Keine Wehen aber die Fruchtblase geplatzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hockey49 01.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab gelesen, dass die Fruchtblase platzen kann aber noch keine Wehen eingesetzt haben.
Weiß jemand von euch wie hoch da die Wahrscheinlichkeit ist?
Danke für eure Antworten und liebe Grüße
Anne mit Charlotte (ET-3)

Beitrag von anarchie 01.08.07 - 20:15 Uhr

Hallo!

Statistiken kann ich dir keine bieten...

Aber in den allermeissten Fällen setzten die Wehen innerhalb einiger Stunden nach Platzen der Fruchtblase ein.

Wenn nicht wird nach 12Stunden(in einigen KH nach 24 Stunden) eingeleitet....

lg

melanie mit nr.3(34.SSW)

Beitrag von redpoison 01.08.07 - 20:17 Uhr

Hallo Anne!

Also bei meiner ersten Ss wars so. Meine Fruchtblase ist geplatzt und ich hatte überhaupt keine Wehe. Bin dann mit meinem Mann ins Kh und nach ner Zeit fingen dann auch die Wehen an.

Drum kanns schon sein, dass die Blase springt, aber keine Wehen da sind. War bei mir zumindest :-)

Drück Dir die Daumen, dass bei Deiner Geburt alles glatt läuft und Du bald Dein Baby im Arm halten kannst :-)

Liebe Grüße
Nadja mit Alina (30.3.2004) und Krümeline (26. Ssw)

Beitrag von mima09 01.08.07 - 20:18 Uhr

Hallo,

Also die Warscheinlichkeitsrate kenn ich nicht. Aber du solltest wenn die Fruchtblase platzt (bei SL) binnen 24h entbunden haben. D.H. du mußt dann halt mal ins KH fahren, wenn dein Baby aber in Steißlage liegt mußt du gleich/SOFORT gehen.

Ich hatte damals so gegen halb 3 mittags einen hohen Blasensprung, den ich aber irgendwie so nicht erkannt habe, oder nicht wollte. Gegen 8 Uhr Abends haben dann die Wehen eingesetzt und wir sind ins KH gefahren. Meine Tochter kam erst um 10 am nächsten Tag. Also keine Panik.

Gruß Mirjam mit Lisa und #baby (27SSW)

Beitrag von sweetbaby06 01.08.07 - 20:26 Uhr

Hallo!

Statistiken kenn ich auch keine...Aber bei mir war es auch so! Mir ist die Fruchtblase geplatzt (1 1/2 Std nach ET) und kurz drauf fingen dann die Wehen an. Bis zu dem Moment, als die Blase gesprungen ist, hatte ich nicht das Gefühl, dass es jetzt los gehn könnte!!!

Meine FÄ meinte allerdings, das es recht selten so passiert;-)...war ja klar, dass es dann bei mir so sein musste *ggg*#augen#schein

Viel Glück für die bevorstehende Geburt;-)

LG Dani

Beitrag von maya2005 01.08.07 - 20:34 Uhr

Hi Anne!
Also bei mir ist die Fruchtblase um 22:30 Uhr gerissen und so gegen 2:00 uhr haben die Wehen dann eingesetzt, allerdings nur ganz wenig. Der kleine kam dann mittags um 15:38 Uhr.
Hat lange gedauert war aber trotzdem schön
Grüße Martina

Beitrag von zuckermaus2 01.08.07 - 20:56 Uhr

bei mir ist die fruchtblase abends um 17 uhr geplatzt hatte auch keine wehen. Sind aber trotzdem sofort in die klinik und am nächsten tag um 8 haben sie eingeleitet und um 11:35 war der keline dann da.

Beitrag von milly1407 01.08.07 - 21:03 Uhr

Ich hatte 11 Tage vorm ET einen Blasensprung (aber was für einen #augen) ich hatte noch keine wehen die fingen dann erst so ca. 5-6 stunden später an.

Ein blasensprung kündigt sich also nicht an, bei mir passierte er als ich mich ganz normal wie immer aufs sofa setzen wollte, da machte es "Knack" das hab ich selber sogar gehört/gefühlt. Ich nehm mal an wegen zuviel fruchtwasser das sich eine rippe in die blase beim setzen gebort hat und dann is es passiert.


LG Maren

Beitrag von meljo2701 01.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo Melanie,

bei mir ist morgens beim Aufstehen die Fruchtblase gesprungen und etwas mehr lief das Wasser dann im Bad.
Sind dann ins Krankenhaus gefahren und beim Aussteigen aus dem Auto war ich dann komplett nass (trotz Windel und Handtuch in der Hose).

Wehen habe ich erst so gegen 13:30 Uhr nach einem Einlauf bekommen (den wollte ich haben, weil ich zwei Tage nicht mehr richtig auf Toilette war).

Um 19:41 Uhr war Aaron dann auf der Welt.

Die Wahrscheinlichkeit kenne ich aber nicht, wenn ich mir meine Vorschreiberinnen ansehe und die Infos aus meinem Bekanntenkreis, dann kann es soooo selten nicht sein.

Wünsche dir eine gute Geburt!

Melanie

Beitrag von puenkchen 02.08.07 - 08:49 Uhr

bei mir ist die fruchtblase geplatzt und ich hatte keine wehen:-D sonst hätten sie ein not ks gemacht da mein kleiner bek lag und nicht normal entbunden werden konnte. das gute an den blasensprung war das ich wußte das ich mir ein guiten termin ausgesucht hatte da sein et eigentlich erst 12 tage später war und bei ks kann man sich den termin aussuchen.und er wäre somit sowiso am 16 gekommen#freu. das sit doch gute intuition gewesen

puenkchen#huepf

Beitrag von leni2004 02.08.07 - 10:24 Uhr

Hallo Anne,

bei mir ist bei beiden Kindern die Fruchtblase geplatzt und meine wehen haben dann sofort eingesetzt.

Liebe Grüsse
Susanne mit Leni 2 1/2 J. und Fiona 9 1/2 Wochen