Was ist mit mir??? Ich hab Angst!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacky1983 01.08.07 - 22:14 Uhr

Hallo ihr lieben...
Ich bin am Ende... #heul
Habe heute festgestellt, das ich nur noch zehn Wochen habe, dann bin ich Mutter!!! Ich hab noch nichts für mein Baby!! NICHTS!!
Es ist alles so kompliziert und doch so einfach... #kratz
Paul ist ein absulutes Wunschkind und der Zeitpunkt ist perfekt. Glücklich mit dem Partner, beide nen Job, genug Geld, tolle Wohnug...
Bis gestern war alles schön und jetzt???
Ich kann vor lauter Tränen nicht mehr richtig gucken... #heul
Wir sitzen noch auf einer Insel fest und die Firma meldet sich nicht, wann wir hier wegkönnen. Wir müssen noch umziehen und haben keine Zeit...
Ich bin immer davon ausgegangen, das ich eine gute Mutter sein werde, aber jetzt hab ich Angst, das all das, was ich mir vorgenommen hab, meine Pläne und Wünsche... Das das alles nicht klappt...
Vielleicht bin ich ja ne ganz schlechte Mutter???
Was, wenn ich alles falsch mache??
Ich wollte/ will es so. Ich will doch Mami sein!! Warum hab ich denn jetzt so zweifel und Angst??

Kann mich mal jemand aufmuntern oder sagen, ob das normal ist???
Will zum Grillen bei den Nachbarn, aber so wie ich aussehen?? Als hätt ich mir ne ganze Flasche Japanisches Öl unter die Augen gerieben... #schock

Ach menno... #heul#schmoll:-(

#danke für eure wertvolle Zeit, die ich euch durch mein
gejaule genommen hab...

LG Jacky

Beitrag von _arielle_ 01.08.07 - 22:23 Uhr

Hallo Jacky,
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte letzte Woche auf der Arbeit auch einen Heulflash. Kam einfach so über mich und ich konnte mich 1,5 Std. nicht mehr beruhigen. Ich glaube echt, dass das die Hormone sind, denn eigentlich bin ich sehr stressrestistent. Mit den Babyvorbereitungen bin ich jedoch schon fertig. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. Heute haben wir die letzten Regale im Kinderzimmer angebracht. Die Kleine kann also kommen #freu. Warte mal ab, in den nächsten Tagen sieht es bei dir bestimmt auch besser aus, und die Erledigungen bekommst du auch noch hin. Also, Kopf hoch...
Liebe Grüße
Annika incl. #baby-Girl 31+2

Beitrag von stern484 01.08.07 - 22:29 Uhr

hey,
was ist denn mit dir los....wie kommst du auf solche gedanken?
jetzt raff dich mal wieder auf und rede dir nicht so ein mist ein.
ich war genauso bei meiner ersten schwangerschaft...die gleichen zweifel und nun weiß ich, das ich dumm war.
du wirst keine schlechte mutter sein nur weil ihr umziehen müßt oder sonst was.
schlechte mütter kümmern sich nicht ums baby lassen es verkümmern schlagen es....also rede dir nicht sowas ein.
nimm dir jetzt die zeit in den nächsten wochen eins nach dem anderen fürs baby zu besorgen, denn das ist auch wichtig.
du mußt mal bedenken das eine ss nicht immer 40 wochen hat...eine ss ist immer - + 3 wochen.
mach dich nicht verrückt...und komm wieder zur ruhe, man merkt in deinem bericht richtig wie sch.. es dir gerade geht.
und das merkt das baby doch auch....also mach dich frisch und geh zu deinen nachbarn - unter leute...das wird schon....
gggggglg, nadine + justin 4 + #ei 5 SSW

Beitrag von la.stellina 01.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo Jacky,

das sind ganz bestimmt die Hormone!!! Je näher der Tag x (ET) kam umso mehr Angst habe ich auch bekommen, werde ich das alles schaffen, werde ich eine gute Mutter sein?! Ich hatte auch so Ängste und Zweifel wie du aber die Freude auf das Baby ist trotzdem stärker!!! Und nun ist unser Bienchen schon 11 Wochen alt und ich weiß das ich alles schaffe und eine gute Mutter bin.

Das wird alles und die Ängste hat bestimmt jeder mal gehabt #liebdrueck

LG Anja

Beitrag von soriso 01.08.07 - 22:40 Uhr

oh wie kann ich dich verstehen, es scheint einem alles über dem kopf zusammenzubrechen, man glaubt zu nichts mehr in der lage zu sein.

glaub mir, mir gehts, natürlich mit anderen situationen nicht anders.
die kinder, werd ich das können, das liebe geld,zimmer ist nicht fertig, wo soll ich die ganzen sachen her bekommen, was wird wenn die kids da sind, werden sie gesund sein etc......

helfen kann dir niemand, aber ich kann dir sagen, wein soviel du kannst, das befreit und morgen wirds dir besser gehen.
nimm mal bischen magnesium das beruhigt auch und du kannst zur ruhe kommen

viele grüße

verena (twins 24ssw)

Beitrag von joshesphina 01.08.07 - 22:47 Uhr

Hallo Jacky,

lass Dich#liebdrueck!!

