unser kind und die babies ;-)

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von neffi22 01.08.07 - 20:49 Uhr

guten abend.

eigentlich ist alles soweit klar:

wir haben einen fast 4jährigen sohn, ich bin berufstätig und möchte mich diesbezüglich noch weiter entwickeln, uns geht´s gut und elias spielt, meistens, wenn er zuhause ist, sehr vertieft, auch für längere zeit alleine. (ich hatte bisher nie das gefühl, er langweile sich...).

heute hatten wir besuch und eine bekannte kam mit ihrer auch 4jährigen tochter sowie deren 7monate alter bruder. der kleine lag auf der couch. sofort legt sich elias neben ihn, beobachtete ihn, lächelte, knuffte an seinen füsschen und sagte "süss,mama, ne?"

kennt ihr das? man ist sich im grunde sicher, als familie komplett zu sein, aber wenn dann so etwas kommt, durchfährt einen so ein kurzer stich.

abends, als alle weg waren, sagte er noch: babies sind süss, ich will auch eins haben.

ich sagte ihm dann, dass babies auch mal grösser werden und nicht immer so süss sind. daraufhin er: egal:-(

wisst ihr, was ich meine? ich habe für einen moment gezweifelt, ob unsere scheinbar so gründlich durchdachte familienplanung (wobei ein 2. nie komplett ausgeschlossen, aber für´s nächste nicht geplant war) wirklich so weise ist...

ich hatte wirklich das gefühl, man enthalte ihm einen bruder / schwester, weil man den und den plan hat.

was meint ihr dazu?

schönen abend.

Beitrag von lucie_neu 01.08.07 - 21:03 Uhr

Ach was.
Fahr mal zu Bekannten mit einem kleinen Kätzchen.
Was kommt dann?
Mama, Kätzchen sind süß, ich will auch eins haben.

So ähnlich funktioniert das dann bei:
Hunden, Pferden, Goldfischen, Hamstern, Mäusen, und und und...


Genauso wie 4-Jährige noch nicht ahnen, dass Kätzchen größer werden, ins Katzenklo sch... und 5 Mal am Tag gefüttert werden wollen, so weiß er auch nicht, dass Babys schreien, sein Spielzeug absabbern, ihm Mamas Liebe und Aufmerksamkeit weg nehmen und und und...

;-)
lg
Lucie

Beitrag von babsi1785 01.08.07 - 21:16 Uhr

Also ich selber kenne das nicht. Aber weiß nur von meiner Mutter die 5 Kinder hat das der jüngste (2,5 Jahre) vor einem Baby stand und meinte "will sowas auch haben" meine Mutter riesen Augen bekommen und dachte "wie? ich hatte schon 5 so Babys" dann war ihr klar. Das für Matthias (der kleinste) ja noch keine Babys kannte.

Chiara war von ihrer Schwester auch begeistert. Oder ist es noch. Bin nur gespannt wann dann Constance in paar Jahren ankommt und meint "Babys sind süß will auch eins haben". Den wir haben auch mit der Planung abgeschlossen.

Babsi

Beitrag von salome25 01.08.07 - 22:27 Uhr

Nun ja, wir planen auch kein zweites kind. aber meine meinung dazu ist, dass die aussage deines sohnes einfach altersentsprechend war und auch weiterhin als einzelkind glücklich sein wird bzw. würde. denn was zu anfang vielleicht für ihn süß ist, kann auch mal zur konkurrenz werden, weil es war ja nicht dein baby, mit dem er gespielt hat, sondern von jemanden anders. wie wäre es aber, wenn er seine mutti mit jemanden teilen muss? und dann zum thema beruf. nur weil der kleine es niedlich fand und gefallen daran fand, würde ich mir keine gedanken machen ein zweites kind zu planen, wenn du dich doch weiterentwickeln willst. irgendwann sind die beiden dann groß und du bist auf der strecke geblieben. ich würde da ganz stark drüber nachdenken. und ich finde nicht, dass du ihm bruder oder schwester vorenthältst. ich habe zwei ältere geschwister, aber ich bin sousagen als einzelkind aufgewachsen, denn als ich kam, waren beide schon 15 jahre alt. heute habe ich fast nichts mehr von denen.

Beitrag von talinna 01.08.07 - 22:57 Uhr

Das kenne ich! Mein Kleiner ist 2 (Aprilkeks) und seit neustem absoluter Babynarr........... Ein 2.Kind können wir uns aber finanziell nicht leisten, daher bleibt es (erstmal) für die nächsten Jahre bei einem. #schmoll Nützt nichts und ich komm mir auch komisch vor. Kanns Deine Gedanken also gut nachvollziehen.....Ist zu niedlich wenn er Freundinnen sieht mit Babybauch und dann vor mir steht, Bauch rausstreckt und sagt...auch Baby im Bauch oder die Babys dann anguckt /auf dem Arm hat usw....#freu