Hilfe Kindergarten ist schonn voll besezt ?????!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von laila1974 01.08.07 - 17:39 Uhr

Hallo ich habe heute mal im Kindergarten angerufen um mich zu erkundigen ob und wann ein Platz im kindergarten frei währe.Mein Sohn wird im November 3 Jahre alt.Darauf sagte mir die Erzieherin es währen nur noch Plätze per Warteliste frei aber keine Ganztagsplätze.Sie sagte Sie wird mich Ende August oder anfang September zurückrufen denn die Träger des kindergartens seien nun auch im Urlaub um es abzuklären.
Der andere bei uns im Dorf ist nur bis 14.00 auf, er reicht mir nicht aus.Was kann ich machen ich brauche dringend einen Platz muß ich nun aufs nächste Dorf ausweichen ? Ich arbeite eigentlich vorwiegend Nachmittags.Und wie sieht mit denn kosten aus ab wann übernimt das Jugentamt einen Teil ? Es wwähre schönn wenn sich jemand melden würde der sich damit auskennt.Grüße Bettina

Beitrag von talisa 01.08.07 - 19:14 Uhr

Hi Bettina,
das ist natürlich nicht so toll. Naja, tröste dich, hier sind die Wartelisten für einige Kitas bis zu 2 Jahre, dh. die Zwerge werden manchmal schon direkt nach der Geburt angemeldet. Wenn du keinen Platz findest, könntest du ja auch auf eine Tagesmutter ausweichen (Infos übers Jugendamt). Dort kann man dir bestimmt auch was zu den Kosten sagen, das ist nämlich überall verschieden und meist vom Einkommen abhängig.

LG talisa

Beitrag von woodgo 01.08.07 - 19:27 Uhr

Naja, ist ja auch biss´l spät Eure Anmeldung so kurz vor knapp....da müsst Ihr wohl auf die Warteliste oder weiter suchen;-)

LG

Beitrag von flocke123 01.08.07 - 20:12 Uhr

Hm, wenn Du so dringend auf den Kiga-Platz angewiesen bist, verstehe ich nicht, weshalb Du Dich erst so spät darum kümmerst.

Bei uns ist Anmeldefrist für die Platzvergabe bereits im Februar, wer danach kommt, kommt eben nur auf die Warteliste.

An Deiner Stelle würde ich auf einen anderen Kiga, ggf. außerhalb ausweichen, oder eben eine Tagesmutter. Wegen der Kostenübernahme würde ich beim Jugendamt erkundigen.

VG
Susi

Beitrag von jensecau 01.08.07 - 20:37 Uhr

Hallo!

Du bist ja wirklich ein wenig spät dran. Naja, läßt sich nicht ändern!
Wahrscheinlich kannst Du nur ins nächste Dorf ausweichen, oder besteht vielleicht die Möglichkeit, nur einen Nachmittagsplatz zu bekommen? Ich kenn mich mit Ganztageskitas nicht aus - sowas gibt es bei uns so gut wie gar nicht :-(
Wegen der Kostenübernahme durch das Jugendamt musst Du Dich vor Ort erkundigen. Ist von Bundesland zu Bundesland verschieden!
LG
Claudine

Beitrag von haebia 02.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo,

das ist doof, aber ist in einigen Städten so.

Bei uns nehmen sie z. B. nur strikt Kinder, die zum Kiga-Start 3 Jahre alt sind. Also hätte bei uns z. B. dein Sohn auch keine Chance, weil er erst im Nov 3 wird. Er käme auf die Warteliste für evtl ab Januar, aber die Liste ist lang.
V. a. finde ich persönlich das mittendrin im Jahr "nachrutschen" doof. Dann ist er evtl der einzige Neue dort (wenn nur 1 Platz frei wurde), beim Start sind ja viele Neue.

Wir haben auch zuvor ländlich(er) gewohnt und da wurde die Kinder sogar erst mit knapp 4 genommen, weil die Erzieherinnen persönlich der Meinung waren, dann klappt alles besser und v. a. MUSSTEN die Kinder sauber sein. Das sind ja einige erst nach dem 3. vollendeten Jahr.

Du kannst wohl nichts machen, außer Warten und Hoffen. Und am besten schauen, ob du nicht über das Jugendamt oder dergleichen an eine Tagesmutter kommst!!

Grüße,
Bianca

Beitrag von tammyli 02.08.07 - 10:53 Uhr

Warum hast Du Dich denn erst so spät gekümmert?

Dein Kind hat zwar einen Anspruch, aber wenn die Plätze vergeben sind, sind sie eben weg. Aber vieleicht habt ihr ja noch Glück.