Guten BEZAHLBAREN Anwalt/Anwältin für Familienrecht im Raum München

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von kruemlschen 01.08.07 - 16:04 Uhr

Hallo Zusammen,

frage steht ja schon oben.

Weiß vielleicht jemand wen?

Grüße Krüml

Beitrag von schwalliwalli 01.08.07 - 19:19 Uhr

alle anwälte rechenn nach der gebührenordnung ab..es ist also egal wen du nimmst.

Beitrag von kruemlschen 02.08.07 - 10:14 Uhr

das ist nicht richtig, mein Mann war gestern bei einer Anwältin die 230€ pro Stunde nimmt und wir hatten mal eine Anwältin in Starnberg die nicht mal die Hälfte verlangt hat.

Es gibt hier sehr wohl Unterschiede!

Beitrag von anja676 02.08.07 - 12:41 Uhr

Da hast Du recht, die meisten Anwälte rechnen - gerade im Familienrecht - über ein Stundenhonorar ab. Du hast da sicherlich die Möglichkeit zu handeln, allerdings ist bei 230 € pro Stunde wenig Handlungsspielraum. Es gibt aber auch Anwälte, die die gesetzlichen Gebühren plus eine Pauschale (bsp. 2.500 €) nehmen. Fragen kostet nichts, ruf einfach mal ein paar Anwälte an ;-)

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von lab_trinity 02.08.07 - 20:24 Uhr

Hallo Krüml,

ich habe eine extrem gute Anwältin in München. Ich kann Dir jedoch nicht sagen wie hoch ihre Kosten sind da die Angelegenheit bei mir über Gerichtskostenbeihilfe läuft. Wenn Du möchtest schreib mich über die VK an, dann geb ich Dir ihre Adresse bzw. Telefonnummer.

Grüsse

lab_trinity

Beitrag von kruemlschen 03.08.07 - 08:57 Uhr

;-)Du hast Post