Wie ist das denn jetzt mit dem Rotwein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarabi 01.08.07 - 19:48 Uhr

Hey ihr lieben Kugelbäuche,

hoffe euch geht es allen gut und euren Bauchbewohnern natürlich auch...

Habe jetzt schon sehr viel gelesen, von den anscheinend wehenfördernden Mitteln...wie ist denn das mit dem Rotwein?
Soll man da ein ganzes Glas trinken? Lach, das haut einen doch weg oder?

hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht?

lg Angie

Beitrag von kati2506 01.08.07 - 19:55 Uhr

Hallo, also bei meinem ersten Kind habe ich noch nix gemacht er kam auch bis auf einen Tag pünktlich zum Termin. Aber meine Kleine war 4 Tage über dem Termin. Und am Tag ihrer Geburt habe ich Nachmittags ein Glas Rotwein getrunken und ca eine Stunde später Sex gehabt. Und siehe da zwanzig minuten später gings los. War es der Sex, der Wein oder wäre sie sowieso gekommen. Ja man weiss es nicht genau. vielleicht war es was von allem. Hoffe konnte dir einen kleine Antwort geben.
Liebe Grüsse
Kati(29) mit Jordan(4), Jessy-Jo(13 Monate) und mein ungeplantes#ei 4te Woche trotzdem freu#huepf

Beitrag von hasimaus1981 01.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo Angie,

als ich mit meinen 1.Sohn #schwanger war, lag ich schon ewig vorher im Kh. Ich durfte am Wochenende immer zum Urlaub nach hause. Ein Wochenende hatte ich die Schnauze voll und hab mit meinen#sex, bin schön in die kochheiße Wanne und hab mir ne Flasche Rotwein aufgemacht und ein #glas getrunken.
Tja und ca. 21.45 Uhr ist die Fruchtblase geplatzt.#huepf
Und 13.30 Uhr war unser Sonnenschein da.

Viel Glück#klee, das es schnell geht.

Lg Susi,Niklas (23.5.05)+#babyNils (27.12.06)

Beitrag von sonne173 01.08.07 - 20:52 Uhr

Hallo Angie,

ich habe auch ein Glas Rotwein getrunken, da ich über Termin war, aber es hat nichts gebracht.

Ebenfalls bin ich Ewigkeiten spazieren gegangen und Treppen gestiegen ohne Ende. Hat alles nichts gebracht.

Im KH wurde ich dann stationär aufgenommen und man hat es erst mit einem Wehencocktail versucht, der aber auch nichts brachte.... Übrigens bei den meisten Schwangeren nicht.

Die Einleitung mit Tabletten hingegen hat dann funktioniert und ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Ich glaube nicht an die Wehenförderung durch Rotwein und es hat bei keiner, die ich kenne funktioniert.

LG Nicole

Beitrag von kleene12099 01.08.07 - 23:03 Uhr

Hi Angie!

Bisher hats bei mir noch nicht geholfen, habe es letzte Woche schon 3x versucht. Vielleicht lag es daran, dass ich es mit Wasser "verdünnte"?

Obwohl ich kein Alkoholtrinker bin, man kann die jährliche Menge an 3 Fingern abzählen, hat mich das eine Glas Rotweinschorle am Abend überhaupt nicht umgehauen.

Also laß ich es jetzt und warte erst mal so ab.

LG, Sandra & Tassilo ET-2
http://www.sandraschuchardt.de/bonsai/