Ich habe nur noch gute 4 Wochen, habe gerademal geschafft, das Kinderzimmer zu streichen. Habe mit Erschrecken festgestellt, dass ich lediglich 2 "eigene" Garnituren für unsere Prinzessin habe. Damals beim Großen hatte ich total viele Dinge, wenn auch alle geliehen; leider sind diese Sachen inzwischen anderweitig verliehen. Die Möbel stehen noch alle beim Großen, muss für ihn noch neue Möbel kaufen. #schwitz Du siehst, Du stehst nicht alleine. Da inzwischen jeder Gang "zuviel" für mich ist, schaffe ich nicht soviel wie ich gedacht habe.

Dazu nervt mein Chef täglich, in der Kanzlei klappt nichts - nur die Türen, so muss ich immer via Internet aushelfen. Das nervt!! Dabei gab es eine Übergabe sogar an 2 Kolleginnen und es schien alles zu funktionieren. #schmoll Ich gebe ja zu, dass meine Projekte und meine Aufgaben nicht alltäglich sind, aber meine Kolleginnen sollten es doch wissen! #gruebel

Hab mir vorgenommen, ab morgen nicht mehr ans Telefon zu gehen und mich nur noch um mich und all das Anstehende zu kümmern. Da mein Mann immer lange arbeiten muss, bleibt es an mir. Ich habe auch ständig das Gefühl, alles nicht mehr zu schaffen und dass ich total alleine dastehe. Dann geh ich in die Badewanne, mache ein paar Duftkerzen an, schöne Musik, eine Tasse Melissentee und versuche zu relaxen.

Du wirst auch eine gute Mutter sein!! Du wirst nichts falsch machen! Du wirst Deinen Weg gehen - und zwar richtig! Du wirst alles "automatisch" richtig machen!

Leg Dir Kamillenteebeutel auf die Augen und geh zum Grillen!

Hoffe ich konnte Dich ein wenig helfen.

Gruß Josha

Beitrag von horn 01.08.07 - 22:53 Uhr

Nur nicht in Panik geraten!
Weder wegen der fehlenden Vorbereitungen noch wegen der Laune, in der du dich grade befindest.

Sicher gehts dir emotional morgen schon besser, wenn die Hormone sich beruhigt haben.

Beim ersten Kind hatte ich außer dem Kizi in der 30.Woche auch noch nix. Aber das lässt sich alles noch ganz prima schaffen! Das Baby braucht am Anfang nur Zuwendung und einen Platz zum schlafen. ... und der wird zuerst ja in der Wiege und nachts in eurem Schlafzimmer sein. Es geht also sogar ohne KiZi!

Was deinen Umzug betrifft: Ich habe Sonntag abend mit meinem Mann zusammen entschieden, dass wir Ende Oktober umziehen. Mein ET ist am 01.10. Das wird sicher kein Zuckerschlecken, denn selbst wenn mein Zwerg sich Zeit lässt muss er 'ne Menge Stress schon LIVE miterleben. Aber wir versuchen das alles mit Ruhe anzugehen und jede Hilfe anzunehmen, die uns angeboten wird.

Wir fangen jetzt an Kisten zu packen (alles unwichtige zuerst) , damit wir überhaupt 'ne Chance haben Zeit für 'ne Geburt zu haben.;-)

Ihr kriegt das auch hin und du bist mit Sicherheit keine schlechte Mutter. Das sind Leute, die solche Sachen kalt lassen, weil sie sich gar nicht erst Gedanken über das Wohl ihres Babys machen. Aber das tust du ja!!!

Ich drück euch die Daumen, dass alles sich bald klärt und euer Zwerg das alles gut verpackt!

LG Melanie mit #blume 15 Mon und #klee 32.ssw

Beitrag von sandghe19 01.08.07 - 23:03 Uhr

Hallo Jacky #freu
Ich hatte die genau gleiche Heulphase vor 2 Wochen! Also in der 32.SSW. Alles war zu viel und ich stresste wegen den Kleidern, Einrichtung und überhaupt...
Ich denke, dass das die Hormone sind!
Mach dir keine Sorgen!

Ganz liebe Grüsse#herzlich #klee

Sandra

Beitrag von annouk 01.08.07 - 23:44 Uhr

Hi jacky,
nun ich hatte dieses Gefühl als meine Fruchtblase plazte. Ich hatte richtig Panik, ich wusste jetzt ist alles anders, bald sind wir zu dritt. Werde ich das alles schaffen. Musste mir erst mal ne viertelstunde zeit nehmen bevor ich meinen Mann weckte.

Jetzt kann ich es mir nicht mehr anders vorstellen. Und wenn du dein Kind in den Armen hälst, ist diese unendliche Liebe ganz plötzlich da! Du machst alles damit es glücklich ist, nicht immer perfekt aber mit viel Liebe!!!

Ich wünsche dir alles alles Gute und du machst dass prima,
Bettina #baby Marlon fast 8Monate