Morgen Outing,aber bin total versunsichert...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von violett86 01.08.07 - 19:15 Uhr

hallo ihr lieben...ich hoffe,ich werde hier jetzt nicht gesteinigt...!!Ich habe morgen endlich nach 5 langen wochen einen FA termin (2 screening)und werden wohl morgen ein outing bekommen...!!mir ist es total egal was es wird...hauptsache gesund!!aber mein freund,hat sich total auf einen jungen festgelegt,er wünscht es sich so sehr...!!er redet die ganze zeit nur von einen kleinen sohn und meine tochter fängt auch schon die ganze zeit an,das sie einen bruder will...!!fühle mich voll unter druck gesetzt:-(...anstatt mich auf morgen zu freuen,schiebe ich mir panik,das die beiden total enttäuscht sein werden,wenn der arzt sagt es ist ein mädchen....#schmoll...!!habe auch von anfang an so einen jungen gefühl,aber die chance ist nunmal 50/50!!...war euer gefühl immer richtig..??bei meiner tochter,war ich mir von anfang an sicher das es ein mädchen wird...!!
hoffe ihr versteht mein posting jetzt nicht falsch,natürlich ist es das allerwichtigste,das es gesund ist und alles andere ist sch...egal,aber irgendwie hat man ja so sein wunschgeschlecht im kopf,natürlich würden wir ein 2 mädchen genauso lieben......!!...ging es jemanden schonmal ähnlich...??

Beitrag von mama97 01.08.07 - 19:27 Uhr

Hallo du!
Mir geht es im Moment ähnlich. Ich habe bereits 2 Jungs die ich über alles liebe. Hab mir aber auch immer eine Tochter gewünscht. Nun bekomm ich unser 3. Kind und alle erwarten daß es "endlich" ein Mädchen wird. Also wirklich alle: Freunde,Verwandte, mein Mann,...Fühl mich auch total unter Druck gesetzt. Natürlich hätt auch ich gern ne Tochter , aber auch 3 Söhne wären was schönes. Bereits beim 2. Kind haben viele gesagt: "Wieder ein Junge? Oh nein...noch ein Bub!...":-[echt nervig! Laß dich nicht unter Druck setzen und wart einfach ab was morgen ist. Wenn das Baby dann da ist freut sich sowieso jeder..egal ob Junge oder Mädchen..so war es jedenfalls bei mir. Halt mich auf dem Laufenden was morgen rauskommt! Viel Glück und alles Gute!#klee

Marlen...die glaubt daß es diesmal eine Püppi ist,
was aber auch Wunschdenken sein kann!

Beitrag von babylove05 01.08.07 - 20:15 Uhr

Hallo

Ich weiss was du meinst. Mir ist es auch egal was es wird aber meine Mann hätte schon am liebsten ein Junge ( er hat sein wunsch bekommen es wird einer )

Aber du kannst doch nix dafür wenn es keiner wird. Mach dich nicht so verrückt. Wenn dein Mann entäuscht ist dann sag ihm das es seine Spermien sind die das Geschlecht festlegen. Das hat meine Mann zum Schweigen gebracht.
Ich weiss er hätte sich auch über ein Mädchen gefreut aber der Junge ist halt so was Heiliges bei den meisten Männer.

Aber wenn du ein Jungen gefühl hast , stimmt das bestimmt auch. Meine Freundin und ich hatten beide ( sie ist auch schwanger ) ein Jungen gefühl und wir bekommen auch beide einen .

Also freu dich das dein baby gesund ist. Das is doch schliesslich das wodrauf es ankommt.

Wenn ihr so ein pech habt wie meine schwester , dann bekommt ihr was ich mal nicht hoffe kein Piting bis zur geburt. Ich will dir nicht böse ,will nur sagen das es halt sein kann das dein Zwerg so liegt das es sich nicht outen will.
Martina und Baby D. 24ssw