NMT + 3 negativ => noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny_80 01.08.07 - 16:13 Uhr

Hallo an alle,

bin heute (nach meinen Berechnungen) NMT +3. Habe getestet und war leider negativ. Hab aber auch noch keine Mens.

Meint ihr, es besteht noch Hoffnung?

Hat sich evtl. mein Eisprung verschoben? Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich bei NMT + 14 erst positiv getestet, da sich damals mein ES auch verschoben hatte.

Danke für Eure Hilfe.

Beitrag von gnomchen 01.08.07 - 16:18 Uhr

Hallo!

Naja der Es verschiebt sich oft mal bei Frauen, von daher solange du deine mens net hast kannste doch noch hoffen....


Viel Glück

gnomchen;-)

Beitrag von nele81 01.08.07 - 16:30 Uhr

Hast du die Pille est kürzlich abgesetzt? Dann kann sich der Zyklus schon mal verschieben. Mein erster Zyklus hat ganze 42 Tage gedauert und jetzt im 2 ÜZ bin ich bereits bei ZT 44 angelangt...#schmoll

Liebe Grüße
Nele

Beitrag von sunny_80 01.08.07 - 19:10 Uhr

Ja, ich habe erst Ende Juni die Pille abgesetzt. Das ist ja der Wahnsinn ... über 40 Tage. Da weiß man ja überhaupt nicht, wann man herzeln soll, oder?