Wo kauft ihr Fleisch für die BABYKOST? Will selbst kochen!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von monika13 01.08.07 - 19:07 Uhr

Hallo. Mein Anliegen steht zum Teil oben!
Ich weiss es gibt fertige Fleischgläser von Hipp..., ich will aber die nicht, möchte selber kochen..

WO KANN MAN GUTES FLEISCH FÜR BABYKOST KAUFEN????

WO kauft ihr ein?

Danke#herzlich

Beitrag von sabrina1980 01.08.07 - 19:10 Uhr

Hallo,

beim Schlachter deines vertrauens! Auf Wunsch drehen sie das Fleisch-welches auch immer- durch den Fleischwolf-so das es eben feiner ist.

lg
Sabrina

Beitrag von jindabyne 01.08.07 - 19:14 Uhr

Gemüse hatte ich für meine Tochter selber gekocht, gekauft aus dem Bioladen bei uns ums Eck oder Biogemüse aus dem Supermarkt.

Aber bei Fleisch habe ich auf die Rindfleischzubereitung von Alnatura zurück gegriffen (gibts in so kleinen Gläschen schon fertig püriert). Ich dachte mir immer, dass ich es mit meinem Häcksler bestimmt nicht so schö fein püriert kriege... Ansonsten hätte ich Biofleisch vom Metzger genommen.

Letzten Endes war ich froh, nicht selber das Fleisch gekocht, püriert und eingefroren zu haben, da meine Tochter fast komplett Brei verweigert hat und mein Mann und ich alles selber aufessen mussten. Bei Gemüse okay, aber püriertes Fleisch, naja... ;-)

LG Steffi

Beitrag von sabrina1980 01.08.07 - 19:26 Uhr

Hallo Steffi,

ja, püriertes Fleisch stelle ich mir auch ein wenig *bäähh* vor#freu

Aber eine Frage habe ich mal, was ist an Alnatura so besonders(weil ich hier ständig davon lese) ich habe es auch mal gekauft und war nicht so sonderlich begeistert und meine Kleene auch nicht.Ausserdem ist es viel zu teuer, das kann man sich ja fasst nicht mehr leisten-wenn ein Kind ein Viel-Esser ist#schock

lg
Sabrina

Beitrag von jindabyne 01.08.07 - 19:39 Uhr

Alnatura ist halt Bio ;-)

Als Gläschen hatten wir nur das Rindfleisch (Gemüse wie gesagt selbergekocht), daher weiß ich nicht, wie die anderen schmecken #schein

Die Getreidebreie zu Anrühren sind aber ganz lecker (weiß ich, weil ich auch diese Breie aufessen musste #augen).

LG Steffi

Beitrag von sabrina1980 01.08.07 - 19:49 Uhr

ja, das sind Milasan und Hipp und wie sie alle heissen ja auch nur halt günstiger.

Ist ja auch egal, ist mir halt nur aufgefallen weil hier so viele davon schwärmen. Und jedes Kind hat ja auch andere vorlieben, die einen mögen Alete, die anderen Hipp oder Alnatura.

>Die Getreidebreie zu Anrühren sind aber ganz lecker (weiß ich, weil ich auch diese Breie aufessen musste ). <

*LoL* den einzigsten den ich einigermassen pasabel finde( also für mich) ist der Pompsgries mit selbstgemachten Apfelmus;-)

So und nun ein schönen abend ich muss meine kleene füttern

lg sabrina

Beitrag von kati_n22 01.08.07 - 19:35 Uhr

Im Bioladen - sollte schon Bio sein!

Den besten Standard hat ganz klar Demeter!

LG
Kati