morgen erste impfungen.. bin schon ganz aufgeregt.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry19.. 01.08.07 - 17:23 Uhr

hoffentlich wird das nicht zu schlimm.. bin echt schon total hippelig.. mehr als fieber kann da doch net kommen, oder? und mit nem paracetamol-zäpfchen müssten wir das dann auch in den griff bekommen, oder? hach.. der arme kleine kerl.. hoffentlich schreit er net zu doll.. aber das brennt ja bestimmt der impfstoff.. :-( aber da muss er durch!

Beitrag von hanni123 01.08.07 - 17:32 Uhr

Huhu,

mach Dir keinen Kopf, bei 90% der Kinder ist gar nix. Julian hat bei der ersten Impfung nicht mal geweint. Ich hatte auch total Schiss, aber er war weder quengelig noch hatte er Fieber noch hat er viel geschlafen (hätte ich ja nicht schlecht gefunden), er war wie sonst auch. Meine Hebamme meinte auch, die Mütter sind viel aufgeregter als die Kinder... ;-)

Viel Glück, das wird schon werden!

LG

Hanna

Beitrag von cherry19.. 01.08.07 - 17:36 Uhr

och ja, gegen mehr schlafen hätt ich auch nix einzuwenden ;-)

danke dir.. wir schaffen das.. ;-)

Beitrag von hanni2711 01.08.07 - 17:43 Uhr

Hallo

wird schon nicht so schlimm.

Du kannst ihn danach direkt trösten. Ich hab Charlotte gleich angelegt und sie war nach ein paar Sekunden wieder ruhig und es war alles ok.

Leichtes Fieber ist danach sogar ein gutes ZEichen, weil das Immunsysthem reagiert.

Vieleicht ist er auch danach ein wenig quängelich, aber das vergeht. Ganz viel kuscheln und es ist bald wieder gut!
Ansonsten hier der Link zu einer Diskussion weiter unten:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1011306

Alles Gute

Hanni

Beitrag von sterni84 01.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen. Mein Kinderarzt hat gesagt, je ängstlicher die Mütter bei so einer Impfung sind, desto ängstlicher sind auch die Kinder.

Meine arme kleine Maus wurde letzten Freitag das erste Mal geimpft und hat so doll geweint, dass die Tränen das ganze Gesicht runter liefen und ich nachher Mühe hatte, sie zu beruhigen. Aber manche motzen auch nur kurz.

Sie bekam jedenfalls abends Fieber und war sehr unzufrieden und schrie viel, mit nem Paracetamol-Zäpfchen war in ner halben Stunde alles vorbei und Leonie wieder gut drauf.

Alles Gute!

Liebe Grüße Lena + Leonie, am Freitag schon 12, korrigiert 3 Wochen alt