Wie seht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mysecret 01.08.07 - 23:11 Uhr

Mich würden mal eure Meinungen intressieren,

und zwar hatte ich die Tage eine Disskusion mit meinem Freund zum Thema Verhütung und wenn Frauen heimlich die Pille absetzen!

Bei uns sieht es wie folgt aus wir haben 3Kinder,davon 2gemeinsame davon geplant nur das jüngste!Zusammen sind wir seid 6Jahren!

Ich verhüte seid 3Jahren nicht mehr er, weiss das und benutzt mal Kondome mal nicht.
Nach einer Talkshow in der es darum ging das Frauen heimlich die Pille absetzen haben wir uns darüber unterhalten.
Wir sind uns mit unserer Kinderplanung nicht ganz einig...ich hätte gerne noch ein 4.Kind er nicht.Eigentlich wollte er sich schon wärend der SS mit dem dritten sterilisieren lassen...naja Kind ist mittlerweile 8Monate alt und Männe immer noch voll fruchtbar!
Jetzt sagte ich,da er derjenige ist der keine Kinder mehr will möchte er sich doch bitte um die Verhütung kümmern,jetzt meint er ich würde meine Verantwortung auf ihn abwälzen!
Ich sehe das nicht so!!!

Jetzt plagen mich die Zweifel ob ich ihm nicht Unrecht tue wenn ich weiterhin darauf bestehe nicht selbst zu verhüten!

Wie seht ihr das???Eure Meinungen würden mich sehr intressieren!

Beitrag von silkstockings 01.08.07 - 23:16 Uhr

Ich seh das so wie du .. ABER ... was ist, wenn du schwanger wirst und er das Kind absolut ablehnt?

Könntest du mit vieren alleine leben?

Könntest du abtreiben?

Ich war in der Situation (nein, es ist immer anders .. aber vergleichbar).
Die Beziehung ist daran gescheitert.

Beitrag von mysecret 01.08.07 - 23:33 Uhr

Eine Abtreibung kommt für mich nicht in Frage,in der Situation waren wir schon und unsere Beziehung hat es mit Ach und Krach überstanden,die Schwangerschaft war schlimm (emotionlal) aber am Ende war doch alles gut!Ich glaube nicht das er uns wegen einem ungeplantem Kind verlassen würde,aber glauben ist bekanntlich nicht wissen!

Ob ich mit vier Kindern alleine leben könnte?Ja das könnte ich (müsste ich dann ja auch wenn ihm was zustossen würde)...aber wollen würde ich das wegen der Kinder nicht!

Hätte er mich damals verlassen als ich mit dem 2.Kind schwanger war hätte ich dieses nicht bekommen,nicht aus Existenzgründen sondern weil ich schon mein erstes Kind ohne den leiblichen Vater grossziehen musste und ich nicht NOCH ein Kind in diese Situation schubsen wollte (ich hoffe du verstehst was ich meine)!

Danke für deine Meinung!

Beitrag von babsi1785 01.08.07 - 23:46 Uhr

also ich finde das Verhütung euch BEIDEN angeht. Wenn einer kein Kind will, sollte der andere es respektieren und "mithelfen". Finde das von deinem Mann aber auch seltsam, will kein Kind mehr, aber mal verhütet er mal nicht.

Beitrag von gilla1974 02.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo!

Ich sehe das ähnlich wie Du!! Die Verantwortung wälst Du mit Sicherehit nicht so auf ihn ab!!

Aber..... Du/Ihr habt drei gesunde Kinder, wenn er der Meinung ist, er möchte kein weiteres, solltest Du es akzeptieren!

Setzt Euch doch vielleicht zusammen und redet in Ruhe darüber, ob er nun wirklich keine mehr möchte und dann natürlich wer nun die Verhütung übernimmt!

In einem ruhigeren Gespräch, wo Du ihn wissen läßt, das Du seine Entscheidung akzeptieren möchtest ( und das solltest Du, meiner Meinung nach), kommt ihr gemeinsam zu einem Ergebnis... ganz bestimmt #pro

#herzlich en Gruß

Beitrag von kleinruh 02.08.07 - 13:51 Uhr

Das selbe Problem habe ich mit meinem Mann. Er weiss genau das ich nicht verhüte möchte aber trotzdem mit mir Sex machen. Meistens komme ich noch dazu ihm ein Kondom rüberzuziehen. Aber diesmal ging alles so schnell. Nun hoffe ich das nichts passiert ist. Er sieht das ganz locker und sagt warte doch erst mal deine Tage ab. Seine ruhe möchte ich haben. Es ist ja nicht sein Körper.

Vieleicht weiss dein Mann auch nicht so richtig was er machen soll. Du möchtest ja gerne ein weiteres Kind. Wenn er sich sterilisieren lässt kann er deinen Wunsch nicht mehr erfüllen.

Beitrag von manavgat 02.08.07 - 14:09 Uhr

Du hast völlig recht.

Für ihn ist das ein kleiner Eingriff. Alternativ kann er auch auf Sex verzichten oder Kondome benutzen ...

Gruß

Manavgat