Taufe... Wie war es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laurafee 01.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo,
wir lassen unsere Maus am 1. September taufen. Wie war es denn bei euch so mit der Taufe? Habt ihr nach einem bestimmten Motto dekoriert (z.B. Sonnenblumen oder nur weiß oder so?) und was gab es zu essen? Nur Kuchen oder auch warm oder nur kalt???? Ich habe so gar keine Ideen und hoffe auf ein paar Ideenanstöße ;-)

Sonnige Grüße

Susanne

Beitrag von kleinerbaer05 01.08.07 - 20:33 Uhr

Hallo...

Wir hatten Taufe im März und ich habe mit ner Frühlingsdeko gestartet: Blumen aus Filz und echte Blumen auf den Tisch. Zu Essen gab es bei uns überbackene Schnitzel mit Nudeln und Salat.

Was ich ganz toll fand waren "Gastgeschenke": 5 Mandeln für die lieben Gäste... Das waren 5 Schokomandeln mit nem netten Spruch dabei. Den müßte ich jetzt raussuchen. Wenn du Interesse hast, dann meld dich einfach und ich schick ihn die zu.

Ich fand die Feier schön! Zumal ich zu dem Zeitpunkt noch alleinerziehend war.

LG

Beitrag von krisi79 01.08.07 - 21:01 Uhr

Hallo Susanne,

Finn wurde im Mai pünktlich zu seinem 2. Geburtstag getauft. Wir haben in einem Lokal gefeiert und dort haben die alles wunderschön dekoriert. Alles in Blau/weiß mit Karten und einem Bild von Finn und der Hammer waren die Kekse in Kinderfußform in denen "Finn" eingestempelt wurde. War wunderschön und so hatte alle was zu grinsen.

Da die Kirche Vormittags war, hatten wir gegrillt und später gab es Kuchen. Es war ein wunderschöner TAg und auf Grund der Location, hatte besonders Finn einen tollen Tag, weil dort ein Spielplatz war und die KInder konnten so laufen wie sie wollten. Wünsch euch einen wunderschönen Tag #liebdrueck

Beitrag von sohnemann_max 01.08.07 - 21:26 Uhr

Hi,

wir haben im November Taufe gehabt - da war er 3 Monate alt gewesen.

Wir haben es anders gemacht. Wir wollten, dass die Kirche schön geschmückt ist - mit weißen Rosen #augen und knallroten Tulpen und vielen Kerzen, dafür haben wir im Restaurant auf die Gestecke verzichtet - es war zwar schön gedeckt, aber neutral gehalten.

Im Restaurant haben wir auch kein Menue im Voraus bestellt sondern die Gäste nach Karte aussuchen lassen. So konnte jeder frei wählen was er möchte und ob er eine Nachspeise haben wollte.

Liebe Grüße
Caro mit Max *08.08.04

Beitrag von mamileon 01.08.07 - 22:13 Uhr

Leon wurde letzten Juni getauft, da war er grad sechs Monate.

Ich hatte einen Saal gemietet. Auf dem Tisch gab es Kerzen, Namensschildchen mit nem Regenbogen+Kreuz und nem Foto von Leon drauf und das Gastgeschenk in einer Serviette eingewickelt (immer sechs Servietten zusammengenommen ergaben einen Regenbogen). Das Gastgeschenk für alle war eine kleine weiße Kerze mit nem Regenbogen+Kreuz und nem Foto von Leon und dem Datum.

Zur Info: Der Regenbogen war auch auf Leon's Taufkerze. So habe ich ihn überall wieder "erscheinen" lassen.

Da der Gottesdienst vormittags war, haben wir danach gegrillt (und diverse Salate und Brötchen dazu gehabt). Nachmittags gab's dann noch Kaffee und Kuchen.

Vielleicht kommt dir durch unsere Gestaltung eine Idee.

Wünschen dir auf alle Fälle eine schöne Taufe und eine tolle Feier. #torte

Beitrag von schnaffi1402 01.08.07 - 22:58 Uhr

Hallo,

Jan ist im März getauft worden, da war er gute fünf Monate alt. Ich habe als Vorboten des Frühlings Narzissen besorgt und alles in eher frischen Farben gehalten. Hat nur leider das Wetter nicht interessiert! Wir sind schon mit Schneefall zur Kirche gegangen! Und nach der Zeremonie hat es immer noch geschneit. Schade nur, das irgendwann von dem Lieferservice für das Essen der Anruf kam, wie Autobahn ist nicht geräumt, er versucht sich durchzuschlagen und es dauert ein bisschen länger! Oh Mist! Schon mal dreissig hungrige Gäste und kein Essen gehabt? Meine Papa hat dann versucht ihm entgegezufahren! Mit dem Erfolg, dass er bald umkehren musste. Der Lieferservice kam dann mit zweieinhalb Stunden Verspätung! So richtig warm war das dann auch nicht mehr! Also alles noch mal warm machen! Sah nicht mehr so richtig hübsch aus der Brokoli! Aber es ist nichts übrig geblieben, die hatten alle ordentlich Hunger!

Aber versuch doch einfach was mit Blumen der Jahreszeit entsprechend zu machen. Oder kauf essbare Deko, ist doch jetzt Früchte und Beeren Zeit. So Erntedank oder die Richtung! Das passt doch auf jeden Fall.

Oder wie ist es denn mit Luftballons, wo unten die Wünsche für den Täufling drangebunden werden und die man dann steigen lässt? Ist doch auch hübsch!

Liebe Grüße

Sandra

P.S. die Taufe war Samstags um 17 Uhr, daher warmes Abendessen