Krankenhaus in München

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von phoenix1970 02.08.07 - 07:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin am überlegen welches Krankenhaus für mich das Richtige ist. Schwanke zwischen Großhadern und der Taxisstr.! Ist irgend jemand hier, der schon weiss wo er hin will und vielleicht schon Erfahrungen gesammelt hat.

Danke für die Antwort

Lieber Gruß ANGI

Beitrag von silvia_1 02.08.07 - 07:58 Uhr

Guten Morgen Angi,

ich hab in der Taxisstraße entbunden. Also ich würde da jederzeit wieder hingehen. Die Hebammen sehr nett, die Schwestern auf der Station auch, und da ich die letzten Vorsorgeuntersuchungen dort habe machen lassen, kannte ich meine Ärztin dann auch schon. Die Nachtschwestern sind sehr, sehr nett und hilfsbereit (bei mir hat es mit dem Stillen anfangs nicht geklappt, und ich musste sie jedes Mal anrufen, damit sie beim Anlegen hilft). Die Kreissäle sind sehr ansprechend und die Zimmer in Ordnung. Mir war wichtig, dass Dusche und Toil. auf dem Zimmer sind, und das ist dort der Fall. Ich hatte Glück und hatte ein Zweibettzimmer, am Anfang wollten sie mich in ein größeres Zimmer legen, aber ich habe gebeten, in ein kleineres gelegt zu werden, und die haben sich dann ganz nett darum gekümmert. Ich würde aber versuchen, gleich bei der Anmeldung ein kleines Zimmer zu verlangen (natürlich nur wenn Du das willst). Es gibt auch Einzelzimmer, die kosten aber.

Ich hoffe, ich habe Dir weitergeholfen. Also für die Taxisstraße gebe ich #pro.

LG
Silvia mit Maxl (05.09.06)

Beitrag von sarahline 02.08.07 - 14:46 Uhr

hallo angi
also ich werde in die maistrasse gehn. war jetzt auch schon des öfteren dort (anmeldung, akupunktur (ist dort kostenlos)... ) und fand bis jetzt alle sehr, sehr nett. hab zwischen gro'hadern und maistrasse überlegt und mich jetzt für die maistrasse entschieden, da sie einfach gleich bei mir um die ecke ist. Wichtig bei der klinikwahl war mir die kinderintensivstation und dass es ne uniklinik ist. Maistrasse hat auch noch ein kinderzimmer (falls man doch noch mal seine ruhe braucht) und was ich auch noch von vorteil finde, sind die hebammenschülerinnen, welche dich ansch. durch die ganze geburt betreuen (natürlich unter aufsicht einer ausgeb. hebamme)
l.g. sarah

Beitrag von maggie006 03.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo Angi,

also ich habe am 28. Mai 2007 in der Taxisstr. (Abteilung Dr. von Obernitz) entbunden und würde sofort wieder hin gehen.

Ich war wirklich restlos begeistert. Vielleicht liegt es daran, dass ich eine einfache Entbindung in nur 3 Stunden (von erster Wehe bis zum ersten Schrei meiner Kleinen) hatte.
Aber abgesehen davon waren die Hebamme und Ärztin wirklich super lieb und haben alles getan um mir die Entbindung zu erleichtern. Nach der Geburt und der ersten Untersuchung bzw. meiner Dammnaht (hatte nur einen sehr kleinen Dammriss auf grund der kurzen zeit) durften wir 2-3 Stunden alleine im Kreissaal bleiben um die erste zeit zu dritt allein zu genießen. eine hebamme hat hin und wieder vorbei geschaut um zu sehen ob es uns auch allen noch gut geht.

Auf der Wochenbettstation hatte ich glück, dass ich dank zusatzversicherung, ein einzelzimmer hatte und mein mann die erste nacht bei uns verbringen konnte. Die Schwestern waren alle sehr nett und hilfsbereit. Auch wenn man 5 mal in der nacht geklingelt hat, weil man nicht wußte warum die kleine schreit, oder sie nicht so an die brust wollte wie ich, waren die schwestern immer lieb und haben alles versucht um einem zu helfen. und was mir besonders wichtig war, sie haben mir sehr geholfen, dass es mit dem stillen klappt. Aus anderen Krankenhäusern habe ich mitbekommen, dass gerne schnell mal zugefüttert wird und das wollte ich auf keinen fall.

Fazit: #pro Für die Taxisstr (Abteilung Dr. von Obernitz)

Liebe Grüße,
Tina mit Lena (9 Wochen alt)