Ich kann mich nicht endtscheiden und das macht mich verrückt !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sly1980 02.08.07 - 05:58 Uhr

Hallo zusammen,

denke das es die Hormone sind ,ich kann einfach nicht klar Denken oder endtscheiden. Wegen dem Namen unseres Sohnes. Es sind vielleicht nur noch 9 Tage bis er da ist. Mein Partner und ich haben 2 Namensbücher geschenckt bekommen. Insgesammt 5000 Jungennamen habe ich mir schon durchgelesen. Jetzt blieben nur noch 2 Namen übrig die uns extrem zusagten.... ihm gefällt Aaron gut und mir Sean. Beide Englisch ausgesprochen . Deutsch ist ihm zu einfach wie z.b Benjamin oder Ben....obwohl ich den auch sooo schön finde . #heulEin Doppelnamen lt. meinem Mann kommt nicht in frage. Ich weiss aber nicht ob mir Aaron gefallen würde ...echt nicht #kratz
Und jetzt meinte mein Mann ok nennen wir ihn Sean ...aber ich möchte doch das er uns beiden richtig gefällt. Ein ganz anderer Name kommt für ihn auch nicht in frage. Er meinte unser zweites Kind wird Sonja heissen wenn es ein Mädchen wird. Ich finde den Namen ...naja :-[ ich weiss nicht was ich machen soll ...das ist echt zu einem Problem geworden obwohl wir dieses Jahrt schon soviel gemeistert haben . #schmoll
Es belastet mich weil ich Angst habe nicht die richtige Wahl zu treffen. Was ist wenn das die Hormone sind ....
Habt ihr nen Tip für mich ????? Bin echt am verzweifeln #heul
#danke LG Sly 39SSW

Beitrag von mizz-c 02.08.07 - 06:09 Uhr

guten morgen,

also wenn, dann sollten sich eigentlich schon beide elternteile einig sein...du lässt dich da von deinem menne komplett überstimmen...wenn dir die namen nicht gefallen, sag ihm das, ihr solltet da zumindest nen kompromiss finden...viele paare machen es so, dass papa den jungennamen(o. erstgeboren) und mama den mädchennamen(o. zweitgeboren) aussucht.

kurzer hinweiss, benjamin ist nicht deutsch, sonder hebräisch, bedeutet "kind der freude"

wenn du/ihr bis zur geburt keinen namen habt, stress dich nicht, spätestens, wenn du den kleinen sieht, weisst du, wie er heissen soll ;-)

ich wünsch dir alles gute

Birgit

Beitrag von sly1980 02.08.07 - 06:16 Uhr

Danke ,
ich dachte echt das es mit der Zeit kommt ....das ich vielleicht aufwache und denke jo so ist der perfekte Name ....hmmm
aber dann kann ich ja ewig warten. Vielleicht endtscheiden wir uns wirklich erst im Kreißsaal. #augen

Beitrag von kati543 02.08.07 - 07:33 Uhr

Irgendwie klingt es aber so, dass du gar keine Wahl hast. Dein Mann hat doch schon entschieden. Wie wäre es denn mit einer Kompromißlösung, dass du für das 2. Kind entscheidest oder eben doch einen Doppelnamen.

Beitrag von cookie79 02.08.07 - 07:40 Uhr

Keine Sorge, du hast selbst nach der Entbindung 1 Woche Zeit, bis ihr einen Namen gefunden haben müsst, dann würfelt das Standesamt einen aus #freu . Wir haben für unseren ersten Sohn 5 Tage nach der Entbindung gebraucht bis wir einen Namen hatten, da wir auf ein Mädchen eingestellt waren. Also keine Panik. Was den Doppelnamen angeht, ihr habt ja eigentlich zwei Namen, die englisch ausgesprochen gut zueinander passen. Sean-Aaron ist doch o.k. Ansonsten lass dich nicht unterbuttern, du hast das Kind 9 Monate im Bauch gehabt und dein Männe nur 5 Minuten Spass #augen, (von der stressigen Geburt will ich gar nicht reden) also soll er sich nicht so aufplustern, wenn es um die Namensvergabe geht. Du hast auch Mitspracherecht.

Also viel #klee bei der Namensfindung und LG

Cookie + Elias + Oliver

Beitrag von pooki 02.08.07 - 08:39 Uhr

also ganz ehrlich - solange es nicht schnackelt würde ich keinen der namen nehmen. ich finde man weiß einfach, wenn es der richtige ist! im zweifel wartet bis der kleine da ist, schaut euch auf dem flur des kreissaals die geburtsanzeigen an, vielleicht schnackelt es noch - und wenn nicht, nehmt beide. mag ja sein, dass er doppelnamen doof findet, aber dann koennt ich euch noch später in ruhe entscheiden welcher rufname wird - bevor das kind nachher ewig keinen namen hat :-)

mir persönlich gefallen beide nicht, aber das ist ja eher unwichtig bei eurem problem ;-)

lg,
pooki