Angst 2.Kind nicht zu lieben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von powerbiggels 01.08.07 - 20:02 Uhr

Hallo,
wer kennt das noch oder hatte das auch??
Ich habe so Angst mein 2. Kind nicht zu lieben. Ich bin so vernarrt in meinen ersten Sohn (1 3/4Jahre), ich liebe ihn echt abgöttisch, finde ihn wunderschön und supersüß. Ich hab so Angst daß ich zu meinem nächsten Kind nicht so eine Bindung aufbauen kann. Ich denk mir immer ich kann doch nicht nochmal so ein tolles Kind bekommen.
Hilfe, wer kann mir meine Angst nehmen. Ich fühl mich soooo schlecht, habe schon Angst daß das Baby im Bauch sich jetzt schon durch meine Gefühle ungeliebt fühlt..... und dabei ist es doch ein Wunschkind.

Danke
Birgit mit David (20Monate) und Baby inside (16.SSW)

Beitrag von anarchie 01.08.07 - 20:07 Uhr

He...#liebdrueck

Soll ich dir was sagen?
Mir ging es genauso!

Ich konnte mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen nochmal so lieben zu können...!
Aber die Liebe ist was Wunderbares...je mehr man liebt, je mehr Liebe man verschenk - desto mehr Liebe hat man übrig!

Ich hatte bis zur Geburt Angst,das zweite Kind nicht so lieben zu können, wie meinen Sohn - dann habe ich sie geboren und als ich sie das erste mal sah wusste ich, dass ich mir keine Sorgen hätte machen brauchen!

Mann kann es sich nicht vorstellen, es nicht mal erklären - aber glaub mir: dein zweites Kind wird ebenso toll, einzigartig, wunderschön und vollkommen sein, wie dein erstes - und du wirst es genauso lieben!

lg

melanie - mit dem 3. kleinen Wunder im bauch(34.SSW)

Beitrag von steffiundkim 01.08.07 - 20:10 Uhr

hallo birgit,

erst einmal laß dich #liebdrueck. ich hatte eine zeit das gleiche problem und hatte öfter gedacht, mensch wäre ich doch nicht schwanger geworden, obwohl es ein wunschkind ist. damals habe ich viel mit freunden geredet und auch im internet gegoogelt und da wurde immer gesagt/geschrieben das es normal ist und seine gefühle wirr sind. ich habe am 8.8 meinen et und ich kann es kaum erwarten meine kleine in den armen zu halten unf ich denke sobald du dein baby auf dem arm hast wirst du es genauso abgöttisch lieben. ich habe in meiner ss viel mit meiner tochter und dem babybauch gespielt und geredet so das selbst meine große es jetzt kaum erwarten kann und ich dann beide sehr dolle lieben werde.
ich glaube nicht das dein baby das merkt, denn wenn du mal genau in dich horchst wirst du merken wie dolle du dein babybauch liebst.

ich wünsche dir eine schöne kugelzeit und mach dich nicht verrückt, auch du wirst bestimmt eine tolle zweiermama werden #herzlich


lg steffi

Beitrag von sabienchen22 01.08.07 - 20:12 Uhr

hi!!

bin leider noch nicht #schwanger aber ich habe mir auch schon öfter solche Gedanken gemacht #hicks

Ich liebe meine #herzlich Maus #herzlich auch über alles und kann mir auch nicht vorstellen noch einmal ein zweites Kind so zu lieben. Außerdem kann ich mir auch nicht vorstellen, wie es sein kann, dass es jemals ein zweites Kind gibt, dass sooooo süüüüßßß wie meine Tochter ist #herzlich

aber wenn das zweite dann da ist, wird es sicher genauso schön wie mit dem ersten #baby

Alles Liebe,
Sabine & Sarah *09.12.2005