Für "schlecht merkende" Stillmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vonnieo 02.08.07 - 02:45 Uhr

Hallo!

Ich habe öfters schon gelesen, dass manche Mamis das Problem haben, dass sie die letzten Stillzeiten oder die letzte Stillbrustseite vergessen oder sich schlecht merken können.

Mir ging es genauso. Auch jetzt noch, obwohl ich schon mitten im Beikost bin.

Ich habe mir dann für das kleine lästige Problemchen einen in Excel "Stillplan" gekreiert. Und der ist echt sehr hilfreich.

Nun möchte ich ihn Euch gerne anbieten. Schreibt mir per Email über die VK und ich schicke euch den Plan als Excel-Datei zu.

Liebe Grüsse an Euch alle.

Yvonne mit Nora *06.02.2007

Beitrag von kati_n22 02.08.07 - 06:39 Uhr

Ist sehr lieb von Dir :-)

Allerdings frage ich mich, warum man sich die letzten Stillzeiten oder die Seite merken soll?
Das hört sich ja nicht gerade nach entspanntem stillen an...

LG
Kati

Beitrag von nexel 02.08.07 - 08:51 Uhr

Hallo,

man soll ja immer mit der Seite wieder anfangen, mit der man aufgehört hat zu stillen.

Meine Hebi wußte auch nicht wieso.

Ich denke, das kommt noch aus der Zeit, wo man mit der ersten Brust 15 min und mit der zweiten 5 min stillen sollte. Dann macht es ja Sinn, wenn man mit der anfängt, wo vorher nur 5 min gestillt wurde.

lg, nexel

Beitrag von chiwa2002 02.08.07 - 08:32 Uhr

Hallo Yvonne!

Super, den hätte ich die ersten 4 Wochen gebrauchen können, denn da sollte ich das aufschreiben, damit meine Hebamme weiß, wie oft und wie lange Ben trinkt.
Aber nach 4 Wochen war mir das definitiv zu lästig. Und seitdem läuft es viel besser. Er trinkt, wenn er Hunger oder Durst hat und sich meldet. Und welche Brust?! Das fühle ich - eben die, die härter ist...
Ist dir das nicht zu stressig?

LG Tanja

Beitrag von sternenfee2711 02.08.07 - 09:04 Uhr

Huhu zusammen!

Auch ein guter Tip:

Wenn man sich die letzte Stillseite nicht merken kann, kann man auch ganz einfach ein Stück Wolle o. ä. nehmen und eine kleine Schleife an die Seite vom BH Träge binden, mit der man aufgehört hat.

LG

Sternenfee2711 + Stella Noelle 27.09.2006 die plötzlich tagsüber gar nicht mehr an die Brust will :-)

Beitrag von celiana 02.08.07 - 09:08 Uhr

Hallo,

ja in der Zeit als die Hebamme noch kam, sollte ich auch immer die Stillzeiten notieren. Außerdem war sie auch verwundert, dass es mich nicht störte wenn er öfter als 8mal stillte und ich NICHTS daran ändern wollte. Warum auch? Stillen nach Bedarf ist doch das beste und mein Sohn weiß selbst am besten wann und wo er trinken will.

Nach den ersten paar Tagen wurde der Plan immer öfter vergessen und es war wirklich befreiend nicht immer daran denken zu müssen es zu notieren.

Würde ich noch ein Baby kriegen, würde ich zwar die gleiche Hebammen nehmen aber den Plan könnte sie gleich wieder mitnehmen.:-p

lg Conny mit Stillkind Jeremy 03.03.06

Beitrag von littlewitch00 02.08.07 - 11:11 Uhr

Hallo!
Also ich finde deine Idee ansich recht gut, mein Problem ist nur, dass ich nicht immer zu Hause vorm PC sitze wenn ich stille....
Ich hab das Problem für mich so gelöst, dass ich ein Armband trage, und jedesmal beim stillen das Armband auf die andere Seite wechsel, so weiß ich, wenn das Armband links is kommt auch die Linke seite als nächstes dran..., find ich persönlich einfacher, weil ich keine Zettel mitnehmen muss. #schein
Anfangs hab ich mir noch einen Wollfaden auf den BH gehängt, aber das sah immer so blöd aus, wenn ich zuerst beide Brüste bestarrte, bevor ich loslegen konnte.... #freu
LG kleine Hexe

Beitrag von monika030680 02.08.07 - 11:18 Uhr

Das mit dem Armband ist eine sehr gute Idee und zugleich auch sehr dekorativ. #freu#pro

Beitrag von vonnieo 02.08.07 - 14:06 Uhr

Hallo!

Es ist ja nur eine lieb gemeinte Idee. Denn ich bin froh, dass ich ihn hab. So weiss ich, hat sie viel getrunken oder wenn ich unterwegs bin und sie schreit, dann weiss ich, hat sie hunger, oder frische windel oder oder oder. Ich schreib da alles drauf. Dann hat mein Mann auch, ohne mich zu fragen einen Anhaltspunkt.


Also, wenn wer möchte, möchte sich bei mir melden.


LG Yvonne

P.S.: Hab ihn im Moment noch einen für mit Beikost.