Massage in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jul1976 01.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo,

habe tierische Ischiasschmerzen. Mittlerweile wird sogar mein Bein und mein TZeh taub. Habe mich jetzt zur Massage angemeldet, da mir das von einem Leidensgenossen empfohlen wurde. Bin jedoch in der 7 + 3 und habe Zweifel, ob das überhaupt ok ist? Hat jemand Erfahrungen? #gruebel

LG Jul

Beitrag von nicp 01.08.07 - 15:35 Uhr

...Massage ist kein Problem - bin Physiotherapeutin :-)
Allerdings kann es sein, dass es durch die Massage nicht unbedingt besser wird.
Wenn schon Dein Bein und Zeh taub ist, deutet das eigentlich darauf hin, dass (ein Teil) Deines Nervs abgeklemmt wird, evtl. durch eine Bandscheibenproblematik :-(
Vielleicht solltest Du mal einen Orthopöden aufsuchen...

LG
Nic

Beitrag von jul1976 01.08.07 - 15:39 Uhr

Da war ich schon 1 x, wollte mir eine Spritze geben. Wollte es erst mal so versuchen. Hab irgendwo gelesen man soll sich während der Massage nicht auf den Bauch legen?? Vielleicht lese ich auch einfach zu viel oder bin zu panisch...aber es ist wohl besser wenn ich dem Masseur mitteile, dass ich schwanger bin...

Beitrag von momo_nrw 01.08.07 - 15:36 Uhr

Du solltest auf jeden Fall einen Masseur haben, der sich mit SS auskennt. Meine Masseurin war auch speziell auf SS-Massage spezialisiert und erklärte mir, dass Fußmassagen und Massagen im unteren Rücken, also Lendenwirbelbereich wehenauslösend sein können. Das würde ich vielleicht eher mit dem Frauenarzt abklären!

Momo + Leandra Sophie (39.SSW, ET-8) #huepf

Beitrag von jul1976 01.08.07 - 15:40 Uhr

Ok, werde vorab mal meinen Doc dazu befragen. Ist wohl besser... :-). Danke.

Beitrag von blacksnoopy 01.08.07 - 17:13 Uhr

Im Kosmetikstudio (musste dann doch mal zur Pediküre, da kommt man ja gar nicht mehr selber hin #schmoll) haben sie mir gesagt, dass kein vernünftiger Masseur mich jetzt noch massieren würde (war da 37. SSW), weil während der Massage so ein Entspannungshormon freigesetzt wird, dass dann die Wehen auslösen könnte...

Dabei hätte ich auch gerne noch eine Massage gehabt #schmoll. Naja, bei mir ist es ja nun nicht mehr lange (ET 12.8.), die Zeit kriege ich dann auch noch rum.

Beitrag von jul1976 01.08.07 - 20:12 Uhr

Habe an anderer Stelle gelesen, dass wenn man starke Schmerzen hat, man sich in aufrechter Haltung massieren lassen darf. Würde ich aber an Deiner Stelle dann auch eher nicht machen :-). Bin ja noch lange nicht so weit, hoffe am Anfang ist es noch ok- sonst krieg ich noch richtig Spaß mit meinem Rücken... *grr*