Ist Bauchlage wirklich so schlimm??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von molle76 01.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Ihr lieben.....

Wie oben schon geschrieben,schläft mein kleiner 8 wochen alt am besten und am liebsten auf den Bauch!#schock
So schläft er gerne mal 5 Stunden,und ist dann super zufrieden!#gaehn Auf den Rücken dagegen schläft er höchstens zwei Stunden,und ist öfter wach zwischendurch?!
(Hat nichts mit dem Rücken,waren schon beim Doc)Der sagt bloß nicht auf den Rücken legen!!

Ich bin total verunsichert,weil man die kleinen Würmer doch nicht auf den Bauch legen soll?!#kratz
(Lege ihn Nachts aber auf den Rücken) Muß dann halt öfter raus!

Kennt das eine von Euch auch?
Was macht Ihr?
Ist Bauchlage wirklich so schlimm?

Beitrag von dragonmother 01.08.07 - 19:52 Uhr

Nachts soll man sie wirklich nicht auf den Bauch legen...kann echt schlimm ausgehen leider.

Hast schon probiert ihn seitlich schlafen zu lassen? Also am besten ein Handtuch zusammenrollen und ihm so unter den Rücken legen, das er so halb seitlich liegt...und am nächsten Tag dann das Handtuch unter die andere Seite.

Lg Steffi + Kilian 4 Wochen

Beitrag von pici8 01.08.07 - 19:54 Uhr

Hallo, Justin hat nur auf dem Bauch geschlafen.
Ich wollte ihn auch erst nicht lassen, aber es war immer der absolute Horror #schwitz

Hab ihn dann auf dem Bauch schlafen lassen (allerdings lag er im SchlaZi direkt neben uns) ab dem Tag wo er sich drehen konnte hat er sich dann eh so gelegt wie er wollte und ich hatte keine Chance mehr.

LG Sandy + Justin 4 + Luke 16 Wochen

http://www.justin-2003.milupa-webchen.de

Beitrag von bibabutzefrau 01.08.07 - 19:56 Uhr

Ole und Ida-beide sind Bauchschläfer.
Würde ich Ole zwingen auf dem Rücken zu schlafen müsste ich nachts ca 15 mal aufstehen.

Und so?Schläft er (fast) durch!

Lass ihn.
Es kann ein Faktor sein,ich bezweifel ihn.Kinder ersticken nicht sondern vergessen zu atmen.

LG Tina

Beitrag von loona2606 01.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo,

macht euch doch nicht immer soviel gedanken.. Mein kleiner hat auch mit 5 Wochen auf dem Bauch geschlafen.. Und das die ganze Nacht durch.. Mein Kinderarzt hat gemeint, dass das Bauchschlafen nicht wirklich viel mit dem plötzlichen Kindstot zu tun hat.. Die Kinder, die daran gestorben sind, hatten alle ne Krankheit.. Seine Kinder haben auch alle auf dem Bauch geschlafen.. Das ist von jahr zu jahr immer anders.. Letztes Jahr, als Tom auf die Welt gekommen ist, hieß es noch, dass die kleinen auf der Seite schlafen müssen.. Dieses Jahr sollen sie auf dem Rücken schlafen.. Mein Kinderarzt meinte auch, dass sie sich viel besser und schneller entwickeln wenn sie auf dem bauch liegen..

Also keine Gedanken machen.

Liebe Grüße
Steffi mit Tom (*18.09.06), der friedlich auf dem Bauch schläft ;-)

Beitrag von schneutzerfrau 01.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo

Julie heute zwei war ein Bauchschläfer von der ersten Sekunde an. Sie konntenicht anders schlafen. mein Kia hielt es für ok und sagte mir der plötzliche Kindstod wird in Bauchlage "wenn" durch Stauhitze gefördert, deshlab solle man Kinder in Bauchlage ehr weniger anziehen.

Eileen kam auf die Welt und weinte die ersten zwei Nächte durch. Die Hebamme sagte als Mutter empfehle ich die Bauchlage, als Hebamme darf ich nur die Rückenlage empfehlen.

Auch Eileen liegt heute immer auf dem Bauch, aber mittlerweile kann ich sie auch nicht mehr davon abhalten denn sie dreht sich selbst dort hin auch wenn ich sie auf den Rücken lege. Ich kann sie ja nicht die ganze Nacht in Bauchlage halten.

Gruß Sabrina

Beitrag von schneutzerfrau 01.08.07 - 19:59 Uhr

sorry.

.... ich kann sie ja nicht die ganze Nacht in Rückenlage halten.

Beitrag von pfauli 01.08.07 - 20:27 Uhr

Hi,

Bauchlage ist nicht schlimm! Mein Zwerg mußte noch im Krankenhaus ständig auf dem Rücken liegen. Er hat nur gebrüllt und als wir dann zu Hause waren, hab ich ihn einfach auf den Bauch gelegt. Und siehe da, er schlief wie ein Weltmeister. Er schläft zur heutigen Zeit IMMER seine 10-12 Stunden pro Nacht. Leg ihn einfach hin. Ich weiß, man rennt dann ständig und schaut nach ob alles noch Ok ist, aber ich kann nur dazu sagen: Auch das Angstgefühl schwindet mit der Zeit.

Hab keine Angst davor. Wenn Dein Zwerg sich dabei gut fühlt und super schläft ist doch alles Tutti ;-)

Liebe Grüße
Pam + Nick (04.12.06)
http://www.myvideo.de/watch/2009918