Umfrage. Mineralwasser

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bea20 01.08.07 - 17:36 Uhr

HUHU,

mich würde mal interessieren, was ihr denn so für ein Mineralwasser zuhause habt?? Wir haben eingentlich bisher immer die billigen 1,5l Wasser in der Plastikflasche getrunken, aber ich merke, wir trinken eindeutig mehr, wenn wir Wasser aus der Glasflasche zu hause haben!!
Deshalb habe ich nun umgeschwenkt auf Mineralwasser Bad Kissinger - medium!!

Freue mich über zahlreiche Antworten!

LG BEA

Beitrag von spufankel 01.08.07 - 17:52 Uhr

Hallo,

ich trinke nur stilles Mineralwasser. Wenn nichts anderes da ist, auch mal Medium. Aber normales mit viel Kohlensäure geht gar nicht.

Ich nehme immer das von Aldi in den 1,5 l Plastikflaschen. Hatte früher auch Vittel, aber ich schmecke beim aldi Wasser keinen Unterschied. Es ist günstiger und ich muss nicht noch extra in den Getränkeladen fahren.

LG
Spufankel

Beitrag von kja1985 01.08.07 - 17:57 Uhr

Im Moment haben wir das von Lidl (Plastikflasche), das schmeckt mir aber gar nicht und verleitet mich dann dazu, mir Pepsi zu holen...Bei Kaufland haben die aber ein tolles Wasser (auch aus Plastikflaschen), das ich echt gern mag. Wir mögen unser Wasser am liebsten mit Blubberblasen ;-) Töchterchen trinkt das auch schon von ganz klein an.

Beitrag von trine_79 01.08.07 - 18:20 Uhr

mir ist auch das in der glasflasche lieber. wir haben marius minerals-quelle medium. das ist billig aber sehr sehr lecker

lg trine

Beitrag von powerranger 01.08.07 - 18:29 Uhr

Also wir holen auch nur stilles Wasser, allein wegen dem Krümel

Wir holen immer Volvic :-)

Beitrag von maria_77 01.08.07 - 18:36 Uhr

Huhu ! Wir haben Odenwald Quelle zu Hause . Mag auch lieber Mineralwasser aus der Glasflasche .

Beitrag von oldbigfish 01.08.07 - 19:11 Uhr

Wir trinken nur Mineralwasser (Vilsa) aus Glasflaschen. Ich medium und der Rest der Familie das normale "Rülpswasser"#augen.
Plastikflaschenwasser schmeckt nicht #kratz.

Beitrag von robingoodfellow 01.08.07 - 19:42 Uhr

Hallo,

Plastikflaschenwasser soll ja gar nicht so gesund sein, habe ich mal gehört.

Ich trinke meisst Leitungswasser und sonst liefert der RAPP bei uns. Dann haben wir das Grüne.

LG

Puck

Beitrag von chimara 01.08.07 - 20:31 Uhr

wir trinken das wasser aus plastikflaschen vom aldi.

lg sandra

Beitrag von cahahi 01.08.07 - 20:34 Uhr

Hallo Bea!!!

Wir haben Gerolsteiner daheim. Und für unseren Zwerg gibts Gerolsteiner Naturell.

Mein Mann sitzt quasi an der Quelle. ;-)

Gruss Carmen

Beitrag von maischnuppe 01.08.07 - 21:08 Uhr

NUR aus Glas und NUR mit viel Blubber! *rööölps*#schock#hicks
LG
Schnuppi

Beitrag von lucie_neu 01.08.07 - 21:38 Uhr

Ich hab mal gehört Plastikflaschen (die Mehrweg zumindest) könnten nie so "heiß" gewaschen werden wie Glasflaschen und deshalb seien sie nicht so keimfrei. Seitdem kaufe ich CocaCola z.B. nur noch in Glasflaschen.

Ich habe das Adelholzener Heilwasser in Glasflaschen. Das perlt fein, aber ist kein Rülpswasser (Der Ausdruck gefällt mir) und ist auch nicht so "salzig" wie viele Wasser....

Ich bin da eher ein Gourmet. ;-)

Beitrag von haarerauf 01.08.07 - 22:43 Uhr

Wir haben das beste Leitungswasser in Europa. (in meiner Stadt). Das sprudel ich nach meinem Geschmack. Mal mehr, mal weniger. Mineralien hol ich mir aus dem Essen.

Gruß

Beitrag von polarbaer 02.08.07 - 18:54 Uhr

"Wir haben das beste Leitungswasser in Europa."

Das ist wohl wahr - zumindest in den Wasserwerken unseres Landes. Allerdings bin ich da vorsichtig geworden, weil keiner weiß, wie die Rohre von den Werken bis zum Wasserhahn aussehen - und somit kann das Wasser schon wieder eine ganz andere Qualität aufweisen...

Darum hol ich mir lieber Wasser in der (Glas-)Flasche... ähm, ohne Sprutz :-D

LG Polarbär

Beitrag von blinkingstar 01.08.07 - 22:50 Uhr

Hallo,

wir trinken Nestle Aquarell aus den Einwegplastikflaschen.
Da wir unterm Dach wohnen, sind wir zu faul, die Glasflaschen hoch zu tragen. Außerdem haben wir seit meinen Studienzeiten nur Plastikwasserflaschen, da diese auch nicht so schwer sind, wenn man sie transportiert.
Am Anfang habe ich immer Kaufland K Classic Wasser gekauft, aber das Nestle schmeckt uns besser.
Wir trinken nur mit Kohlensäure.
Bei meinen Eltern gibts nur Glasflaschen (Dreiser Sprudel). Aber das schmeckt mit mittlerweile auch gar nicht mehr so gut.

Mir haben schon viele gesagt, dass ihnen das Wasser bei uns gut schmeckt. Also probier ruhig mal das Nestle Wasser. ;-)

Viele Grüße

Blinking#stern

Beitrag von gisele 01.08.07 - 23:15 Uhr

hallo!!
ich liebe "staatl. fachingen",aus der glasflasche.
aber es leider so schrecklich teuer und der kasten so schwer#schock
also gibt es auch wasser aus plastikflaschen,nur mit sprudel.
wir wollen uns bald den wasser maxx holen und dann gibt es leitungswasser was vorher in den brita filter kommt.
lieben gruss,nadine

Beitrag von manavgat 02.08.07 - 14:19 Uhr

Wir trinken Kraneberger (aus der Leitung).

Gruß

Manavgat

Beitrag von schnatterhuhn 02.08.07 - 15:08 Uhr

Ich trinke das von Lidl weil es natriumarm ist und ich mich natriumarm ernähren muss.
Trinke 2 x1,5 Liter am tag + 1,5 Liter Tee

Beitrag von kapulli 02.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo,

wir trinken Bad Pyrmonter medium, wahlweise aus der Glas- oder PET-Flasche. Das Wasser schmeckt wirklich gut, lässt sich auch prima zur Schorle mixen. Alternativ dazu gibt es bei uns Vittel und/oder Nestle Aquarell.

L.G. Nicole :-)