Habe ich abends einen Nimmersatt oder mache ich was falsch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby1012 01.08.07 - 20:49 Uhr

Guten Abend!

Unsere Lisa ist 7,5 Monate jung. Sie bekommt 200ml so gegen 5 oder 6 Uhr. Dann noch mal 200ml Milch so gegen 9 oder 10.00 Uhr. Gegen 1 oder 14.00 Uhr isst sie Brei - manchmal mehr, manchmal weniger. Früchte mit Hafer oder Vollkorn verdrückt sie 190 g. Spinat oder so was nur ein halbes Glas, wenn überhaupt.
So gegen 18.00 Uhr bekommt sie Gries. Und so gegen 20.00 Uhr noch mal 200ml Milch. Dann schläft sie friedlich ein.

Ist das falsch, ihr abends so kurz hintereinander zu füttern? Aber sie will es so. Oder trainiere ich ihr das an?????

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Ich habe schon überlegt, sie nach dem Brei hinzulegen und abends so gegen 22.00 Uhr zu wecken und ihr Milch zu geben. Allerdings habe ich Angst, dass sie dann schreit und fit ist.

Was meint ihr daszu????


Grüße, Heike

Beitrag von wipero 01.08.07 - 21:09 Uhr

hallo heike,
ich würde versuchen lisa den griesbrei abends später zu geben,so gegen 19.00 uhr.mit vollem magen würde ich sie nicht sofort hinlegen,sondern erst ein halbes stündchen später.die milch um 20.00 uhr würde ich versuchen wegzulassen.sollte lisa dagegen protestieren,kannst du ihr ja eine reduzierte milchmenge anbieten.es kann natürlich sein,daß sie sich es angewöhnt hat relativ kurz nacheinander zu essen.eigentlich müßte sie nach dem brei aber gut gesättigt sein.
wecken würde ich sie abends nicht mehr.mit 7 monaten braucht ein kind eigentlich keine späte mahlzeit mehr.
mein kleiner sohn(bald 4 monate) bekommt manchmal noch um 21.30uhr zu trinken.wenn er allerdings erst um 19.30 getrunken hat, wecke ich ihn nicht mehr.er schläft dann bis mindestens 7.00 uhr.ich hoffe, ich konnte dir helfen,
lg wipero

Beitrag von bae 02.08.07 - 08:24 Uhr

also bei uns ists so:(5,5 monate)
5uhr 30: 200ml 1er
9uhr30: 180ml 1er
13uhr30: 190g gemüse
16 uhr 30: 190g birne
19uhr : 180ml 1er

denke das ist absolut o.k., so wie dus machst..wenn sie hunger hat hat sie hunger!;-)