 01.08.07 - 15:09 Uhr

Danke für Eure schnellen Antworten #danke
Werde es meinem Mann erzählen, merke schon, dass ich unbedingt mit jemanden darüber reden muss und da ist er wohl derjenige, der es als Erster erfahren sollte....
Den Tesat habe ich jetzt erst gemacht, weil ich Anfang des Montas noch Staatsexamensprüfung hatte und daher schon davon ausgegangen bin, dass durch den ganzen Stress der Zyklus sicher total verschoben ist...
GlG

Beitrag von kascha912 01.08.07 - 15:06 Uhr

Liebe Kunigunde,

nein , ich bin weder Frauenärztin noch Hellseherin, aber ich äußer mich trotzdem mal:

Laß mich raten, die Zwischenblutung (Schmierblutung? eher bräunlich oder richtig hellrotes Blut???) war etwa zu dem Zeitpunkt, an dem Du üblicherweise Deine Tage erwartet hättest oder auch ein bißchen früher?
Manche Frauen haben eine Einnistungsblutung, die auch 2-3 Tage dauern kann. Das kommt vor, wenn die befruchtete Eizelle beim Einnisten ein kleines Blutgefäß verletzt.

Ich habe auch schon die Erklärung gelesen, daß bei manchen Frauen wegen des noch nicht so hohen HCGs (oder insgesamt noch nicht komplett veränderten Hormonhaushalts) eine schwache Blutung zur üblichen Zeit stattfindet.

Es ist zwar einerseits bitter, daß Du nun so lange auf Deinen Arzttermin warten mußt, aber andererseits kann er dann am 6ten eine deutlich genauere Aussage treffen.

Hast Du denn eine Ahnung, wann Dein Eisprung war? Z.B. anhand einer Temperaturkurve oder durch Ovulationstests?

Generell: Wäre die Blutung am 16.-18.7. eine frühe Abbruchblutung gewesen, würdest Du jetzt nicht mehr positiv testen! In diesem Fall halbiert sich der HCG-Wert alle 2 Tage - und dann wärst Du jetzt schon längst wieder bei 0 angekommen. Also gehe ich fest davon aus, daß Du schwanger bist! #pro

ALLES GUTE für Euch!
- Katja

Beitrag von kunigunde2 01.08.07 - 15:12 Uhr

Wow, danke für die Erklärungen! Habe leider keine Ahnung, wann mein Eisprung war, weil ich Anfang des Monats noch Staatsexamen hatte und dadurch ausnahmsweise mal gar nicht an Zyklusblattführen etc. gedacht habe. Ach ja, es wäre echt toll, wenn es endlich geklappt hätte.
Ganz liebe Grüße,
Kunigunde